Ein lustiger Bloggerkochabend in Berlin & ein neues Lieblingsprodukt

Heute möchte ich euch gerne noch von meinem kleinen Ausflug nach Berlin erzählen bei dem ich eine wahnsinnig tolle vegetarische Alternative zu Tofu für mich entdeckt habe und wieso ich gerade so viel neue Ideen beim Kochen habe.. Und natürlich gibt es auch für euch gleich ein Rezept, was ihr unbedingt probieren müsst!
Quorn
Aber jetzt erstmal der Reihe nach: Die Marke Quorn* (ausgesprochen: Korn) lud mich im Februar zum Kennenlernen und zum gemeinsamen Kochen in die kochbox Berlin ein und die Köche, 3 echte Fleischliebhaber haben mit uns 10 Bloggern wunderbar vegetarische Gerichte gekocht. 
Die Produkte von Quorn kennt ihr vielleicht noch nicht. Das ist eine in Deutschland recht neue vegetarische (nicht vegane) Marke die Fleischersatzprodukte herstellt (zu kaufen bei größeren Edekas & Rewes). Ohne Soja! Dafür aus Pilz und Eiweiß. Das ganze ist recht fettarm und beinhaltet viel fleischfreies Protein.
Ich bin ja mal ehrlich: Fleischfreies Schnitzel brauche ich jetzt nicht, aber für neue veggi-Produkte die gesund sind, nicht viel Fett haben und mit denen sich leckere Gerichte kochen lassen bin ich immer offen.
Blogger Event, Kochbox
In 2 Gruppen entstanden an diesem Abend wundervolle Gerichte & jede Menge Bilder (wir wurden die ganze Zeit von der Kamera und einem Fotografen begleitet):
Italienisches Salsiccia-Quorn-Ragout mit Tomatensosse und selbstgemachter Pasta
Tatowiertes Umami-Quorn Filet mit Kartoffel-Gemüse Kavität und sphärischen Saucen
und als Dessert in Orange gab es Süßkartoffel-Curry-Eis mit Orangen-Sugo und Kürbis-Pie.
Ja, das hört sich nicht nur abgefahren an, sondern schmeckte auch alles ziemlich verrückt. Die Umami-Paste haben wir selbst gemacht (Laura & ich sind beide Chemienieten, haben es aber erfolgreich geschaffet) & auch das tatowieren von dem Filet war eine ziemlich lustige Angelegenheit. Verliebt habe ich mich (so wie die meisten anderen auch) in das Salsiccia-Ragout (mit Pasta). Ich hätte mich ja gerne angeboten, den restlichen Topf auszulöffeln, aber leider war da nichts mehr drin! 
Kochbox, Berlin
Meine Fazit zu dem Abend:
Quorn wird definitiv nachgekauft! Es nimmt den Geschmack der Würzmittel super an und ist sehr vielseitig einsetzbar. Egal ob im Curry, in der Gemüsepfanne, als Chilli oder einfach als Filet. Ich bin ganz begeistert, endlich was gefunden zu haben, was mir viel (!) besser schmeckt als Tofu. Außerdem habe ich mich so gefreut den ganzen Abend mit tollen Mädels wie Laura von Himbeermarmelade, Yvonne von  Puppenzimmer, Bettina von AufgeRouget, Anne von Frisch verliebt & vielen anderen netten Bloggern zu verbringen. Blogger unter sich sind immer wieder lustig zu erleben: Wie wir da mit Kamera und Handy vor den fertigen Gerichten versammelt standen und erstmal alles geknipst haben bevor gegessen wurde. ("Ihr Blogger habt euch wohl auch noch nie den Mund an einem zu heißen Gericht verbrannt...")

Ich habe zu Hause direkt einige meiner Lieblingsgerichte damit ausprobiert. Sehr fein waren zum Beispiel die Asianudeln mit Quorngeschnetzeltem (quasi statt Tofu oder Hähnchen). Das Rezept kann ich euch natürlich nicht vorenthalten:
Quorn Asianudeln // Whatinaloves.com
Für 2 Portionen nehmt ihr:
100 gr Reisbandnudeln
1 Zwiebel, kleingeschnitten 
100 gr Zuckerschoten, gewaschen und zerkleinert
2 Karotten, in feine Streifen geschnitten
1 Stück frischen Ingwer, geschält und kleingehackt
1 Knoblauchzehe, kleingehackt
3 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
1 Packung Quorn Geschnetzeltes*(175 gr), noch etwas kleiner gehackt
Saft 1/2 -1 Limette 
1 Minzezweig, fein gehackt
Sojasoße, Fischsoße, 5-Asia-Gewürze (evtl etwas Chili)

Die Nudeln macht ihr nach Packungsanleitung (meist in warmem Wasser 2-3 Minuten kochen)
Zwiebel in etwas Öl anbraten.
Dann gebt ihr schon den Knoblauch, den Ingwer und das Quorgeschnetzelte dazu.
Gewürzt wird nun mit Asiagewürz, Sojasoße und Fischsoße und dann alles gut anbraten lassen.
Dann kommen die Karotten, Frühlingszwiebeln und die Zuckerschoten dazu. Nochmal kurz mit anbraten lassen, das Gemüse sollte noch etwas Biss haben. Die fertigen Nudeln und die Minze mischt ihr ganz zu Schluss unter, und schmeckt sie nochmal nach belieben mit Sojasoße/Fischsoße und dem Limettensaft ab. 
Nun könnt ihr auch schon servieren! Ich lieeeeebe dieses Gericht und esse es auch gerne mal als kalten Salat am nächsten Tag zu Mittag. 
Kennt ihr Quorn schon und habt vielleicht noch ein paar leckere Rezepte damit auf Lager? 
*Werbung / Vielen Dank an Quorn für das tolle Event!
Bilder 3, 4, 5 (c) Quorn Deutschland

Kommentare :

  1. Wow das sieht lecker aus :-) Und war bestimmt cool dort!

    AntwortenLöschen
  2. Die Gerichte sehen wirklich super lecker aus :) Und das Event nach viel Spaß!
    Ich kannte Quorn noch nicht, werde die Produkte aber mal probieren ;)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  3. Der Abend sah schon in Lauras Bericht richtig klasse aus, hach, da wäre ich auch gerne dabei gewesen!
    Und dieses Quorn klingt wirklich gut, vor allem in Kombination mit deiner Nudelpfanne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt auch wirklich köstlich! musst du mal probieren!

      Löschen
  4. Wow das sieht wirklich lecker aus. Ich habe noch nie tofu gegessen und bin bekennende Fleischliebhaberin 😁. die Fotos machen einem direkt Hunger und sehen fantastisch aus.
    Auf meinem Blog läuft zur Zeit ein Gewinnspiel. Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke.blogspot.de ❤

    AntwortenLöschen
  5. Ich war jetzt sehr verwirrt, weil ich "Quorn" mit "Qorn" verwechselt habe. Letztere machen Spirituosen und haben mal das große Bloggertreffen in Köln gesponsert. :D Mit gesunder Ernährung haben die aber wenig zu tun. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ich glaube Qurn Bolo wäre nicht ganz so meins ;) und ob wor danach noch ins hotel laufen hätten können...wer weiß ;)

      Löschen
  6. Das sieht aber lecker aus, liebe Ina!
    Bisher hat mich ehrlich gesagt, der recht hohe Preis von Quorn abgeschreckt. Wir nehmen stattdessen Sojaschnetzel als Fleischersatz und sind damit super zufrieden. Besonders kalt habe ich damit schon einige Leute davon überzeugt, dass sie gerade Fleisch gegessen haben.
    Wir verzichten zwar nicht ganz auf Fleisch, sind aber über diese tollen Alternativen total happy-
    Ich glaube, ich muss auch mal wieder so eine leckere Pfanne machen <3

    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Freund hötte den Unterschied auch nicht gemerkt sagt er :) das ist doch ein dicker Pluspunkt!

      Löschen
  7. Ich hab die Produkte von Quorn schon diverse Male in unserem Rewe gesehen, aber noch nicht probiert. Das werde ich aber bald ändern, denn ich bin eigentlich nicht ganz so happy, immer Tofu und Soja zu essen als Fleischersatz....
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mit Tofu auch nicht ganz so happy. hin und wieder mal: okay aber Quorn ist da ehc tne tolle Alternative für mich!

      Löschen
  8. Das sieht alles superlecker aus. Quorn gibt es hier in England schon seit einigen Jahren und ich glaube ich habe die meisten Produkte ausprobiert. Ich bin von den Hühnerimitaten nicht so megabegeistert, da meiner Ansicht nach die Konsistenz nicht so ganz hinhaut. Der Hackfleischersatz allerdings...ist himmlisch!!! Man kann ihn vor allem in Chili, Bolognese und gefüllten Paprikaschoten genau wie normales Hackfleisch verwenden. Ich mach das seit Jahren und meine bessere Hälfte hat nix gemerkt...Man bedenke all die gesparten Kalorien (von Fett und Cholesterin ganz zu schweigen). Ein Tipp aus eigener Erfahrung: Solange Quorn für euch neu ist, bleibt beim Topf! Quorn brennt so schnell an, weil es so gut wie fettfrei ist... Viel Spaß euch allen beim ausprobieren. Freut mich dass es Quorn jetzt auch in Deutschland gibt, es ist ein tolles Produkt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dem Hack bin ich auch ein großer Fan. Bald probiere ich dann mal Burger damit aus. Mal schauen wie das hinhaut :)

      Löschen
  9. Von Quorn habe ich noch nie gehört. Ich bin zwar keine Vegetarierin, aber esse trotzdem oft vegetarische Gerichte. Tofu mag ich ganz gern, aber vielleicht probiere ich auch mal Quorn. Dein Gericht sieht richtig lecker aus! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht alles superlecker aus. Quorn gibt es hier in England schon seit einigen Jahren und ich glaube ich habe die meisten Produkte ausprobiert. Ich bin von den Hühnerimitaten nicht so megabegeistert, da meiner Ansicht nach die Konsistenz nicht so ganz hinhaut. Der Hackfleischersatz allerdings...ist himmlisch!!! Man kann ihn vor allem in Chili, Bolognese und gefüllten Paprikaschoten genau wie normales Hackfleisch verwenden. Ich mach das seit Jahren und meine bessere Hälfte hat nix gemerkt...Man bedenke all die gesparten Kalorien (von Fett und Cholesterin ganz zu schweigen). Ein Tipp aus eigener Erfahrung: Solange Quorn für euch neu ist, bleibt beim Topf! Quorn brennt so schnell an, weil es so gut wie fettfrei ist... Viel Spaß euch allen beim ausprobieren. Freut mich dass es Quorn jetzt auch in Deutschland gibt, es ist ein tolles Produkt! LG Julia

    AntwortenLöschen
  11. Na das sieht ja absolut fantastisch aus. Quorn kenne ich seit etwa einem Jahr, bei uns Zuhause gibt es das meistens als Quorn-Schnitzel oder in Form von Nuggets. Ich mag es ganz gerne. :)

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe die nächsten jahre kommen noch ein paar produkte dazu :D

      Löschen
  12. Es war sooo toll mit dir, du Chemieniete!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ ♥ ♥ und trotzdem haben wir das ganz toll hinbekommen!

      Löschen
  13. Klingt sehr lecker und sieht genauso aus!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.