Mein Wort zum (Wahl-)Sonntag

Noch immer geschockt, sprachlos und wütend über das Wahlergebnis von gestern... 13 % haben AFD gewählt! In Sachsen waren es sogar 27%! (Was sagen wir den Kindern später?)... Die Engländer, die Amis und jetzt auch die Deutschen? Nicht alle zum Glück, aber doch so viele...  Haben die das Wahlprogramm nicht gelesen? Hatten die keinen Geschichtsunterricht gehabt? "Wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen und wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen." Wenn ich sowas höre, wird mir wirklich schlecht und ich bekomme Angst was da noch kommt.  Es ist ein bisschen schwer zu verstehen, Demokratie - ja unbedingt, freie Meinungsäußerung - ja, mehr Diskussionen in der Politik und im Bundestag - ja, aber solche Aussagen haben mit den Grundwerten von Deutschland nicht viel zutun..

Heute heisst es aber: positiv denken!! love will always win ❤
"Schweigen ist keine Option, das schulden wir all denen, die die Grundwerte unserer Demokratie erkämpft haben." Wahre Worte von Elmar Theveßen von der ZDF am heutigen Morgen.
Für die nächsten 4 Jahre gilt: Jeden Tag hat jeder von uns die Chance zu beweisen, dass Deutschland bunt ist und diese braunen Flaschen hier keinen Platz finden werden um ihren Schwachsinn umzusetzen! 

Kommentare :

  1. Ein so schönes Bild von Dir <3
    Und ja. Keine Worte hab ich für das Wahlergebnis...:(

    AntwortenLöschen
  2. Find's super, dass du was dazu postest! :) 'Schweigen ist keine Option'

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,
    Bin schon ein ganz alter Leser von Deinem Blog. Mir geht's wie Dir ich bin entsetzt. Hab gestern noch vor dem Wahllokal mut einer Frau darüber diskutiert. Sie kann Flüchtlinge nicht leiden sagte sie. Und mich auch nicht, weil ich mich um das Gesindel kümmere meinte sie. Ich musste mich echt zurückhalte und habe versucht sachlich zu bleiben. Sie wusste nichts von der AfD. Nur wegen den Flüchtlingen hat sie sie gewählt. Das ist krank für mich. Vielleicht hat Frau Merkel sind aller zu 100 % richtig gemacht aber sie hat das Herz am richtigen Fleck. Ich bin viel mit unseren Flüchtlingen unterwegs und hab auch nicht nur positive Erfahrungen gemacht. Aber ich bin nach wie vor der Meinung dass man den Leuten helfen muss. Klar müssen sie auch was dazutun. Aber ich könnte jetzt ein Buch für dich schreiben.... dass die AfD so stark vertreten ist macht mir echt Angst. Dass hat doch nichts mit Zukunft zu tun. Dass sind 1000 Schritte zurück. Ich find's übrigens mega klasse wie Du dich für Flüchtlinge einsetzt. Ich hab ja auch meine Lieblingsfamilie aus Afghanistan. Momentan ist die Kleine mit 8 bei mir weil die Mama schwer krank ist und operiert wird. Zum Glück hat der Papa Arbeit gefunden und die Brüder beide einen Ausbildungsplatz. Und die große Schwester hat den Quali mit 2,4 nach einem Jahr in Deutschland geschafft. Es geht also schon wenn sie unterstützt werden. Wir haben Deutsch gelernt bis zum Erbrechen. Allerdings macht man sich hier nicht nur Freunde. Aber ist egal. Ich könnte nicht damit leben solchen Menschen nicht zu helfen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina,
    in diesem Artikel wird sehr gut erklärt , wieso, weshalb, warum usw.
    http://www.achgut.com/artikel/wer_war_das_und_warum_so_viele
    LG Biggi

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.