{Dinner with...} Sylvie von Backflasch

Heute gibt es ein etwas anderes „Dinner with“-Interview. Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Besuch auf dem Berliner Naschmarkt letztes Jahr? Dort habe ich allerlei neue tolle Marken und Produkte kennengelernt (und gekauft) und eine davon möchte ich euch heute gerne vorstellen.
Die liebe Sylvie hat nämlich die Firma Backflasch* ins Leben gerufen, und die wundervolle Idee gehabt, mal ein etwas anderes Berlin-Mitbringsel zu erfinden.
 http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/backflasch2_zps8ac45c0d.jpg
Ein leckeres Mitbringsel, was wohl das Herz jeder Foodbloggerin (und allgemein alle die gerne gebackenes essen) höher schlagen lässt: Backmischungen nach Berliner Plätzen.
Ich selbst habe damals schon die Alexanderplätzchen mitgenommen und verschenkt, weil ich die Idee und die Umsetzung sooo toll fand und durfte nun auch die Nollendorfplätzchen und Plätzchen der Luftbrücke testen. Sehr lecker!!
Um die Person hinter der Idee etwas besser kennenzulernen, habe ich Sylvie mal mit ein paar Fragen gelöchert:


Die Idee Backmischungen in Flaschen zu packen ist einfach wundervoll. Und auch so ein hübsche "Mitbringselidee" für den Berlinurlaub. Jede Backflasch-Mischung ist ja einem Berliner Platz gewidmet - wie kam es zu der süßen Idee?
Die Idee war - wie so manche - aus der Not heraus geboren worden. Ich war zu einer Wohnungseinweihung (am Platz der Luftbrücke!) eingeladen und hatte es mal wieder nicht rechtzeitig geschafft, ein Geschenk bzw. etwas für's Buffet zu besorgen. Der Blick in die Küchenschränke war ernüchternd. Aber da ich mit der Kunst des Improvisierens aufgewachsen bin (Ossi-Kind), nahm ich, was da war und passte: Rosinen, Haferflocken, Butter, Ei - und die Rosinenbomber bzw. Plätzchen der Luftbrücke waren geboren.
Ich wollte kein "Touriprodukt" schaffen, sondern bin einfach meinem Spieltrieb gefolgt und habe große Freude daran,  mich auf diese Art mit der Geschichte Berlins auseinanderzusetzen. Es ist einfach etwas für Leute, die Berlin genauso mögen wie ich (Berlin-Besucher, Berliner, Zugezogen, Durchreisende, Bleiber....)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/backflasch1_zpsc9915cbe.jpg


Gab oder gibt es eine persönliche Lieblingsmischung, die dir am besten schmeckt?
Ich mag sie alle, habe aber so meine "Phasen". Die Nollendorfplätzchen gehen eigentlich immer, die Alexanderplätzchen schmecken nach ein paar Tagen sogar noch besser, vom  Hasenheidesand muss ich mich immer fernhalten und die Boxhagener sind - auch weil sie neu sind. Meine aktuellen Favoriten.


Und nun noch ein eine persönliche Frage: Was ist denn dein persönlicher Lieblingsplatz in Berlin?
Mein Lieblingsplatz in Berlin ist leider kein Platz, sondern ein Café ;-) - aber ansonsten mag ich den Victoria-Luise-Platz in Schöneberg ganz gern. Er ist aber eher klein und ein Geheimtipp. Ideen für die entsprechenden Plätzchen habe ich schon...

Die Zubereitung ist übrigens supereinfach: Backmischung, Butter & Eier verrühren, Klekse auf ein Backblech geben und diese dann 10-15 Minuten backen lassen. Und schon könnt ihr Losnaschen. (Solche Backmischungen finde ich ja perfekt für Spontanbesuch, wenn man keine Lust mehr hat auf Mehl/Zucker abmessen, Nüsse zerhacken etc.).
Wo ihr die hübschen Flaschen herbekommt? Entweder hier oder ihr wagt euch auch mal auf den Naschmarkt nach Berlin (Absolute Empfehlung!) und besucht Sylvie direkt beim Stand oder ihr schriebt ihr einfach eine Mail (Sie verschickt die Flaschen nämlich auch auf Wunsch).
Was haltet ihr von der Idee einfach mal eine Backmischung als Mitbringsel zu schenken?

Kommentare :

  1. wow, das ist ja eine wirklich tolle Idee, die Sylvie da hatte :)
    Einfach klasse (:

    Da ich so schnell nicht nach Berlin komme, werde ich ihr mal eine Mail schreiben um die Kekse auszuprobieren (:

    Danke für den tollen Tipp (:

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich ja eine wunderschöne Idee! Vor allem hübsch ist, dass die Mischungen noch nicht "gemischt" sind, sondern in Schichten angeordnet.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ariana,
      das mit den Schichten hat damit zu tun, dass die Backmischungen ja auch immer ein Stück Berliner GeSCHICHTe mittransportieren. Den historischen Bezug kann man übrigens auf dem "Beibackzettel" noch einmal nachlesen. Die Namen sind nie willkürlich vergeben. Vielmehr wurde für jeden Platz eigens ein Plätzchen kreiert, die auch zum Platz passt und ihn "repräsentiert". Viele Grüße aus Berlin, Sylvie

      Löschen
  3. Lovely blog. I'm a new follower. I would like you to follow me. This is my blog:

    http://how2befashion.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  4. Total klasse Idee! Ein super Geschenk wären diese Backflaschen!

    AntwortenLöschen
  5. Die Plätzchen der Luftbrücke habe ich letztes Jahr an 2 Freundinnen zu Weihnachten verschenkt. Die fanden die Idee wirklich allerliebst und auch ich finde dieses Mitbringsel sehr schön.

    LG
    Dana

    AntwortenLöschen
  6. Das find ich mal ne coole Idee...100 mal besser als irgend einen Krims Krams den man nur rumstehen hat...

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Wow die sind ja wirklich toll - aber die Preise finde ich doch etwas "Happig" ;(

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine tolle Idee, leider soll ich immer bereits gebackene Sachen mitbringen :D

    AntwortenLöschen
  9. Wow, ich finde die Idee total klasse! Das ist nett, man als Beschenkter etwas davon und es ist mal ein anderes Geschenk/Mitbringsel. Und dann noch so nett verpackt, sehr cool.
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  10. super schöne Idee !!!! love it <3

    AntwortenLöschen
  11. Oh, eine geniale Idee für mich, denn Backen ist nicht meine Stärke ;) Danke für das interessante Interview und die tolle Produktvorstellung <3

    Liebe Grüße, Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine richtig süße ( im doppelten Sinne) Idee!Find ich gut!;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja witzig! :) Und sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen
  14. Da würde ich auch mal ganz offen zur Backmischung greifen!
    Schöne Idee in toller Verpackung!

    lieben Gruß Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde es immer wieder erstaunlich, was man so über die eigene Stadt auf anderen Blogs liest *hihi* davon hatte ich z.B. auch noch nie was gehört. Ist aber eine richtig schöne Idee und auch die Namen sind hübsch. :)

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Idee und besonders sieht es schön aus, allerdings finde ich die Preise ziemlich happig mit 12,50€ - 14,50€ pro Backmischung. Aber die kann man ja zum verschenken schnell selber basteln^^ Habe z.b schon mal eine Stollenbackmischung verschenkt, einfach mit Schichten in ein Einweckglas, sah auch toll aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar - kann man Backmischungen auch selber "basteln". Aber um 'ne Backmischung geht es hier eigentlich nicht. Der Clue ist ja das Konzept, das dahintersteht. Jedes Plätzchen wird ja eigens passend zum jeweiligen Platz geschaffen. Da gehört Geschichtsrecherche, Befragung von Leuten (Bewohnern, Besucher, Historikern) genauso dazu wie langes Austüfteln der "passenden" Zutaten und sorgfältiges Abwägen auf der Suche nach dem optimalen Geschmack. Die Zutaten sind außerdem immer hochwertig und wenn möglich aus der Region.

      Löschen
    2. Sylvie? Ja das kann ich dann wiederrum auch verstehen, aber wenn man als Azubi wenig hat muss man halt inprovisieren^^ Ich wünsche dir mit deiner Idee gaaaaaaanz viel Erfolg, die Touris bzw. Berlinliebhaber nehmen dir bestimmt das ein oder andere Glas ab. Die Endergebnisse sehen auch ziemlich lecker aus *sabber*

      Löschen
  17. Schöne Idee & als Geschenk sicher super geeignet :)

    AntwortenLöschen
  18. What a great idea. I've never heard of something like that before. That's very creative. And I would be happy to get this as a present.

    AntwortenLöschen
  19. Was für eine süße Idee!!!
    Jaaaa, ich würd mich sehr über so ein Mitbringsel freuen. So schöne Ideen muss man auch unbedingt fördern!
    Ich selbst verschenke total gerne selbst gemachte Backmischungen an Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde die Idee richtig toll! :)

    AntwortenLöschen
  21. Super tolle Idee, find ich klasse und ist nicht so ein 0815 Geschenk.
    Ina, du solltest dir auch was einfallen lassen und Geld verdienen!

    AntwortenLöschen
  22. Eine tolle Idee! Gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße, Nadja


    http://nadjalike.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  23. Mmhh das sieht wirklich lecker aus ;-)
    Viele Grüsse aus Zürich

    AntwortenLöschen
  24. Gefällt mir total gut! Ich hab noch nie so was geschenkt bekommen :( dabei tümmelt sich das auf allen Blogs fleißig rum! Ich sollte mal selbst eine Backmischung verschenken :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  25. Hab sowas schon gesehen, find es aber als Souvenier-Version ziemlich originell. Schöne Idee!
    LG

    AntwortenLöschen
  26. Perfekt, eine total süße Idee! Ich suche gerade dringend noch ein Geschenk für meine Schwester, aber ich glaub bis Donnerstag werden die wohl nicht mehr bei mir ankommen :( Ich schau trotzdem mal ganz schnell bei ihr vorbei, vielleicht reicht es ja doch noch. Jedenfalls ist das wirklich ein klasse Geschenk oder Mitbringsel.

    AntwortenLöschen
  27. Aww~ total süß so ein Mitbringsel!! Und die Kekse sehen einfach super duper aus!!
    mir gefällt die Idee total gut! Richtig toll :) Hab mir gleich mal die Website angeschaut, die Gläschen dort sehen auch richtig super aus. Danke für den tollen Tipp!
    Liebste Grüße, maackii

    AntwortenLöschen
  28. Also ich bin ganz verzaubert, was für eine süße Idee. Echt ein superschönes Geschenk und Mitbringsel - würde ich am liebsten selbst geschenkt bekommen ;)
    Zauberhafte Grüße,
    die Hanseatin

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.