3 Tage Auszeit | Erholungsurlaub in Voralberg Reklame

So ein kleiner Urlaub zwischendurch haben schon seinen Reiz. Noch schöner wird es, wenn man spontan ein paar Tage wegfährt. Als ich vor ein paar Wochen eine Mail aus Österreich vom Alpinresort Schillerkopf* bekam, konnte ich noch nicht ahnen, dass ich ein paar Tage später tatsächlich dort sein würde. 
Die beiden Brüder, die das Hotel betreiben luden uns nämlich ein, das Hotel und die wunderschöne Voralberg-Region zu entdecken. Ja, als Bloggerin bekommt man manchmal Angebote, die man einfach nicht abschlagen kann, und da der Kontakt im Vorfeld schon so nett gewesen war, sagte ich hier einfach mal spontan zu!
Wer meinen Blog etwas länger kennt, weiß, dass ich eher am Meer oder in den Großstädten dieser Welt unterwegs bin, aber wieso nicht mal was Neues ausprobieren? Das letzte Mal war ich als Kind im Skiurlaub mit den Eltern in den Alpen, und Berge so ganz ohne Schnee haben auch seinen Reiz. 
So packten wir spontan die Koffer und fuhren für 3 Tage nach Bürserberg/Österreich.
Nach einer recht anstregenden Fahrt wurden wir supernett im Hotel empfangen und hüpften gleich mal zur Abkühlung in den Naturpool in der wunderschönen Gartenanlage.
Hotel Schillerkopf, Bürserberg,
Keine 15 Minuten nach der Ankunft waren wir schon so relaxt. Der grandiose Blick auf die Berge, die angenehme Luft und das tolle Hotel hatten einen sofortigen Erholungseffekt auf uns. 

Und wie war das Hotel?
Was ich an dem Hotel besonders toll finde, ist der persönliche Umgang mit Gästen und auch untereinander. Wir durften die Tage die wir dort waren viele Teammitglieder kennenlernen und waren begeistert von der lockeren Art, die hier an den Tag gelegt wird. Hier wird wirklich alles getan, um allen Gästen einen rundum gelungenen Aufenthalt zu bescheren. Man hat zum Beispiel gleich beim Check in, die Möglichkeit Unverträglichkeiten und Allergien zu nennen, so dass sich die Küche am Abend einstellen kann. 
Hotel Schillerkopf, Bürserberg
Auch die Zimmer sind sehr schön. Man merkt, dass dasHotel erst vor einigen Jahren erneuert wurde. Alles ist sehr modern und gepflegt. Unser Zimmer hatte zudem einen unglaublichen Blick ins Tal und auf die Berge.  Wir waren ein bisschen traurig, dass wir das Zimmer nicht noch mehr nutzen konnten, aber die Gartenanlage und die schöne Umgebung luden geradezu zum rausgehen ein.
Das Hotel hat eine tolle Philosophie*: bio, regional und nachhaltig!

Was kann man dort alles erleben?
Neben jeder Menge Wander- und Outdoorsport-Möglichkeiten gibt es im Hotel auch viele Wellnessbereiche: Es gibt verschiedenene Saunen, einen Innen- und einen Außenpool, einen Erholungsbereich und einen Fitnessraum. Im Garten gibt es genug Liegen für alle sowie ein paar Hängeliegen mit Bergblick inklusive. 
Hotel Schillerkopf, Bürserberg, Erholung, Wellness
Das Hotel bietet auch jede Menge Wellnessanwendungen* an. Wir entschieden und für die Rückenmassage und ich machte zusätzlich ein Wrapping mit. Beides war sehr angenehm, das Personal total nett und aufmerksam und perfekt um komplett abschalten zu können.

Um auch ein bisschen was von der Umgebung zu sehen,  fuhren wir am nächsten Morgen ein Stück um mit der Seilbahn zum Lünersee zu fahren. Auch dieses Plätzchen kann ich euch wärmstens empfehlen! Das Wasser ist azurblau und die Pflanzenwelt unglaublich schön! Die Fahrt hoch dauert nur wenige Minuten und in 1 1/2 Stünden seid ihr auch einmal um den See spaziert. 
Lünersee,
Lünersee Erholung
Am zweiten Tag durften wir sogar mit Pâtissier Moritz auf Waldbeeren-Wanderung. Er erzählte uns viel über die Küche des Hotels, zeigte uns, wo das Hotel die Milch und den Käse bezieht und wir sammelten jede Menge Waldbeeren und Wildblumen für das Dessert am Abend. Schaut mal, was er uns gezaubert hat:
Beeren, Dessert, Hotel Schillerkopf

Auch ein tolles Motiv: Berge, bunte Wiesen und die Kühe im Vordergrund :) Die Gegend ist einfach soooo fotogen, und ihr werdet sicher auch die Kamera kaum aus der Hand legen können!
Alpen, Berge, Kühe, Panorama

Und das Essen? 
Das Essen war super (als Foodblogger legt man da ja mit am meisten Wert drauf ;)! Wir hatten die Verwöhnpension, das heißt, es gab eigentlich alle paar Stunde etwas Leckeres aus der Küche. Man startet mit eine wundervollen gesunden Frühstück. Hier gab es Obst, Müslis, regionale Käse- und Wurstsorten von den umliegenden Bauernhöfen, Brote und Brötchen. Mein Highlight war die Omlettestation! Hier konnte man sich sein Rührei nach eigenem Wunsch braten lassen. Umschlagbar lecker!
Mittags gabs dann eine Jause (Mittagssnacks) mit Suppe, Nachmittags konnte man sich am Kuchenbuffet bedienen. Für Zwischendurch gibt es überall Obstkörbe, Teestationen und Minibars zum Selbstbedienen. Abends wurde dann immer ein tolles 5 Gänge-Menü aufgetischt, bei dem man im Hauptgang zwischen Fleisch, Fisch und Vegetarisch wählen konnte.  Das Essen war ohne Ausnahme sehr sehr lecker und superfrisch. Man merkt, dass gesunde Küche (ohne Glutamat, Mikrowelle und Fritseuse) hier großgeschrieben wird. Es gab ausgefallene Sorbets (Zitronengrasssorbet!!) und auch sonst sehr schöne Kombinationen (sehr toller Wolfsbarsch mit CousCous und Minzedipp).
Hotel Schillerkopf, Bürserberg
Bürserberg Hotel Schillerkopf
Die meisten der Kräuter und Beeren, die in den Gerichten verwendet werden, kommen übrigens aus dem hoteleigenen Kräutergarten oder von den umherliegenden Feldern/Wäldern.
Hotel Schillerkopf Kräuter
Ihr seht, ein Besuch in den Bergen lohnt sich sehr! Jede Menge Sonne, hin und wieder ein kühles Berglüftchen, eine unglaubliche Aussicht, etwas Wellness und gutes Essen ist die perfekte Mischung für eine schnelle Erholung vom stressigen Alltag zu Hause. 
Und wenn ihr auch noch ein passendes Hotel für einen kurzen Trip nach Voralberg sucht, kann ich euch das Alpinresort Schillerkopf* wärmstens empfehlen. Falls ihr noch Fragen zu meinen Aufenthalt habt, schreibt sie mir doch gerne in die Kommentare!
Habt ihr schonmal in den Bergen Urlaub gemacht? 

 *Werbung | Das Hotel Schillerkopf lud uns für zwei Nächte ein. Vielen Dank an das Team, das den Aufenthalt so schön gemacht hat! Alle Fotos sind selbst geschossen und keine Pressebilder.

Kommentare :

  1. Liebe Ina,
    das klingt ja wirklich nach einem traumhaften und erholsamen Aufenthalt. Abschalten vom Alltag, köstliches Essen genießen und den Kuhglocken lauschen. Ein Träumchen! Deine Fotos sind spitze - sie machen richtig Lust auf mehr. Ich war das letzte mal vor gut 16 oder 17 Jahren in Österreich. Aber den Aufnahmen allerdings muss ich das bald mal ändern. Wirklich toll! Vielen Dank fürs zeigen und berichten.

    Hab einen schönen Freitag. Liebste Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. ach ina, ich habe deine bilder schon auf instagram bewundert und dachte: DA musst du mal hin. Meine eltern und ich suchen gerade auch für den nächsten Skiurlaub ein hotel. vielleicht schlage ich das mal vor.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön. Ich kenn den Bürserberg nur mit Schnee und ich stelle fest, dass ich echt auch mal in der schneefreien Zeit dort vorbei sollte. Sieht ja traumhaft aus.

    Besten Dank für die tolle Einstimmung aufs Wochenende! :)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Tipp! Dankeschön!
    Bei mir geht es auch bald für 12 Tage in die Berge! Ich freue mich schon sehr!

    Greetings & Love
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de
    Shop: www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sind wirklich traumhaft! Aber mich hätte ja auch brennend ein Bild eures Zimmer interessiert! :)
    Die Natur drumrum ist auf jeden Fall sagenhaft!

    AntwortenLöschen
  6. Ah, das sind tolle Bilder!
    Ich liebe ja die Berge und das wäre der perfekte Urlaub für mich. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Wow wundervolle Bilder. Ich kann mir super gut vorstellen, dass man sich da richtig toll erholen kann <3

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  8. was für schöne Bilder, so einen Urlaub in den Bergen stelle ich mir auch ganz schön vor, vor Allem die Seen sind auf Bildern immer so toll mit den Bergen im Hintergrund
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Oh wow das Hotel sieht super aus. Ich finde Vorarlberg ist so toll um Erholungsurlaub zu machen - das sieht man auf deinen Bildern auch richtig schön. Und das Essen *hach* das hätte ich jetzt auch gerne.

    Love, Kerstin
    http://missgetaway.com/

    AntwortenLöschen
  10. Wow Ina, Du Glückspilz, das sieht ja traumhaft aus...! :-) Bis jetzt bin ich immer nur für den Ski-Urlaub in die Berge gefahren (weit hab ich's in der Schweiz ja nicht bis zum nächsten Berg ;-) ).... Werde mir das Hotel auf jeden Fall mal notieren, bin sowieso auf der Suche nach einer Solo-Travel-Destination, und ich habe im September noch ein paar Tage Urlaub, die ich gerne zum Abschalten verwenden würde... :-D

    Danke auf jeden Fall für den Tipp!

    Liebe Grüsse,
    Slunicko

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt nach einem super entspannten Urlaub! :)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht traumhaft aus. wirklich wunderschön :) ich war auch noch nie in der Gegend, hört sich aber total toll an.. dieser Ausblick... *.*

    AntwortenLöschen
  13. Ohh das ist wirklich traumhaft schön, da würde ich auch gerne mal abschalten :)

    AntwortenLöschen
  14. Was für wunderschöne Fotos und das Dessert schaut soo lecker aus. Lg. :)

    AntwortenLöschen
  15. Wie schöön das ist!:oo ♥
    Alles Liebe,
    Milena ♥
    milasbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Wie lustig, wir haben das letzte Wochenende auch in Vorarlberg verbracht und können deine Begeisterung komplett teilen. Wirklich ein schönes Fleckchen, vor allem der Lünersee - dort waren wir auch, allein die Farbe zieht einen magisch an! Wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal dort. :)
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  17. Die Bilder sehen toll aus - so einen Urlaub könnte ich jetzt auch gebrauchen!

    Liebe Grüße
    Lysann // www.LynndgrenLynndstroem.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Die Fotos sind so wunderschön!! Wie von einer Postkarte entsprungen. Genial!
    Wenn ich das sos sehe, muss ich unbedingt noch mal zurück in die Berge. Mein letzter Natururlaub ist bestimmt schon zehn Jahre her.
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  19. mah wie cool!!! ich bin vorarlbergerin :D
    schön dass es dir bei uns gefallen hat ;)

    pssshhht.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. Ach wie schön!! Da bekomm ich direkt Lust auf Urlaub!
    Die Fotos sind auch wie immer mega schön geworden (immer wenn ich auf deinem Blog vorbei schaue, bekomme ich Hunger! :D)
    Liebe Grüße!
    Kate

    AntwortenLöschen
  21. echt traumhaft du mein wunderschönes Österreich :) Und ein wenig neidisch bin auch hihihi
    Das nach den Unverträglichkeiten gefragt wird, taugt mir voll. Hatte das bis jetzt noch nirgends.
    lg manu

    AntwortenLöschen
  22. Ich liebe solche Zwischenurlaube und ich muss sagen, dass die Gegend einfach herrlich ist. Das blaue Wasser ist wundervoll. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ina! Du warst in meiner Heimat! Wie toll. Hatte es schon auf Instagram gecheckt, dass du in meiner Nähe bist :) Ich freu mich, dass es dir bei uns gefallen hat. Ganz liebe Grüße an dich, Gitte von goats.today aus dem Bregenzerwald in Vorarlberg

    AntwortenLöschen
  24. Wow, der See ist der echte Wahnsinn. Da kann man auf jeden Fall super gut zur Ruhe kommen und seinem Körper etwas Gutes tun!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.