{Healthy Week} Detox your Life & ein einfacher Shake

Seit letzter Woche starte ich mein kleines Detoxprojekt. Dazu habe ich mich vorher natürlich etwas schlau gemacht, was wichtig ist, was man essen sollte/darf und was eher nicht.
Eigentlich wollte ich ja eine Woche Vegan machen, aber irgendwie ich mich jetzt für DETOX entschieden, da ich gerade keine Lust und Nerven habe auf diverses zu verzichten und mir teure Ersatzprodukte zu suchen.

DETOX bedeutet Entgiften. Es geht also darum den Körper zu entgiften und sich von Belastungen zu befreien.
Dabei achtet man darauf, dass man Gemüse- und Obstsorten ist, die den Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht bringen. Auch Vollkornprodukte sind erlaubt. Außerdem sollte man pro Woche auf 4 Stunden Sport kommen und auch an seiner positiven Lebenseinstellung arbeiten.
Verzichten sollte man auf Frittiertes, Fastfood, Süßstoffe, Zuckerersatz, Lightprodukte, Rauchen & Alkohol…




Wenn ihr mögt werde ich euch in den nächsten Wochen auf dem Laufenden halten wie es bei mir so läuft und welche Rezepte ich ausprobiert habe.

Es gibt ja echt eine Menge Produkte die das Detoxprogramm unterstützen. Ein paar davon habe ich mir im Vorfeld zugelegt und werde Sie ausprobieren:
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/detox5_zpsb1c000d0.jpg?t=13653617351) Detox Tee von Clipper
2) Løv is Pure Tee* von Lov Tea
3) Sleep Well DETOX Fußpads von ToxicTwins* (diese habe ich letztens zugeschickt bekommen und ich bin ich wirklich sehr gespannt ob die Pads was bringen und man sich besser fühlt)
4) Chia Samen, die man zum Beispiel ins Müsli, Jogurt, Shakes oder in andere Gerichte streuen kann und die dann etwas "aufquellem" und länger satt machen (ich hab meine hier* bestellt)
5) Coconut Water z.B. von Vita Coco* - schmeckt mir pur ehrlich gesagt nicht ganz so, aber zum Mixen von Smoothies ist es perfekt.
Das Buch Detox your Life von Dr. Christian Matthai um erstmal einen Überblick zu bekommen was "erlaubt" ist und was nicht (die Rezepte haben mich leider nicht so überzeugt). Die meisten Inspirationen hole ich mir da auf Pinterest oder US-Blogs!

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/detox4_zps5537bca5.jpg?t=1365361715
Und heute stelle ich euch gleich mal den ersten Antioxidant-Shake vor, den es letztens bei mir gab:
Ihr braucht (für 1 Shake):
150 Gramm TK-Beeren
125 ml ungesüßter Granatapfelsaft(notfalls auch Orangensaft)
125 ml Wasser
ein paar Eiswürfel
Zubereitung: Alles in ein hohes Gefäß (oder einen Standmixer) und mit dem Pürrierstab gut vermischen.
Wers mag kann noch etwas Minze mitmixen, dann wirds gleich nochmal frischer.

Ich nehme meine Shakes übrigens immer in einem Schraubglas mit zur Arbeit, so kann ich sie da dann nochmal ordentlich durchshaken bevor ich sie trinke.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/detox1_zpse0e78b72.jpg?t=1365361770
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/detox3_zps7cf37fa2.jpg?t=1365361753
{Die süßen Mason Gläschen sind von blueboxtree. }
Ich habe auch bereits viele andere Smoothies ausprobiert (mit Spinat, Mango, Karotte etc.) die zeige ich euch im Laufe der nächsten Zeit! Folgende Rezepte eignen sich auch super als Detox-Shake zwischendurch: Beeren-Jogurth-Smoothie & Orangen-Bananen-Buttermilch-Smoothie.
Kennt ihr tolle Detoxseiten? 
*Werbung 

Kommentare :

  1. Bei Shakes mit Gemüse und Salat drin bin ich ja immer noch sehr skeptisch... aber der Beerenshake hört sich echt lecker an! :D

    AntwortenLöschen
  2. Detoxtee trinke ich auch immer! :)
    Den von Lov hatte ich auch, mittlerweile mische ich ihn aber selber, ist viel günstiger.
    Das mit den teuren Veganprodukten ist echt schade, ist halt ein Lifestyle für Leute mit viiiel Geld XDD

    AntwortenLöschen
  3. Also ich würde mich über Rezepte dafür freuen :)
    Wollte das auch mal demnächst irgendwann ausprobieren, da es Körper und Seele gut tun kann und nach den stressigen Wochen kann ich das nochmal gut gebrauchen :)

    Wäre auch interessant, wenn du darüber schreibst, wie es dir danach ging etc :)

    AntwortenLöschen
  4. Also der shake hört sich ja echt schonmal gut an!
    Bin gespannt!
    <3

    AntwortenLöschen
  5. Eine Woche schaffe ich bestimmt nicht, aber wollte immer mal einen Detox Tag machen :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde auf jeden Fall gerne mehr hören!
    Ich möchte in absehbarer Zeit auch einen Detox machen, aber hab mich noch nicht genau festgelegt wie. Ich denke sowas wie kein Weißmehl/Zucker und kein Fleisch. Bin mir aber noch nicht sicher :)

    AntwortenLöschen
  7. Mich würden diese Chia Samen auch einmal interessieren aber ich finde sie so wahnsinnig teuer :(

    AntwortenLöschen
  8. Hab diese Seite kürzlich entdeckt: http://detoxinista.com/
    Find sie super. Tolle Rezepte die lecker aber sogar auch noch gesund sind ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Klingt spannend!Freu mich schon über deine Erfahrungen dazu zu hören!;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin schwer begeistert von deinem Vorhaben :) Merkst du denn Erfolge?

    Liebe Grüße,

    Anna

    http://perfectmeansboring.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Meine Mutter hat das eine ganze Zeit lang mitgemacht und ich kann den Detox-Tee von Yves Rocher sehr empfehlen. Da ist nichts schädliches drin und der schmeckt 100% wie handelsüblicher Eistee <3 Das war ne wirklich ganz nette Erfahrung, vielleicht ist der auch was für Dich :)

    AntwortenLöschen
  12. Heya, veganer detox ist eigentlich ganz einfach. Für einen Detox sollte man eh keine Fertigprodukte essen, von daher fallen "Ersatzprodukte" schonmal weg :)
    Milch kann man günstig mit Hafer oder Sojamilch aus dem dm ersetzen und Sahne/Käse/Fleisch dergleichen sollte man eh weglassan für nen Detox, weil das viel zu schlecht zu verdauen ist. Vielleicht schaffts du's ja :)

    LG Anni
    bastelbazooka.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja mal eine gute Idee :D Ich wollte schon länger auch mal eine Woche vegan machen, aber das würde ich sowieso nie durchhalten, deshalb wäre sowas mal eine Alternative :D

    AntwortenLöschen
  14. Hm, klingt gut.
    Vllt. auch eine Idee das mal zu probieren :p

    AntwortenLöschen
  15. Ich freue mich schon auf die anderen Smoothies!

    Liebe Grüße
    Bernadetta von prettylovestars.com

    AntwortenLöschen
  16. Du wurdest getaggt! (:

    http://jedertagkoenntederletztesein.blogspot.de/2013/04/bloggerforums-tag-1-personliches.html

    AntwortenLöschen
  17. Habe auch gerade eine Detox-Kur hinter mir.Kann ich nur jedem empfehlen (Buch "Detox your life").Man fühlt sich danach gleich viel frischer und isst auch danach wieder bewusster.
    Den von dir vorgeschlagenen Orangen-Bananen-Smoothie würde ich allerdings eher weglassen.Bananen sind wegen ihres hohen Zuckergehaltes bei sowas eigentlich tabu :)

    Viel Erfolg wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
  18. Mit Detox habe ich mich bisher noch gar nicht wirklich auseinander gesetzt, sollte ich vielleicht doch mal tun! Vor allem, wenn ich dabei so tolle selbstgemachte Shakes trinken kann.

    AntwortenLöschen
  19. Woher hast du die Gläschen? Das ist ja wirklich super praktisch um es mit auf die Arbeit zu nehmen.

    AntwortenLöschen
  20. Ich wollte im Januar eigentlich detoxen (gute Vorsätze und so). Irgendwie kam es dann aber gar nicht dazu (Stress, schlechte Laune und Co.)

    Jetzt im Moment mache ich dafür eine kleine 30-Tage-Challenge, bei der ich jeden Tag einen Smoothie trinke und mich auch sonst versuche ein bisschen einzuschränken, zwecks Süssem und Co. Bis jetzt komme ich gut voran und freue mich jeden Tag auf meinen Vitaminkick.
    Also falls du noch ein Smoothie-Rezept brauchst, kannst du ja mal auf meinem Blog vorbeischauen (was jetzt keine Eigenwerbung sein soll);)

    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  21. detox ist toll :D wir hatten ja schon drüber geschrieben xD eigentlich müssen wir garnicht viel umstellen! bis auf das süüüßes!

    AntwortenLöschen
  22. der shake sieht so lecker aus! :) werde eich probieren

    AntwortenLöschen
  23. Noch nie davon gehört, klingt aber sehr interessant und ich freue mich schon auf die Rezepte (: Der Shake klingt auf jeden Fall schonmal sehr interessant(:

    AntwortenLöschen
  24. Das hört sich ja fast schon so an als würde ich das ständig machen xD. Den Begriff Detox habe ich aber noch nie gehört. Als ich den Titel gelesen habe, dachte ich zuerst an Traubenzucker ^^°.
    Oh der Shake sieht so verdammt lecker aus, die Farbe ist einfach toll!

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Ina :)

    passend zu meinem umgestaltetem Design habe ich auch neue Blogging Friends Banner erstellt. Vielleicht schaust du ja mal vorbei und tauscht den alten gegen den neuen aus :)

    Liebe Grüße, Sophie

    AntwortenLöschen
  26. I'm in desperate need of a good detox smoothie, I really hope Google Translate, translates this good. I've been going through your blog and I gotta say that it's really impressive, you are a talented photographer, and cook for that matter, everything looks so delicious and the presentation of your food is breathtaking :)

    lextravagance.blogspot.com
    xx

    AntwortenLöschen
  27. hmm das sieht echt lecker aus ♥

    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen
  28. Puh da muss ich aber leider mal mit den schönen Vorurteilen aufräumen!
    Vegane Ernährung ist entgegen der landläufigen Meinung eine der billigsten Ernährungsweisen da man sich hauptsächlich auf Grundnahrungsmittel konzentriert.

    Ist doch schade wenn ein Blog mit so viel Lesern solche Gerüche verbreitet. Allein' Fleisch beispielsweise ist so teuer, da schneidet schon der Vegetarier billiger ab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn du schon so einen kommentar dalässt solltest du dich vorher velleicht auf meinem blog umschauen dann würdest du sehen dass ich schon seit einiger zeit kaum bis garkein fleisch esse und somit dafür auch kein geld ausgebe.
      und das Vegane ersatzprodukte zu Frischekäse, Käse, Honig und Ei einfach etwas teurer sind ist ja wohl die wahrheit!

      Löschen
  29. über diese fußpads hab ich jetzt schon so viel gehört und zwar das gesamte spektrum von "fantastisch" bis "kompletter schwachsinn". bin gespannt was du dazu sagst...

    AntwortenLöschen
  30. Dieser Shake sieht sehr einladend aus:-)))

    AntwortenLöschen
  31. Ich finde dein "Detox-Projekt" super interessant und freue mich auf Rezepte und Berichte von dir:) Habe ja selber auch den Detox Tee von Kusmi...finde ich leider geschmacklich nicht mega toll, aber man kann ihn gut trinken - vorallem wenn man dabei daran denkt, wie gut er für den Körper ist;)

    AntwortenLöschen
  32. Im Januar habe ich 10 Tage Fasten wie jedes Jahr eingelegt, quasi mein Detox nur mit Tee & wenig Obststäften. Und ich liebe die Sonnentor-Kräutertees, sowie

    AntwortenLöschen
  33. Boooah der sieht ja suuperlecker aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.