{Lets cook together} Pasta mit vegetarischer Kürbis-Bolognese & Walnüssen

Da ist er wieder, der 10. jedes Monats und unsere vorletzte Lets cook together Runde für dieses Jahr. Das Thema diesmal war Pasta, Pasta, Pasta – und auch wenn ich garnicht so der Pastafan bin, habe ich mich darauf gefreut. Vielleicht gerade weil es bei uns nicht so oft Pasta gibt.
Und auch wenn das Internet gerade überschwappt mit Kürbis-Pasta-Rezepten – meins muss ich euch jetzt doch noch zeigen!




Kürbis und Pasta zu kombinieren, daran habe ich die letzten Jahre wirklich nicht gedacht. Aber die Kombination ist  grandios und schmeckt soooo nach Herbst!  Wenn ihr dann noch etwas Walnüsse und Pilze dazu gebt habt ihr die perfekte Mischung. Probiert es unbedingt aus!

Für 2 große Portionen:
200 gr Hokkaido oder Butternut-Kürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 gr Nudeln (z.B. Linguine)
130 gr Veggiehack (für alle Fleischliebhaber: Ihr könnt natürlich auch normales Hackfleisch nehmen)
125 ml Gemüsebrühe
50 ml Weißwein 
Öl, Salz, Pfeffer
1 Zweig frischer Rosmarin, fein gehackt
1 Hand gemischte Pilze (Kräuterseitlinge, Champignons)
1 Hand Walnüsse, grob gehackt

Den Kürbis waschen, und in ca 1-2 cm große Würfel schneiden.
Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Pilze putzen und ggf. kleinschneiden.
In etwas Öl das Hackfleisch zusammen mit dem Kürbis, Pilzen, Knoblauch und der Zwiebel leicht knusprig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
Anschließend Gemüsebrühe und Weißwein dazugeben und bei mittlerer Hitze ca 10-15 Minuten köcheln lassen bis der Kürbis gar ist. Der Kürbis darf ruhig ein bisschen cremig werden. Bei Bedarf könnt ihr noch ein bisschen Wasser dazugeben.
In der zwischenzeit die Nudeln weichkochen und dann unter die Kürbismischung mischen.
Vor dem Servieren noch die gehackten Walnüsse über die Pasta streuen! 

Nun bin ich ganz gespannt, was euere Lieblingspasta ist

Lets cook together - Tragt euch ein!

Eine kurze Erklärhilfe zum Listeneintragevorgang:
- Bei "Link Titel" kommt euer Name/Blogname rein 
- Ä, Ö und Ü schreibt ihr am besten in ae, oe und ue ;) 
- Bei "URL" gebt ihr den Link zu eurem Rezepte-Post  (nicht nur den Link zu eurem Blog!!) an 
- Eure Emailadresse wird auch benötigt, wird aber nirgendwo öffentlich erscheinen. 
Wenn ihr nach dem Absenden "F5" drückt wird euer Eintrag unten in der Liste erscheinen  ;)
Los gehts:

Alle Rezepte sammle ich übrigens auch hier auf Pinterest. Damit wir am Ende eine schöne bunte Bildersammlung haben ;) Auch auf Instagram könnt ihr unter #letscooktogether2016 eure Bilder zur Sammlung hinzufügen ♥.

Und nächsten Monat haben wir schon das letzte LCT zusammen für dieses Jahr! Da wird es dann auch leicht weihnachtlich! Zimtige Wintergrüße lautet das Thema und erlaubt ist wieder alles was lecker ist ;)  Ich freu mich auf eure Rezepte am 10.12.!

Kommentare :

  1. Mhh, sieht dein Gericht lecker aus. Perfektes Soulfood fürs Herbstwetter ♥ Ich mag Rezepte mit Nüssen drin sowieso total gern. Das gibt nochmal einen schönen Crunch.
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,
    hmm, das klingt ja lecker! Ein Glück, dass wir noch die halbe Kürbisernte übrig haben - das wird auf jeden Fall bald ausprobiert!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich wollte ich auch meine Kürbis-Pasta posten, aber die Kürbisrezepte sind hier ja gut vertreten ;)
    Deine vegetarische Kürbis-Bolognese schaut auf jeden Fall sehr lecker aus und merke ich mir! :)

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht super lecker aus mit den Pilzen und dem Kürbis. Meine Pasta hat auch jede Menge Gemüse im Rezept.

    Liebst,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh, das klingt ja aber wirklich wahnsinnig lecker, muss ich gestehen. Ich habe mir am Freitag einen Kürbis gekauft und überlege tatsächlih, ob ich lieber einmal Pasta statt Kürbissuppe mache. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.