{Ich backs mir} Chai-Zimt-Schnecken mit Nüssen

Heute möchte ich euch gerne ein superleckeres Zimtschneckenrezept zeigen. Meine liebe Clara von Tastesheriff hat nämlich gleichzeitig mit mir eine ähnliche Aktion gestartet, bei der es darum geht ein Gericht auf verschiedenen Wege zu backen (da hatten wir 2 Blogsouls wohl den gleichen Gedanken ;D).
Diesen Monat sollte es also Zimtschnecken geben! Ich liebe Zimtschnecken, C. liebt Zimtschnecken, also nichts wie los...
Ich habe ja schon einige Varianten der zuckersüßen Schneckchen ausprobiert. Mit Kürbis & Apfel am Spieß, ganz normale Zimtschnecken und Zimtschnecken mit Pflaumen gabs auch schon als Gastpost.
Heute gibt es daher Chai.Zimt-Schnecken mit Nüssen. Mjam!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/zimtrollen4_zpsa0583289.jpg

Den Hefeteig macht ihr nach eurem Lieblingsrezept (oder ihr schummelt etwas so wie ich *wenns-mal-wieder-schneller-gehen-soll* und nehmt den gekauften aus dem TK Regal)
Für die Füllung
1 EL Vanillezucker (mit echter Vanille)
4 TL heller Rohrzucker)
1 TL Chai Gewürz (David Rio)
1 EL Zimt
2 EL Butter, geschmolzen
1 Hand voll gehackte Haselnüsse
Einige zerstoßene Haselnüsse
1 Hand voll gehobelte Mandeln
Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Ich rolle ihn immer recht dünn aus, da ich die es lieber mag viele Lagen „Füllung“ dazwischen zu haben als zuuuu dicken Teig ;)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/zimtrollen1_zps6d7190a5.jpgVanillezucker, Rohrzucker, Zimt und Chaipulver werden gemischt und ca 1/2 TL davon sichert ihr euch für das Frosting.
Nun bepinselt ihr den Teig mit Butter und streut dann sehr großzügig die Zucker-Chai-Mischung drüber.
Zum Schluss kommen noch die verschiedenen Nüsse drauf und dann rollt ihr euren Teig zu einer großen Rolle auf.
Die Rolle wird anschließend in einzelne Schneckchen geschnitten und in eine ausgefettete Ofenform gesetzt. Ich habe immer einen Abstand von ca 1 cm dazwischen gelassen, so dass die Zimtschnecken nicht zu einem verlaufen, sondern auch nach dem Backen noch als Einzelteile erkennbar sind.
Nun backt ihr die Röllchen für ca 30 Minuten bei 180 Grad bis sie schön goldgelb werden.
Auskühlen lassen (geht bei den aktuellen Temperaturen auf dem Balkon recht schnell) und in der zwischenzeit das Frosting vorbereiten.

Das besteht aus:
100 gr. Puderzucker, ½ TL Zimtzuckerchai-Mischung, einem Minischluck Milch. Gebt die Milch am besten immer Tröpfchenweise dazu. Wenn die Masse schön zähflüssig ist, dann ist sie perfekt.
Wenn sie euch zu flüssig wird, dann gebt einfach etwas Puderzucker dazu.
Das Frosting dann über die Zimtschnecken träufeln lassen und nochmal kurz festwerden lassen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/zimtrollen2_zps1d67997d.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/zimtrollen3_zps840422c2.jpg
Fazit der ganzen Backsession: Die Wohnung riecht unglaublich lecker nach Zimtschnecken! Alle liegen glücklich und vollgefuttert auf dem Sofa und es bleiben sogar noch ein paar Röllchen für die Mittagspause am nächsten Tag übrig.
Liebt ihr Zimtschnecken genau so sehr wie ich? Und habt ihr eine Lieblingsfüllung?

Kommentare :

  1. Hm, die sehen lecker auf!
    Mein Rezept kommt auch nachher:)

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, so gut schauen die aus! Ich liebe Zimtschnecken und zu Chai-Tee sag ich auch nie nein. ^-^
    Merk ich mir direkt mal, denn bisher gabs bei mir nur klassische Zimtschnecken und welche mit Apfel.

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merk dir die auf jeden fall :D waren bisher die besten die ich gemacht habe!

      Löschen
  3. or wie lecker =) ich bin ja auch ein absoluter Fan von Zimt! Was auch gut schmeckt sind Puddingschnecken ;) haben wir mal in der Kita mit den Kids gemacht :D

    lg steffi
    Little Things

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh ja mit pudding schmecken die sicher auch toll. hast du ein lieblingsrezept?

      Löschen
    2. werds sicherlich mal auf meinem Blog posten^^ der befindet sich momentan noch ein wenig in Bearbeitung ;D

      Löschen
  4. Ina.. ich kreisch!!! Sooo lecker!!!
    Wir beiden Blogsoulsista!!
    Ich komm heute erstmal in Ruhe an... Noch total kaputtgespielt im Bett und werde mich gleich mal durch Deine letzten 14 Tage lesen!!!
    Ich knutsch Dich und freu mich schon so auf Stuggi!!!
    Deine Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gönn dir erstmal n paar stündchen pause :D das muss einfach sein :D

      Und yay ich freu mich auch schon wie verrückt auf stuttgart!

      Löschen
  5. Ich habe Zimtschnecken auch schon öfter mit Chai Gewürz gemacht (auch im Topping) und finde dadurch bekommen sie eine noch leckerere Note. Wirklich das perfekte Gebäck für trübe Wintertage wie heute!

    Hab einen schönen Sonntag und sei herzlich gegrüsst von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Pfau das Rezept klingt so toll, dass ich jetzt gern eine solche Schnecke hätte
    *Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) ich auch! leider sind schon alle weg!

      Löschen
  7. hört sich echt lecker an :)
    jetzt ärgere ich mich, dass ich den hefeteig, den ich gestern im supermarkt in der hand hatte doch nicht mitgenommen habe
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es geht nichts über notfallhefeteig im gefrierfach :D

      Löschen
  8. Mhh...die sehen sehr lecker aus. Alles mi Zimt ist für mich eh ein Volltreffer ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja zimt geht einfach IMMER!!! im herbst und winter und sogar im sommer (als zimteis)

      Löschen
  9. Zimtschnecken mit Chai!!! Wie lecker das passt doch echt perfekt zusammen!

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das passt wirklich perfekt :D ich glaube ich mache sie auch garnicht mehr anders :D

      Löschen
  10. Ich kann die kleinen Zimtschnecken quasi durch den Bildschirm riechen *mmh*
    Die sehen sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :D und jaaaa ich wünschze unsere wohnung würde auch noch sooo lecker riechen. ich brauche ein zimtparfüm xD

      Löschen
  11. Wow, hört sich lecker an! Ich glaube, ich muss mir auch eine Chai-Gewürzmischung zulegen. Wo hast du die her?
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab jetzt das david rio vanille chai pulver genommen :D damit macht man eigentlich flüssige chaigetränke. aber hat sich auch perfekt geeignet :D

      Löschen
  12. Yummy sehen echt klasse und lecker aus. Hab noch einen tollen Sonntag. Auch wenns kalt ist, es ist so schönes Wetter hier im Norden. Die Sonne scheint. Werden nachher noch einen Winterspaziergang machen .Liebste Grüße Yvi

    AntwortenLöschen
  13. Weiß nicht ob mein erster Kommentar gespeichert wurde. Deine Zimtschnecken sehen aber zum anbeißen aus. ...verlockend. Hab noch einen wunderbaren Sonntag. LIEBSTE GRÜßE Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kam an ;D
      Und dir auch einen tollen restsonntag. hier ists leider grau in grau :(

      Löschen
  14. Die sehen super lecker aus! :) Einen echt tollen Blog hast du,
    schau doch mal bei mir vorbei :)
    Liebst,
    Ella ♥

    AntwortenLöschen
  15. Oh lecker, ich hätte jetzt auch gerne welche hier *__*. Hab einen schönen Sonntag Ina!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dir auch einen wundervollen sonntag!

      Löschen
  16. Ich habe noch nie Zimtschnecken ausprobiert, aber das Resultat klingt so toll, dass ich das wohl machen muss! :)

    AntwortenLöschen
  17. oh die sehen richtig lecker aus

    AntwortenLöschen
  18. Ahh sehen die lecker aus!! :-)

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    ja mensch da bist Du ja schon der Profi für Zimtschnecken. Ich habe mich an eine Low-Carb Variante versucht, auch Neuland für mich. Danke fürs zeigen. LG Volle Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. low carb klingt gut!!! ich schau direkt mal bei dir vorbei :D

      Löschen
  20. Ui sieht das lecker aus! Leider kann ich sowas gar nicht, aber versuchen ann man es ja mal :D
    Hab übrigends heute das aller erste Rezept auf meinem Blog gepostet, würde mich freuen wenn du mal vorbei schaust :)

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh dann welcome to the foodbloggers :D
      Zimtschnecken solltest du AUF JEDEN FALL mal probieren!

      Löschen
  21. Yammi, die will ich nachmachen. =) Danke für das Rezept, alles was Zimt enthält ist genau mein Geschmack. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin auch absolut zimtsüchtig :D sooo lecker!

      Löschen
  22. Oh Gott oh weh .habe erst neulich meine Zimtschnecken Jungfräulichkeit verloren und deine sehen sooooo gut aus ich fürchte ich muss die gleich morgen nachbacken :)
    LG
    http://chelysparkles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  23. Hmm, mit Chai habe ich noch nicht so wirklich Erfahrung, aber die sehen so lecker aus, ich sollte es mal probieren ^^. Beim "Ich back's mir" diesen Monat habe ich es leider nicht geschafft, mitzumachen, obwohl ich Zimtschnecken liebe :(. Hoffentlich beim nächsten Mal?

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  24. Wie genial klingt denn das :D Zimtschnecken mit Chai, echt super. Jetzt wo es draußen wieder so sehr wintert, gibt es bei mir wieder viele Tee- oder Kaffekränzchen mit meinen Mädels. Da wird es dann beim nächsten Mal wohl Chai-Zimtschnecken geben :) Super Rezept!

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonny & Kleid

    AntwortenLöschen
  25. Die sehen aber lecker aus. Ich hab heute auch Zimtschnecken gebacken, aber nur ganz normale. :)

    AntwortenLöschen
  26. Zimtschnecken hab ich bis heute nicht gemacht. Eine Schande! Ich sollte es ganz schnell nachholen!

    AntwortenLöschen
  27. Lecker, Lecker,Lecker!! Muss ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  28. mhhhh lecker, werde die sicherlich demnächst mal ausprobieren!

    xx Vivi
    http://frostedpearl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  29. Die sehen total lecker aus, muss ich morgen mal nachbacken!!

    AntwortenLöschen
  30. Zimtschnecken sind echt am besten! Im Urlaub gabs die mal gleich zum Frühstück, da hab ich mich dann eine Woche lang morgens fast nur von Zimtschnecken ernährt, weil die einfach sooo lecker sind! :D
    Hab die wirklich schon lang nicht mehr gemacht, aber am liebsten mag ich sie mit der Standard-Füllung, Zucker und Zimt! Das ist wirklich herrlich, wenn dann die ganze Wohnung danach duftet :)
    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  31. Mmmmh, die Bilder sehen ja schon total lecker aus! Danke für das Rezept, würde am liebsten sofort loslegen ...

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    Gerade gibt es übrigens ein tolles Wellness-Set auf meinem Blog zu gewinnen. Würde mich freuen, wenn du vorbeischaust! Hier geht’s direkt zum Gewinnspiel >>

    AntwortenLöschen
  32. Ich bin auch ein absoluter (klassischer) ZImtschnecken Fan <3
    Die Chai Variante klingt aber auch absolut genial!

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  33. Ich möchte schon solange mal Zimtschnecken machen und irgendwie mach ichs nie. Ich weiß gar nicht wieso *-* Die sehen soooooo lecker aus. Ich muss es mal unbedingt ausprobieren.

    Ich habe auch geschmunzelt als ihr zwei eure fast gleichen Projekte gestartet habt :-) Finde ich aber super. Gute Ideen braucht die Bloggerwelt ^^

    AntwortenLöschen
  34. Mhh... Chai-Zimt-Schnecken das tönt super. Eine wirklich tolle Idee, Chai in die Schnecken zu tun. Das muss ich das nächste Mal auch versuchen. Das schmeckt bestimmt lecker. Und zum Anbeissen sehen sie auch noch aus.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  35. Ohh, ich hab noch Pulver vom Chai daheim (das neue mit dem Ahornzucker drin mhhh), da bietet sich das natürlich sehr an!

    AntwortenLöschen
  36. omg, das klingt so unglaublich lecker :O

    AntwortenLöschen
  37. Ich liebe süsse Schnecken auch in jeder möglichen Form und hab auch schon so einige ausprobiert ;) Und noch immer so viele leckere Möglichkeiten übrig... hihi :D
    LG
    rebecca
    icing-sugar.net

    AntwortenLöschen
  38. Ohhh, endlich hab ich deinen Blog und vor allem deine Rezepte wieder gefunden! Dank "Handsome" :D Ich freu mich!!! Und das Rezept kommt gleich auf meine "nachmachen" Liste :)

    Ganz liebe Grüße, Becka

    AntwortenLöschen
  39. Das sieht lecker aus probiere ich direkt am Wochenende :)

    http://nathalieandrea.wordpress.com

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.