Nuss-Feigen-Muffins für einen süßen Start in den Herbst


Langsam wird es kälter draußen, die Wollpullis können wieder in den Schrank gepackt werden und ganz langsam kann man sich auch wieder auf die Suche nach den Stiefeln machen (ganz langsam!). Ich hoffe natürlich noch auf ein paar goldene Herbsttage mit viel Sonne, denn diese habe ich am liebsten! das schöne am Herbstanfang ist auch, dass es wieder überall Feigen gibt. Ich liebe Feigen und dieses Jahr wollte ich unbedingt gerne mal was mit ihnen backen. Dabei raus kamen köstliche Nuss-Muffins, die (aufgrund ihres hohen Nussgehaltes) ein bisschen nach Marzipan schmecken. Hmmm!

Ihr braucht für 9-10 Muffins:
50 gr Mehl 

200 gr gemahlene Mandeln
1/2 TL Zimt
60 gr Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
60 gr weiche Butter
230 ml Soja- oder Mandelmilch
1 TL Backpulver
1/2 Päckchen Vanillezucker

Deko:
Eine Hand Walnüsse
2 Feigen 

Erst mischt ihr alle trockenen Zutaten zusammen und auch die Butter, das Ei und die Milch. Dann gebt ihr alles zusammen in eine große Schüssel und mixt es gut durch.
Der Teig wird dann in die Muffinförmchen verteilt. 
Zum Schluss schneidet ihr die Feigen in Scheiben und verteilt diese auf die Muffins. Die Walnüsse streut ihr ebenfalls obendrauf.
Ofen auf 170 Grad vorheizen und die Muffins für ca 30 Minuten backen lassen. 
Nach dem Backen noch etwas Agavendicksaft draufträufeln und dann sind sie auch schon verzehrbereit! 
Ruck zuck fertig und superlecker! Ihr könntet sie sogar glutenfrei machen und das Mehl einfach durch noch mehr Mandeln ersetzten. Durch die Nüsse sind sie übrigens kein Stück trocken und halten sich gut und gerne 2-3 Tage.  Meine entstanden übrigens ganz kurz vor dem Abflug nach Porto, da ich soooo Luft auf Kuchen hatte (nicht dass es in Porto keinen Kuchen gibt ;) Es ging mit eher um die Anreise hin..hihi)
Habt einen guten Start in die Woche!

Kommentare :

  1. Ohh sehen die lecker aus! Das ist wirklich eine tolle Rezeptidee für die Zeit jetzt. Die Muffins schreien ja förmlich nach Herbst :)
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr gut! Ich finde es wirklich lecker und Feigen mag ich ja sowieso soooo gern. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Idee für den Herbst, ich esse Feigen so gerne! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hmm das sieht lecker aus! :) Ich habe Feigen letzte Woche im Urlaub für mich entdeckt und sammle jetzt fleißig Rezepte. :P

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.