Apple Cinnamon Hand Pies

Uiuiui nurnoch ein paar Stunden, dann startet für mich die (Sommer-)Urlaubszeit! Ich bin jetzt auch wirklich ein bisschen (mega!!) urlaubsreif….
Ans Packen konnte ich noch garnicht wirklich denken… Hatte ich auch ehrlich gesagt gaaaarkeine Zeit, denn ich habe gestern mal wieder spontan meinen Ofen glühen lassen und das Kilo Äpfel, was noch hier rum lag verarbeitet (bevor es schlecht wird nech? ;).
Die lieben Kollegen durften sich heute über eine Ladung Apple Hand Pies freuen.
Apple Cinnamon Hand Pies
Das schöne an diesen kleinen Hand Pies: Sie sind recht schnell gemacht (jedenfalls wenn man TK-Mürbeteig nimmt oder ihn schon vorbereitet hat), sie gehen recht schnell und man kann „Restobst“ (= Obst was schnell weg muss) mal schnell verwerten.
Bei mir also herbstlich mit Apfel-Zimt-Mischung:
Apple Cinnamon Hand Pies
Ihr braucht (für ca. 11 Pies):
3-4 kleine Äpfel
3 EL Zucker
1 EL Zimt
(auch lecker 1 TL Chaigewürz von Sonnentor*)
1 Hand gehackte Haselnüsse
1 Rolle Mürbeteig (ich habe den von Tante Fanny aus dem TKfach genommen - hier ist aber auch ein leckeres Rezept)

Apfel klein schneiden und zusammen mit Zucker (Chaigewürz) und Zimt vermischen. Zum Schluss die Nüsse untermischen.
Mürbeteig ausbreiten und Kreise (oder Herzen, oder andere tolle Formen) ausstechen.
1-2 EL Apfelmischung in die Mitte geben und mit einen zweiten Teigkreis bedecken.
Die Ränder mit der Gabel schön festdrücken.
Anschließend werden die Kreise mit Eigelb bestrichen (und noch ein bisschen mit Zimtzucker oder Hagelzucker bestreut) .
Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Hand Pies für 15 Minuten backen lassen. 
Apple Cinnamon Hand Pies
Als Verzierung könnt ihr aus dem Restteig auch noch kleine Herzchen ausstechen und die vor dem Backen mit auf die Pies legen. 
Am besten schmecken sie noch lauwarm!  Also zack aus dem Ofen - und schnell auf den Teller!
Sooo und nun wünsch ich euch schonmal ein wundervolles Wochenende! Machts hübsch!

Kommentare :

  1. Ach Ina,
    das kommt jetzt sowas von genau richtig! Bin eh kurz davor einkaufen zu gehen und suchte
    für die morgige Party noch nach einer etwas ausgefalleneren Apfel-Idee. Und da kommst Du um die Ecke...PERFEKT! Danke!

    Tschüssi und schönes WE,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Ich fahr das Wochenende auch über weg und habe gestern in letzter Minute gepackt XD Kann Dich also gut verstehen ;)
    Die Handpies sehen herrlich aus. Ich würde das auch echt gerne mal für meine Kollegen machen, aber ich hab' an die 20 Kollegen und das würde viele Handpies verlangen :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie niedlich. ♥
    Die muss ich unbedingt auch mal meinen Kolleginnen machen. :)

    Ich wünsche dir jetzt schon mal einen wundervollen Urlaub und eine tolle Zeit - erhol dich gut, Lieblings-Backfee. :D

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns gibt es heute Tarte Tatin. Mussten unsere Äpfel pflücken bevor sie faulig auf dem Boden fallen. Dein Pie sieht sehr lecker aus. Gruss aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
  5. Die HandPies sehen nicht nur zuckersüß sondern auch megalecker aus! Die werd ich definitiv ausprobieren, wenn ich wieder zuhause bin.
    Mir geht's übrigens gerade wie dir! :D Um halb eins starte ich endlich in meinen Sommerurlaub und kann es gerade kaum erwarten. Vor allem, da es hier gerade wie aus Eimern schüttet. Morgen geht's dann endlich in den warmen Süden und ich freu mich total auf die Auszeit. Koffer hab ich auch noch nicht gepackt, das muss ich alles heute Mittag erledigen.
    Ich wünsch dir einen wunderbaren Urlaub! Komm erholt und gesund wieder zurück :)
    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  6. Hach, was sehen die lecker aus :)
    Wünsche dir auch ein tolles We, liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. och, diese küchlein erinnern mich irgendwie sehr an den schneewittchenfilm, wo schneewittchen auch einen (großen) gedeckten apfelkuchen backt :D hahaha, keine ahnung, wieso mir das einfällt aber ich finde, dass deine küchlein einfach wunderbar ausschauen :)
    liebst, catlée

    www.trianglevintagechild.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde zwar das man Äpfel zu jeder Jahreszeit gut essen kann, aber zum Herbst/ Winter hin schmecken sie mit Zimt einfach in Gebäck am besten *-*
    Auf jeden Fall eine gute Idee, auch als Mitbringsel, sieht nämlich köstlich aus :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Ohh, die sehen echt süß aus! So schön klein & handlich, das würde mich glaube ich dazu verleiten, endlose Mengen davon zu essen! :D

    AntwortenLöschen
  10. Hm die sehen echt lecker aus! Warm aus dem Ofen kann ich sie mir auch am besten vorstellen.
    Genieß deinen Urlaub,
    Jana

    AntwortenLöschen
  11. Oh mein Gott, sieht das lecker aus! *_* Und so passend, wenn man nur ein kleines Häppchen haben möchte. Super Idee!*-*

    AntwortenLöschen
  12. Oh das hört sich super an ♥ solche Kleinigkeiten sind immer gut. Gespeichert ;)

    Liebste Grüße,

    Liv von Liv For Sweets

    AntwortenLöschen
  13. Ich muss schon sagen- das Rezept ist ja wirklich perfekt. Da kann man all das Obst, das nicht mehr ganz so knackig ist verarbeiten und macht den Kollegen damit eine riesen Freude. Echt toll. Das wandert sofort in mein Rezepteheft ;)
    Hab eine ganz wundervollen Urlaub und genieße die Zeit.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  14. Oh das ist eine schöne Idee. Mal was anderes als Muffins und Kekse. Über die Miniapfelküchlein würden sich meine Kollegen sicher auch freuen. Und ich mich auch :)

    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  15. mmmh! Das sieht so lecker aus !
    Das muss man unbedingt mal nachmachen, das ist auch wirklich prima fürs Picknicken!
    http://traumweltone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt hab ich Hunger.. :o auf genau das! :D

    AntwortenLöschen
  17. Hm das klingt aber lecker :) ♡

    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!

    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Bevor ich verreise wird bei mir auch erst mal alles was noch so herumliegt verarbeitet. :)
    Deine Resteverwertung sieht jedoch besonders hübsch aus. Besonders der Handpie mit dem Herz ist goldig.
    Eine schöne Zeit in Mallorca!
    xo hope

    AntwortenLöschen
  19. Wünsche dir viel Spaß im Urlaub! Den hast du dir absolut verdient! :)
    Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  20. Die sehen einfach super aus! Muss ich probieren :) LG und vor allem: SCHÖNEN URLAUB :)

    AntwortenLöschen
  21. Mensch Ina...!!! Denkst Du vielleicht auch mal an meine Hüften?!? Boooooaaaah sind die schön und lecker ♥! Ok...ich mag weder Zimt noch Chaigewürz...aber so what...kann man ja weglassen! Wird auf jeden Fall nachgebacken! Spätestens am Wochenende, wenn ich Zeit für gemütliche Küchen-Sessions habe. Warum ist eigentlich heute erst Montag und nicht Feitag???!
    Hab einen grandiosen Urlaub! ENJOY
    Liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Hach, dieses traumhafte Rezept muss ich mir wohl wieder abspeichern. In der Hoffnung, dass ich irgendwann Zeit habe, es nachzumachen. Es sieht jedenfalls toll aus. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.