08 Februar 2019

Sweet Amaretti cookies | treats for my sweets

Letztens habe ich beim Supermarkt meines Vertrauens sauteure aber marzipanig-leckere Amaretti-Kekse entdeckt und bin schwach geworden. Nachdem ich in gefühlt 2 Tagen die ganze Packung aufgefuttert habe, wollte ich unbedingt Nachschub und ich dachte, die könnte man doch einfach mal selbst backen. Amaretti gab es schon viel zu lange nicht mehr. Und ehrlich, was gibts besseres als leckere selbstgebackene Mandelkekse zum Start ins bevorstehende Wochenende?
Sweet Amaretti cookies |  whatinaloves.com

Und da ja bald Valentinstag ist (und ich den Tag liebe um ein bisschen meine rosanen Lebensmittelfarben rauszukramen) gibts die leckeren Kekse heute mal in rosa. Könnt ihr aber ganz einfach auch weglassen und dann habt ihr weiße Kekse.

hr braucht:
200 gr Mandeln, gemahlen
200 gr Zucker
1/2 TL Mandelextrakt 
2 Eiweiß
1/4 TL Zitronensaft 
eine Priese Salz
Puderzucker
ggf: 1/2 TL rote Lebenmittelfarbe  (ich nehme auch gerne das Rote Bete Latte Pulver)
Sweet Amaretti cookies |  whatinaloves.com
Eiweiß zusammen mit dem Zitronensaft in ein Mixgefäß geben und steif schlagen.
Dann Mandeln, Zucker, Lebenmittelfarbe, Salz und Mandelextrakt in eine Schüssel geben und vermischen. Steifgeschlagenes Eiweiß unterheben und zu einem Teig verrühren. 
Puderzucker auf einen Teller oder in eine Schüssel geben.
Nun mit angefeuchteten Händen kleine Kekseteigkugeln formen und diese in Puderzucker wälzen und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
Ofen auf 150 Grad vorheizen und die Kekse dann für 35 Minuten backen lassen.
Abkühlen lassen und selbst genießen oder an eure/n Liebste/n verschenken.
Sweet Amaretti cookies |  whatinaloves.com

Wenn ihr euch fragt, was dieses knallpinke Getränk im Hintergrund ist. Das ist ein neues Fashiongetränk und quasi der Nachfolger der Golden Milk. Es ist Rote Bete Latte, die ist nicht nur prallvoll mit Vitaminen und Mineralstoffen, sondern sieht auch noch total toll aus. Meine ist jetzt von Just Spices und das Pulver lässt sich auch super zum Einfärben von den Kekse unten verwenden, statt Lebensmittelfarbe.  
Sweet Amaretti cookies |  whatinaloves.com

Soooo und wer noch mehr Valentinstagsideen braucht, der kann auch gerne mal hier schauen: Valentinestagskekse, ShortreadherzenHerz-in-Herz-Kekse , eine Idee für eine Dosis Love-Pills.

Kommentare:

  1. Sieht mega lecker aus! Danke für das Rezept und die Anregung!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Rosa Amarettini - wie hübsch die aussehen! :) Und sie sehen auch so herrlich knusprig aus - die muss ich auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare