Last-Minute-Cookies oder wenns mal wieder schnell gehen muss

Heute muss es einfach mal ratz-fatz gehen! Warum fragt ihr euch? Weil wir alle keine Zeit haben! Und trotzdem nicht auf Leckeres verzichten wollen.
Was ist zum Beispiel, wenn die beste Freundin sich in einer halben Stunde zum Kaffee angekündigt hat?
Oder euer Kuchen nix geworden ist ihr, aber trotzdem nicht ohne Selbsgebackenes zum Schwiegereltern-Teestündchen erscheinen wollt?
Oder wenn ihr einfach mal ganz dringend das Bedürfnis nach was Süßem habt, aber nix mehr im Haus ist?
Dann habe ich heute die optimale Lösung für euch! Diese kleinen Last-Minute-Cookies gehen so schnell, das glaub ihr garnicht! Zudem schmecken sie verdammt lecker und benötigen gerade mal 3 Zutaten!
(Aus letzterem Grund entstand übrigens die Idee für diese Kekse… wer da wohl mal wieder lust auf was Süßes hatte…*räusper*)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam022/cookies3_zpse0cdef4d.jpg
Ihr braucht:
1 x fertigen Mürbeteig (dabei ist es egal, ob ihr selbst Tage vorher vorbereitet und dann einfach nur aus dem Kühlschrank nehmt oder einen fertigen aus der TK-Theke)
Eure Lieblingsmarmelade
Etwas Zucker (zum Bestreuen)

Bei der Marmelade habe ich mich für die extrem fruchtige und cremige Marmelade von Zuegg* entscheiden, die ich letztens netterweise zugeschickt bekam. Richtig lecker schmecken die!
Die Sorten Pfirsich und Himbeere durften es diesmal sein, aber wie gesagt, nehmt hier einfach eure Lieblingssorte!
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam022/cookies3u4_zps53e023b4.jpghttp://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam020/cookies1u2_zps61ed4bd5.jpg
Nun rollt ihr den Mürbeteig aus (ca 1 cm) und bestreicht ihn dünn mit Marmelade.
Dann rollt ihr den Teig einfach wieder auf und steckt ihn für ca. 10 Min - ¼ Stunde ins Gefrierfach, so dass er schön hart wird. (Glaubt mir, er lässt sich dann viel besser schneiden!)
Nun wird der Teig mit einem scharfen Messer in kleine Scheiben geschnitten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt! (Den Ofen schonmal auf 160 Grad vorheizen).
Nun noch für ca. 12-15 Minuten backen lassen, leicht mit Zucker bestreuen und kurz abkühlen lassen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam021/cookies2_zpsa7e68100.jpg
Ihr könnt die Cookies auch super weiterschenken. Einfach in ein Glas stecken und ein schönes Lable mit etwas Garn dranbinden.  Hier bekamen auch endlich mal die schönen Anhänger von der lieben Celine ihren  großen Auftritt.
Wie siehts bei euch aus? Was lasst ihr euch einfallen wenn ihr gaaaaanz spontan etwas Süßes braucht? 

Kommentare :

  1. Hm, richtig stylisch sind die Cookies - denen sieht mein ein Last-Minute-Baking wirklich nicht an ;)
    So ein Notfallrezept kann man wirklich gelegentlich mal brauchen - das wird gleich für den Ernstfall gespeichert und demnächst probiert :)
    Lieben Gruß
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Verdammt sehen die gut aus <3 werd ich vielleicht Sonntag mal probieren wenn mein Papa vorbei kommt *_* und hübsch sind sie auch noch! Ich muss leider selten spontan etwas Süßes da haben - und wenn steht auch oft einfach nur kleines, süßes Obst wie rote, kernlose Weintrauben in einer netten Schale zum Selbstbedienen da :)

    Liebe Grüße
    Tina
    http://www.laternamagica-blog.de

    AntwortenLöschen
  3. Yummy!
    Lieben Dank für's Rezept!
    Viele sonnige Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  4. Die Cookies sehen ja toll aus! Durch die hübsche Form kommt definitiv niemand darauf, wie schnell sie fertig sind ;) Bei mir gibt's wenn es mal super schnell gehen muss Zimtschnecken aus Blätterteig. Im Nu gemacht und oberzimtig. Hier geht's lang, falls du mal schauen magst :) http://kochkarussell.blogspot.de/2013/11/einfach-schnell-und-unglaublich-zimtig.html
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  5. Einfach und lecker - so habe ich es gerne. Die werde ich definitiv auch mal ausprobieren :) Danke für das Rezept! :)

    AntwortenLöschen
  6. Eine klasse Idee, schnell und solche Kekse mögen doch beinahe alle! Das Anhängerchen am Schluss ist so niedlich.

    AntwortenLöschen
  7. Viel toll sehen denn die bitte aus ? Und auf dem letzten Foto sieht es aus, wie ein Marmeladenherz in der Mitte !
    Ach Ina...ich würde auch gern wieder mehr bloggen, aber ich habe abends, nach Feierabend einfach keine Energie / Kraft mehr.
    Selbst auf meinen Lieblingsblogs vorbei zu schauen, fehlt es an Zeit & Lust ! Ich hoffe, es kommen wieder bessere, andere Zeiten.
    Genieß das tolle Wetter !

    Liebe Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie lecker :D
    Ich mach mir wenn´s schnell gehen muß gerne mal ein paar Minigugls.
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  9. tolle idee, muss ich mir auf jeden fall merken
    als veganern kann ich ja nicht mal eben was beim bäcker kaufen, wenn noch kuchen fehlt
    lg

    AntwortenLöschen
  10. Ohh das ist ja mal wieder eine tolle Idee. Wird die Marmelade dann auch trockener, so dass die Cookies nicht an den Fingern kleben?
    Wär ja noch ne Maßnahme für den Vatertag^^ die zu backen.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Wow Ina, die Kekse sehen klasse aus. Total einfach und machen trotzdem super viel her! Echt eine schöne Idee.

    AntwortenLöschen
  12. Die Idee ist wirklich toll!
    Total simpel und leicht zu machen! :)

    Viele liebe Grüße
    Moony

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ina,

    eine geniale Idee und super lecker auch noch... danke, werde es bestimmt mal ausprobieren... vielleicht mit meine selbst gemachte Marmelade...

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  14. yummmyy :) sieht richtig gut aus

    xx Vivi
    www.daintyhummingbird.com

    AntwortenLöschen
  15. mhmmm die sehen wirklich super lecker aus!! :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  16. wie genial. mit pinker marmelade einfach toll :))))
    ich mag deinen blog einfach so gerne :))
    liebst, catlée

    http://trianglevintagechild.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Oh, jetzt will ich einen Keks! :D
    Hab aber nicht alles für einen Mürbeteig, manno!
    :D
    Aber echt tolles Rezept! :)

    AntwortenLöschen
  18. ....die schauen superlecker aus und sind voll einfach und trotzdem genial, die back ich garantiert nach, danke für die Idee und das Rezept.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Ich glaube ich muss morgen backen :D

    Die sehen unglaublich lecker aus. Fast schon wie Lollis.
    LG,Sase

    AntwortenLöschen
  20. Tolle, schnelle, einfache, aber bestimmt sehr leckere idee!
    das muss ich mal versuchen! Lecker!
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  21. Das ist eine tolle Kreation und die sehen auch richtig nach was aus. Danke für das tolle Rezept. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  22. Das ist genau was für mich. Schnell und einfach und trotzdem lecker. Sollte ich vielleicht bei meinem nächsten Backexperiment im Hinterkopf behalten ;)
    Liebe Grüße
    http://behindthecomfortzone.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  23. Ich gerate immer gleich in Panik wenn sich spontan jemand zum Besuch
    ankündigt, deswegen bin ich gerade sehr glücklich über diesen Post!
    Werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  24. Super Idee! Manchmal sind ja die einfachsten Rezepte/Ideen die besten :)

    AntwortenLöschen
  25. Uhii, die gehen ja wirklich super duper schnell ;) Wobei ich nun erst einen Mürbeteig bräuchte ;)
    Aber sehen echt lecker aus! Behalte ich mir mal im Hinterkopf :D
    Liebe Grüße,
    maackii

    AntwortenLöschen
  26. Schade du postest kaum noch
    wirklich schade D: früher war das viel öfter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich poste kaum noch??? also ich poste jeden 2. tag - das finde ich persönlich ziemlich viel! ;)

      Löschen
  27. Super lecker sieht es aus :) und die Dame vor mir meint wahrscheinlich die FB Durchlässigkeit. Da kommt in der Tat wirklich wenig durch. Da muss man eher wieder liken und nicht nur stiller Leser sein und ggf, hier vor bei schauen. Weiter so!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mhm ja das bei facebook kann man ja leider selbst nicht beeinflussen... (außer man zahlt für werbung und dass muss ja nicht sein)...
      Lieben dank an dich <3

      Löschen
  28. Ich freue mich über das tolle Rezept, ich liebe solche schnellen Rezepte und dann sehen sie auch noch so entzückend aus finde ich! Danke dafür, wird ganz sicher demnächst nachgemacht, wenn mal wieder keine Zeit da ist. :-)
    Liebe Grüße an dich und weiter so! Hier gibts immer tolle Posts!
    Clara

    AntwortenLöschen
  29. Stylisch, superfix und bestimmt absolut lecker!!!
    Wieso bin ich da nicht schon drauf gekommen, als alter Zimtschneckenfan.....???

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  30. Super, die mach ich morgen. Vor allem sehen die so richtig sommerlich, fruchtig, niedlich aus.
    LG Janet

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.