Meine Lieblingsstulle mit Mutabbal (oder das falsche Baba Ghanoush)

Heute stelle ich euch mal wieder ein Lieblingsschnittchen vor. Diesmal wird es orientalischer. Arabisches Fladenbrot mit leckerem Mutabbal-Aufstrich! Den gab es letztens zum großen Grillen mit meinen syrischen und afganischen Freunden (nachdem ich es das erste Mal bei meinen Syrern probiert habe) und ich bin hin und weg.Und das Urteil der Lieblingssyrer war auch durchweg positiv (immer ein großes Kompliment für mich).
Eigentlich bin ich kein großer Auberginenfan, aber dieser Dipp ist wunderbar. Und zudem  auch wirklich schnell gemacht (zieht man die Backofenzeit ab).
Fälschlicherweise habe ich immer gedacht der Name dieses Aufstrichs wäre "Baba Ghanoush", aber die Lieblingssyrer meinten, da hier Jogurt drinnen ist, darf man das so nicht nennen. Wieder was gelernt..
Ihr braucht:
2 Auberginen
2 EL Jogurt
1 EL Tahni
1 Knoblauchzehe
1 TL Kreuzkümmel
Etwas Chilipulver
Saft ½ - 1 Zitrone (je nach Geschmack) 
Salz, Pfeffer, Olivenöl
1 kleinen Granatapfel
Etwas gehackte glatte Petersilie

Auberginen längs halbieren und schräg einschneiden. Mit Öl bepinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Auberginen 30 Minuten backen lassen.
Aus dem Ofen holen und vorsichtig mit einem Löffel das Fleisch herauskratzen.
Dieses mit 1 Knoblauchzehe, Zitronensaft, Jogurt, Tahin, Kreuzkümmel vermixen und mit Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken. 
Zum Schluss wurde bei mir mit Petersilie, Granatapfelkernen und Sesam dekoriert.
Reicht dazu euer Lieblingsbrot und dann könnt ihr auch schon losdippen!

Welchen Dipp streicht ihr denn am liebsten auf euer Schnittchen?

Kommentare :

  1. Mmh, klingt extrem lecker - danke für's Teilen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, ich liebe Auberginencreme, aber mache sie so gut wie nie selber :D Danke für dein Rezept (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :D und wie du siehst ist die echt ganz easy zu machen!

      Löschen
  3. Ich liebe Auberginencreme. Habe sie bis jetzt aber nur selbst gekauft. :D Dein Rezept klingt super, werde ich sicher mal ausprobieren.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Mh.... Lecker - ich liebe Aufstriche und in meinem Freundeskreis wird darüber schon gelästert. �� total gerne mag ich auch den Dattel-Chili-Dip. Das Rezept habe ich mal von einer Thermomix-Beraterin bekommen. LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Gestern habe ich die ersten Auberginen meines Lebens gekauft^^ um sie heute nach deinem Rezept zu verarbeiten! Superlecker geworden und der Aufwand hält sich wirklich in Grenzen! Lediglich die Optik des gebackenen Fruchtfleisches hat mich kurz zweifeln lassen, ob das wohl so lecker wird, wie es auf deinem Foto aussieht, aber kurz püriert und schon sah es ähnlich gut aus ;-)...

    Danke für das Rezept und liebe Grüsse

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön dass es geklappt hat :D ja beim pürrieren selbst dachte ich auch erst "hmmm sieht ja jetz nicht so bombe aus" dafür schmeckts umso besser ;D

      Löschen
  6. Der Dip klingt ja genial... nur was machst du mit der Schale der Aubergine? Die wäre mir zu schade, um sie wegzuwerfen.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass es für dich ein Riesen-Kompliment ist, wenn es deinen Syrern schmeckt :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Also die Schale habe ich entsorgt aber vielleicht kann man die auch mit verwenden? Ich mag auberginenschale eh nie so besonders, deswegen hab ich mich da nicht schlau gemacht,,,

      Löschen
  7. Hi Ina,
    die Variante mit ein bißchen Joghurt stelle ich mir genauso lecker wie das Orginal vor. Ich mag sehr gerne Hummus. Davon kann ich nie genug bekommen.
    LG Melli

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.