Eclaires mit Mascapone-Tonka-Creme und Rosenwasser-Glasur | Hello Love

*AmazonAffilateLink
Heute wird es ein  bisschen romantisch. Nicht weil bald Valentinstag ist, sondern weil ich mich verliebt habe in das wunderschöne Buch "Hello Love" von Julia Cawley, Saskia van Deelen und Vera Schäper. Ein kleines Kunstwerk mit dem Untertitel "Kochen - Lesen - Zeit zu zweit".
Neben tollen Rezepten und wunderschönen Bildern gibt es kleine Potraits von berühmten Liebespaaren wie zB. Prinz Harry und Meghan Markle und süße Geschichten zu ihrem Kennenlernen.
Natürlich kann man die Rezepte für ein süßes Dinner mit seiner Lieblingsperson machen, oder man kocht sie einfach für liebe Freunde, die Familie oder für sich selbst. Es gibt eine tolle Auswahl an Rezepten, Ziegenkäsebruchetta, Tomaten-Chutney mit Ingwer, Avocado-Spinat-Pesto, Granatapfelkerndressing oder Croque Monsieur et Madame sind nur ein paar davon. Ich habe mich aber für etwas Süßes entschieden, was ich schon lange mal ausprobieren wollte: Eclaires mit Mascapone-Tonka-Creme und Rosenwasser-Glasur

Eclaire oder auch Liebesknochen genannt, hielt ich bisher immer für superschwierig. Aber sie sind echt machbar und das Rezept verrate ich euch heute.

Für die Füllung:
200 gr Mascapone, gekühlt
1 EL Zucker
2 El Himbeeren (oder Himbeermarmelade)
Abrieb 1 Tonkabohne (könnt ihr zur Not auch weglassen)
Zutaten zusammenmischen, in einen Spritzbeutel mit Tülle geben und 3 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank geben.

Für den Brandteig:
40 gr Butter
1 Prise Salz
25 ml Wasser
80 gr Mehl
2 Eier (m)
 Butter, Salz und Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Das Mehl auf einmal dazugeben und die Masse mit einem Kochlöffel kräftig verrühren bis sich ein Teigklöß bildet und sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet .
Teig in eine Schüssel füllen und kurz abkühlen lassen. Eier nacheinander dazugeben und ordentlich vermixen. Den Teig nun in einen Spritzbeutel (mit großer Tülle) geben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ca 10-12 cm lange Teigstreifen geben.
Ofen auf 180 Grad vorheizen und für 20 Minuten backen lassen. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen.
Eclaires nun mit einem scharfen Messer langseitig halbieren. Jeweils mit einer Schicht Mascapone-Creme füllen und den Teigdeckel draufsetzen.

Für den Guss nehmt ihr:
100 gr Puderzucker
1 TL Rosenwasser
1 TL roter Saft (Kirsche, Johannisbeere etc)
Zutaten zu einem dicken Guss verrühren und diesen über die Eclaire-Teigdeckel geben.



Zur Deko habe ich essbare getocknete Rosenblätter, Pistazienkerne, und kleine fertige Meringes verwendet. Eurer Kreativität sind hier aber keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt auch Zuckerperlen nehmen, oder statt Puderzuckerguss weiße oder Dunkle Schokoladencreme.
Und ihr solltet unbedingt mal auf Instagram vorbeischauen, dort verlose ich die nächsten Tage nämlich ein Exemplar von den tollen Buch Hello Love.

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare