Nuss-Mohn-Muffins mit Schokoladenstückchen für kuschelige Adventstage

Oh du schöne Adventszeit! Habt ihr den ersten Advent gut verbracht? Ich habe Samstag mit meinen lieben Syrern jede Menge Kekse gebacken und ihnen erkärt um was es bei Weihnachten so geht. Zeit mit den Liebsten verbringen. Das ist so wichtig und wird soooo oft vergessen. Gerade in der Adventszeit kann man sich mal wieder ein paar kleine Auszeiten gönnen (zwischen all dem Weihnachtstrubel,den Geschenkeeinkäufen und den Besuchen auf dem vieeeel zu vollen Weihnachtsmarkt). 
Sonntagnachmittag (oder noch besser den ganzen Sonntag) mit einer heißen Tasse Vanillemilch auf dem Sofa kuscheln und bei einem Muffin über die Pläne für die nächste Woche bequatschen. Das hört sich doch toll an oder?

Wer statt Kekse lieber Muffins mag, für den habe ich heute ein leckeres Rezept für nussige Mohn-Muffins mit kleinen Schokoladenstückchen (das Originalrezept aus dem Buch Party 
- und Fingerfood - deftig vegetarisch ist etwas abgeändert). 

Für 9 Muffins nehmt ihr:
250 gr weiche Butter
200 gr Zucker
5 Eier
100 gr Creme fraiche
100 gr Weizenmehl
100 gr gemahlene Haselnüsse
50 gr gemahlener Mohn
2 TL Backpulver
100 gr gehackte Schokolade

Deko: 100 gr Schokolade und einige gehackte Nüsse

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Btter, Zucker und die Eier miteinander vermixen. Anschließend Creme fraiche, und die restlichen Zutaten unterrühren.
Zum Schluss mischt ihr die gehackte Schokolade unter.
Den Teig füllt ihr dann in ausgefettete Muffinförmchen (oder in Papierförmchen - dann spart ihr euch das ausbuttern) und lasst diese für 25 Minuten backen.
Abkühlen lassen. Schokolade schmelzen und über die Muffins geben. Anschließend mit den gehackten Nüssen dekorieren. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Und nun verratet mir doch mal, wie ihr den ersten Advent verbracht habt.

Kommentare :

  1. Mhhhh, die hören sich wirklich köstlich an.
    Gerade in der Adventszeit schmeckt so etwas besonders gut!
    Viele Grüße,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja! wenn du noch etwas Zimt dazugibst wirds noch winterlicher!

      Löschen
  2. Muffins in so einer Kombination habe ich ja auch noch nicht gebacken, klingt echt interessant. Danke <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sehen ja köstlich aus!

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das tolle Rezept, die Muffins werde ich in jedem Fall in der Adventszeit nachbacken.

    Alles Liebe
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall, wenn du noch ein bisschen Zimt untermischst, wirds noch weihnachtlicher!

      Löschen
  5. Ich verfolge jetzt deinen Blog schon so lange...und die Muffins sehen wieder echt lecker aus!
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Muffins und ich liebe Mohn, also muss ich mal dein Rezept ausprobieren. Gerne bringe ich auch Gebackenes mit zur Arbeit und teile es mit meinen Kollegen und Muffins sind dazu einfach perfekt weil sie schon einzeln verpackt sind;-) Meine Lieblingsmuffins sind diese hier: http://www.idimin.berlin/the-yummiest-pecan-muffins-ever/
    LG, Kali

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.