Zartrosane Erdbeer-Cupcakes & zauberhaft-neuer Lesestoff

Am Pfingstwochenende hatte ich mal wieder richtig Lust auf hübsche Cupcakes. Küchlein oder Kekse gibt’s bei uns ja öfters mal, aber aufwändigere Cupcakes mit Frosting kommen eher selten auf den Teller. Da gerade Erdbeerzeit ist, dachte ich, ich baue die direkt in die Cupcakes mit ein.
Und natürlich verraten ich euch ganz schnell das Rezept, damit ihr euch bald selbst eine Ladung der köstlichen Cupcakes machen könnt.

Für 9 Muffins:
80 gr Zucker
50 gr Butter, weich
100 ml Doppelrahmfrischkäse
1/2 TL Vanillepaste
1 Ei 
60 ml Milch 
150 gr Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
6 Erdbeeren

Das Frosting ist nach Frau Herzbluts Rezept, leicht abgeändert:
150 gr Mascapone (aus dem Kühlschrank)
1 EL Puderzucker
150 gr Frischkäse
1 EL Erdbeermarmelade

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Zucker, Butter, Frischkäse und Ei zusammenmischen. Anschließend Milch, Vanillepaste, Salz, Backpulver und Mehl unterrühren.
Die Erdbeeren werden gewaschen und geviertelt und anschließend unter den Teig gemischt.
Teig auf Papiermuffinförmchen verteilen und diese zu 3/4 befüllen.
Förmchen in den Ofen stellen und für 25-30 Minuten backen lassen. Anschließend auskühlen lassen.

Die Zutaten für das Frosting vorsichtig mit einer Gabel oder einem Löffel zusammenmischen. (Nicht zu viel rühren, da sonst das Frosting zu flüssig wird.)
Für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen um abkühlen.
Anschließend in einen Spritzbeutel (mit Sterntülle) füllen und die Muffins damit dekorieren. Als I-Tüpfelchen könnt ihr die Cupcakes noch mit einer Erdbeere toppen.
(PS: Aufgrund der schwülwarmen Temperaturen bei uns hielt das Frosting leider nicht so wie ich es wollte. Wer das Frosting aber gut kühlstellt, der bekommt auch ein schönes Ergebniss hin.)  

Und da die ganze Ladung mal wieder vieeel zu viel für mich alleine war, habe ich sie fleißig an meine Freundin weiterverteilt. Die Muffins sind nämlich der perfekte Snack fürs Hochzeitsideen-sammeln (also für ihre Hochzeit, nicht für meine - nicht das da noch falsche Gerüchte aufkommen).. Ich bin nämlch selbst schon ganz aufgeregt, wenn ich dran denke, dass ich bald Trauzeugin sein darf und sammle schon fleißig Inspirationen und Ideen.
Passend zu dem himmlischen rosazarten Muffins traf am Wochenende auch das neue (und erste!) Magazin "Aus Liebe zum Papier" von Katja Heil bei mir ein. Ihren wundervollen Hochzeitsblog „Fräulein K. sagt ja“ kennt ihr wahrscheinlich, und da es bei meiner Freundin nächses Jahr soweit ist, stöbern wir da gerade besonders gerne! Im Magazin geht es vorallem um die Einladungs- und Save-the-Date Karten und um alles was mit Papierliebe zutun hat. Sehr schön sag ich euch!
Fräulein K sagt ja, Magazin, Papierliebe, Erdbeermuffins
Ein großer Tipp ist das auch das Buch „Unser Tag - Stillvoll heiraten“ von Susanne Rademacher und Katja Heil (Erschienen im Callwey Verlag - hier könnt ihr auch einen Blick ins Buch werfen). Da sind auch soooo wunderschöne Ideen für Farb- und Fotokonzepte drinnen, das man am liebsten direkt selbst die eigene Hochzeit planen möchte. Vielleicht ist das ja noch ein Tipp für die zukünftigen Bräute und Trauzeuginnen unter euch.
(So krass, bis vor 2 Jahren war Heiraten noch garkein Thema bei uns, und schwupps heiraten auf einmal alle um mich herum oder verloben sich..)
Wedding, Hochzeitsinspirationen, Erdbeercupcakes
Was habt ihr denn am langen Pflingstwochenende so gemacht?

Kommentare :

  1. Hmmm. Die sehen ja grandios aus!! Schöne Fotos :)
    Hachja. Und wenn ich so schöne Hochzeitsbücher sehe, könnte ich ja direkt nochmal heiraten! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ooh, die sehen ja toll aus *_* doof nur, dass ist gar ziemlich hunger habe und einen deine Cupcakes nicht schaden würde.

    Liebe Grüße,
    Susanne M.

    AntwortenLöschen
  3. Ohh Gott sieht das himmlisch aus! Da will man ja gleich in die Küche laufen und das auch backen! :)
    Erdbeerliebe!!

    Alles Liebe
    Verena
    zweivonsechs.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina,
    darf ich durch den Bildschirm springen und mir ein Cupcake klauen?
    Die sehen sooo wunderhübsch aus und lecker sowieso :)
    Ich bin irgendwie oft zu faul, so aufwändige Cupcakes herzuzaubern aber wenn ich die so sehe ist es das wohl allemal wert. Ich muss meine Faulheit nochmal überdenken :D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die faulheit zu besiegen lohnt sich spätestens wenn man nach dem cupcakeshooting mit einem der hübschen kerlchen auf dem sofa sitzt und es sich gutgehen lässt :D

      Löschen
  5. Liebe Ina,
    wow, die Cupcakes sehen ja unheimlich lecker aus und in Zart-Rosé passen sie natürlich perfekt zum Thema Hochzeit. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Auch ohne anstehende Hochzeit werde ich dieses Rezept testen ;-). Danke fürs Teilen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Der Kuchen sieht ja toll aus. Die hast du wirklich schön hinbekommen.

    AntwortenLöschen
  8. Möglicherweise bist Du jetzt Schuld, dass ich augenblicklich Erdbeeren kaufen muss. DANKE AUCH! :)
    (Tolle Bilder, sieht wunderbar aus!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, die schuld nehme ich sehr gerne auf mich ;)

      Löschen
  9. Mhh darauf hätte ich jetzt so Lust!

    AntwortenLöschen
  10. So viel schönes Rosa, da würde man am liebsten gleich in den Bildschirm beissen. Leider würde das aber so gar nicht schmecken, ganz im Gegensatz - und da bin ich sicher - zu diesen leckeren Cupcakes.
    Alles Liebe und viel Freude beim weiter Stöbern für die Hochzeit deiner Freundin.
    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  11. Mmmhh, die Cupcakes sehen wahnsinnig gut aus! Ich bin ja eine totale Erdbeeren-Liebhaberin, das Rezept passt also perfekt und wird definitiv nachgemacht!! :)
    xox Carina von the golden avenue

    AntwortenLöschen
  12. Cupcakes und Muffins sind so toll! :) Und ich finde sie gar nicht so aufwendig... Da finde ich einen tollen Kuchen schon aufwendiger! Aber deine Cupcakes sehen nach "mit viel Liebe gemacht" aus, da glaube ich dir, dass du da viel Zeit für aufgebracht hast. :)

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein Erdbeertraum*-* Mhhh, die sehen ja schon so köstlich aus. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das ist ja lieb vm Dir!! Tausend Dank, ich freu mich gerade total, dass all die Arbeit in so guten Händen gelangt und es schlicht Spaß macht :-)
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr sehr gerne :D meine freundin findet dein magazin auch ganz entzückend!

      Löschen
  15. Ja das Thema steht schon eine geraume Zeit bei uns im Raum...
    Aber trotz 8,5 Jahren Beziehung ist der gute Mann immer noch nicht so weit...
    Kinder wären in Ordnung, aber heiraten ist zu viel des Guten :D :D :D
    Das Magazin kenne ich noch nicht, aber das Buch steht auch noch auf meiner "To Read"-Liste...

    Jaja
    Ich drück dich :-*
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aaach ja, nach 8,5 jahren könnte man doch so langsam mal......
      um mich rum verloben sich gerade alle. fühle mich auch ein bisschen wie ein außenseiter xD

      Löschen
  16. die sehen echt traumhaft aus! für so aufwendige cupcakes bin ich meistens auch zu faul ;)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen richtig ledker aus, aber zum backen bin ich manchmal ein bisschen zu faul.

    Liebe Grüße
    Belinda von billysreise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Was für eine wunderschöne Farbe! Und Erdbeeren sind sowieso immer lecker :D

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.