Gesund & unglaublich lecker: Quinoa Burritos

Wie ihr sicher wisst, bin ich ein großer Fan von mexikanischem Essen und versuche mich gerne immer mal wieder selbst an abgewandelten Rezepten. Da mein Lieblingsmexikaner leider gerade keinen Nachschub liefern kann (das Warten lohnt sich aber, aus dem geliebten Foodtruck wird ein fester Standort. YAY) muss ich selbst aktiv werden.
Schon lange wollte ich mal Burritos machen. Die letzten Burritos (von der Burritobande bei einem Foodfest) waren einfach soooo gut. Perfektes Fingerfood und auch gut vorzubereiten, um es mal in die Mittagspause mitzunehmen. 
Da es Reis aber bei uns recht oft gibt, werden diese einfach mal mit Quinoa gefüllt. Ist eh etwas gesündert ;) Zur Füllung gesellen sich Bohnen, Avocado, Paprika und Tomate. Ihr seht, alles recht gesund.
Bei mexikanischem Essen finde ich es immer wichtig, dass die Würze stimmt. Lange habe ich nach einer guten Würzmischung (ohne Zusatzstoffe) für mexikanisches Essen gesucht und wurde dann bei Just Spices fündig. 

Für 4 Burritos braucht ihr:
4 große Weizen-Tortillas
1 Dose Kidneybohnen (ich hatte einen Mix mit Kichererbsen, Mais oder schwarze Bohnen gehen hier aber natürlich auch)
1 Paprika, fein gewürfelt
1 große Tomate, gewürfelt
1 Avocado
100 gr Quinoa
1 Zwiebel, fein gehackt
Ggf eine Hand geriebener Käse
Salz, Pfeffer, etwas Öl, ggf. Mex. Gewürz (z.B. Mexican Allrounder
ggf 1-2 Chilischoten (gehackt)
1 Zitrone
*Amazonaffilateslink
Den Quinoa kocht ihr nach Anleitung (ich mache den immer im in diesem Mikrowellen Reiskocher*)
Nun bratet ihr 1 kleine Zwiebel und die Paprika in etwas Öl an. Dann gebt ihr die Kidneybohnen, die Chilischote, die Tomate und den Quinoa dazu und schmeckt alles mit Salz, Pfeffer, mexikanischem Gewürz und Zitronensaft ab.
½ Avocado wird nun in Scheiben geschnitten (aus der anderen Hälfte mache ich mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Chili einen schnellen Dipp) und zu der restlichen Mischung gegeben.
Nun gebt ihr in die Mitte eurer Tortillafladen ¼ der Füllung, streut den Käse drüber (ich habe meine diesmal aber ohne Käse gemacht) und faltet die Seiten rechts und links des Fladens nach innen. Dann wird das ganze fest aufgerollt.
Die Burritos werden nun noch in einer Grillpfanne für ca 5 Minuten pro Seite bei mittlerer Hitze angebraten. Ihr könnt das ganze natürlich auch in einer normalen Pfanne anbraten ,aber mit der Grillpfanne bekommt ihr die tollen Grillstreifen ;)
Und schon ist er fertig. Der mexikanische Snack für zwischendurch. Sehr lecker dazu ist ein Avocadodipp oder auch eine scharfe Salsasoße. Probiert das unbedingt mal aus :)
Mögt ihr mexikanisches Essen?

Kommentare :

  1. Oh wie lecker! Das ist definitiv mal einen Versuch wert. :)

    Liebe Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  2. Uiii, das klingt gut. Letztlich könnte man vermutlich sogar die Teigummantelung weglassen und das Quinoa als Pausensnack essen. :) Das muss ich direkt mal durchdenken. :)

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe Mexikanisches Essen. Wir machen auch öfter mal Burritos, aber die werden bei uns noch mit Käse überbacken.
    Deine sind eine sehr gute alternative für den Sommer finde ich, das Rezept muss ich mir auf jeden Fall merken :D

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  4. Ganz mein Geschmack. Würde sicherlich auch mit Couscous (statt Quinoa) schmackhaft sein. Gruß, Klara

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmh, ich liebe auch mexikanisches Essen. Das sollte ich auch mal ausprobieren. Danke.

    AntwortenLöschen
  6. Schon wieder ein Rezept das unendlich lecker klingt :D
    Und die Gewürzseite find ich auch super, ich bin schon oft von Supermarkt zu Supermarkt gefahren, weil ich bestimmte Gewürze einfach nicht finden wollte :D

    AntwortenLöschen
  7. wie lecker, muss ich auch mal machen, nur bei mir fällt oft alles auseinander wenn ich Wraps oder anderes gerolltes mache
    lg

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das sieht aber wirklich lecker aus! Wird am Wochenende direkt mal nachgekocht :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin begeistert (schon wieder ;)). Das habe ich ohne Umschweife in den Essensplan für die nächste Woche aufgenommen. Ich liebe Quinoa und alles, wo Käse drin vorkommt, kann nicht schlecht sein :D
    Werde wohl noch ein bisschen Hähnchen anbraten und mit dazu tun. Super lecker!!

    AntwortenLöschen
  10. Mhm, das sieht echt lecker aus... Burritos mit Quinoa hab ich noch nie ausprobiert - aber deine Fotos sehen so toll aus, dass ich das nächstens Mal auf den Menueplan schreiben werde =)
    Liebe Grüsse Debby

    AntwortenLöschen
  11. Hey Ina,

    Das sieht wirklich sehr lecker aus!!
    Ich bin auch ein großer Quinoa Fan geworden in letzter Zeit!
    Mein Lieblingszezept ist mein Quinoa Rote Beete Salat.
    Schau doch mal vorbei: http://www.cattivakat.com/superfood-quinoa-rote-beete-avocado-power-herbstsalat/

    Liebe Grüße,
    Kat

    AntwortenLöschen
  12. liebe ina,

    sehen echt klasse aus deinen Buritos und mit Quinoa - wow, toll!

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe mexikanisches Essen ja sehr! Diese Burritos werde ich auf jeden Fall mal probieren, hab ich richtig Lust drauf :) Danke für das Rezept, klingt auf jeden Fall schon mal super! :)
    Liebe Grüße,
    Jenny
    Jenny Side Up

    AntwortenLöschen
  14. Oh, sehen die lecker aus! Kichererbsen sind ja sowieso total mein Ding und Burritos sowieso :D Vielleicht gibt's die dann mal am Wochenende! Vielen Dank für das Rezept :)

    Liebe Grüße, Maybritt von list-for-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht super lecker aus! Muss ich unbedingt ausprobieren

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht richtig lecker aus! :) Quinoa habe ich noch nie gegessen, aber ich wollte das sowieso mal ausprobieren und nun habe ich das perfekte Rezept gefunden.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.