3 x Lunch zum Mitnehmen bitte

Nachdem ich euch letzte Woche 3 leckere Frühstücksideen to go gezeigt habe, gibt es diese Woche 3 x Lunch to go.
Der Lunch am Mittag ist für mich oft eine wichtige Mahlzeit, da ich oft Abends nicht zu Hause bin und ich somit Mittags ein bisschen Energie für den restlichen Tag tanken muss.
Essen im Gläschen liebe ich daher über alles, denn man kann die Gerichte da einfach schnell stapeln, verpacken, warmmachen, rauslöffeln, bei bedarf wieder verschließen und wiederverwendbar ist so ein tolles Glas außerdem.


Meine 3 Lunchideen haben einen sehr kleinen Zeitaufwand, schmecken dafür doppelt lecker und machen vorallem satt!

Schnelle Asiasuppe
Ihr kennt sicher die Yum Yum Suppen aus dem Asialaden, die man nur 5 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen muss und schon hat man eine Nudelsuppe. Leider stecken  in den Päckchen oft viele Geschmacksverstärker und so habe ich mir angewöhnt, die Suppe einfach selbst zu Hause vorzubereiten, so dass ich sie im Büro nur noch mit heißem Wasser übergießen muss.

Ihr braucht:
½ Karotte, in kleinen Würfeln
1 Lauchzwiebel, fein gehackt
Eine Hand frischer Sojasprossen oder Erbsen
½ Limette
50 – 70 gr. Mie-Nudeln
2 TL Gemüsebrühe (aus dem Bioladen ohne Hefe und Gluten)
Frischen Koriander
Salz, Pfeffer, Chiliflocken nach Geschmack
Die Nudeln breche ich etwas klein (dann lassen sie sich auch besser löffeln) und gebe sie zusammen mit dem Gemüse in das Glas.
Die Gemüsebrühe mische ich mit dem Koriander und den Gewürzen und gebe sie zusammen mit der Limette in einen extra Behälter (ihr könnt es aber auch gleich mit dazugeben).
Genau so könnt ihr das Glas dann mit zur Arbeit nehmen. Mittags einfach 300-400 ml heißes Wasser drübergießen, Brühe unterrühren, Limette ausdrücken und für 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. 

Chia-Haferflocken-Pudding
Oft darf es Mittags auch gerne etwas Süßes bei mir sein. Da könnt dann ein sättigender Chiapudding gerade recht.
Ich nehme hierfür 30 gr Haferflocken, 15 gr Chiasamen und 250 ml Milch (Sojamilch, Hafermilch, was ihr wollt)
Außerden Obst nach Wahl: in dem Fall 1 Maracuja und 2 Kiwis.
Sehr fein sind aber auch Bananen oder Beeren
Bei Bedarf Honig oder Agavensirup zum Süßen und Zimt und/oder Vanille für den Geschmack
Die Milch erhitze ich leicht und mische sie dann direkt im Glas mit den restlichen Zutaten. Das ganze dann über Nacht (oder eben für ein paar Stunden) im Kühlschrank ziehen lassen.
Vor dem Servieren nochmal umrühren und ggf etwas Milch dazugeben. Ich streue noch ein bisschen Superfood-Chia-Topping drüber und gebe ein paar Nüsse dazu.

Schneller Bulgur-Salat
Dafür nehme ich ca 30 gr feinen Bulgur (Couscous geht auch!)
¼ Gurke
1-2 Tomaten
Etwas gehackten Salat
4-5 Blätter Minze
30 gr Schafskäse
Salz, Pfeffer, Zitronensaft, etwas Öl, Essig

Den Bulgursalat bereitet ihr wie folgt vor:
Bulgur, Salz, Pfeffer und Zitronensaft in das Glas geben. Mit heißem Wasser übergießen, so dass dieses knapp über dem Bulgur liegt. Glas für 10 Minuten verschrauben – in der Zeit zieht der Bulgur das Wasser ein und ist somit auch schon fertig. Ich würze dann noch etwas nach mit Essig und Öl.
Gurke und Tomate schneiden, Minze hacken. Alles auf den Bulgur geben und zum Schluss den Schafskäse drüberbröseln.
Im Kühlschrank aufbewahren und dann müsst ihr es nurnoch gut durchmischen (oder im Glas shaken) und könnt lossnacken.
Natürlich könnt ihr auch hier wieder alle möglichen Zutaten nehmen: Ruccola, Oliven, gehackte Tomaten, gekochte Kichererbsen, gekochtes Ei etc. eignen sich auch perfekt. Ihr seht, so ein Lunch im Glas ist wirklich einfach und schnell gemacht.
Wie siehts bei euch aus? Nehmt ihr euer Mittagessen auch im Glas mit? Und was gibt es bei euch zum Lunch am liebsten? 

*Werbung
Danke an dieser Stelle auch an Lieblingsglas*, die meine Gläsersammlung letztens mit einem Überraschungspaket ein bisschen erweitert haben. Dort findet ihr nämlich alle möglichen Größen der tollen Gläser sowie verschiedene Verschlüsse und Zubehör (wie eine Zitronenpress, die Reibe, Teesieb, Honiglöffel etc).

Kommentare :

  1. Ich bin ja großer Fan von den Mason Jars, aber noch besser finde ich die ganzen Deckel und Aufsätze, dies dafür gibt. Man kann nun wirklich für so gut wie alles ein Zusatzding erstehen und hat keine Probleme mehr mit Dressing und Co.
    Vielen Dank für deine Tipps, sieht toll aus!

    Liebst,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja leckere Ideen. Ich persönlich liebe mein Mittags-Brot mit Frischkäse, Gurke und Tomate. Ab und an nehm ich aber auch Couscous-Salat mit. Meistens nehme ich dann noch einen Dip aus Joghurt, Curry, Salz und etwas Süße (Honig/Süßstoff) mit.

    AntwortenLöschen
  3. Das sind so schöne Ideen. Bulgurslat mache ich auch oft. Testen werde ich die Nudelsuppe, die klingt lecker! :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina,
    vielen Dank für deine Inspirationen hier, die hören sich alle drei sehr lecker an und werde ich auch bald mal ausprobieren :) Ich bin immer wieder auf der Suche nach Ideen fürs Lunch to go!

    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Salate für die Mittagspause super und die Idee, eine selbstgemacht Suppe mitzunehmen, die man nur mit heißem Wasser aufgießen muss, ist richtig klasse. Und so viel gesünder und leckerer als diese "Heiße Tasse" oder wie diese ganzen Fertigsuppen heißen.

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht super lecker aus das muss ich nachmachen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ok, bisher waren mir die Ball Jars ehrlich gesagt zu gehyped, aber ich wusste nicht, dass es dafür so viel Zubehör gibt... Und ich habe auch ein bisschen Angst vor Glasbruch (bin aber leider auch ein Tolpatsch) und nehme daher immer Plastikbehälter für meine Büro-Essen. Ich werd mir das aber nochmal ansehen. Spannend sind aber auch die Rezepte, vor allem die selbstgemachte Ramen-Suppe. Wieso bin ich da vorher nie drauf gekommen? Wird auf jeden Fall ausprobiert, Danke!

    AntwortenLöschen
  8. Das Rezept ist super und unwahrscheinlich köstlich :D

    Lieben Gruß aus dem Familienhotel Meran

    AntwortenLöschen
  9. Das sind wirklich tolle Rezepte zum Mitnehmen. Die werde ich mal ausprobieren. Bisher habe ich nur eine Zeit lang Müsli to go mit auf Arbeit genommen aber die Chia Haferflocken sind bestimmt auch lecker!

    Gruß Susan

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.