Luftig-lockere Frischkäse-Lachs-Röllchen | Reklame

Momentan probiere ich gerne diverse Snack-Ideen aus, denn ich bin auf der Suche nach dem perfekten Snack zum Sektempfang für den nächsten großen Geburtstag in der Familie.
Hierbei kam mir die Anfrage von Miree* gerade recht, denn eine bestimmte Sorte Miree darf bei uns ganz regelmäßig im Kühlschrank einziehen und eignet sich perfekt für schnelle Lachs-Snacks.
Unter dem Motto „Sooo luftig & locker. Sooo lecker“ denken sich die nächsten Tage also verschiedene Blogger unterschiedlichste Rezepte mit den Miree-Frischkäsesorten aus und ihr werdet sehen, dieser Frischkäse kann mehr als nur aufs Brot geschmiert zu werden.Gestern hat die liebe Mara (bei der es köstliche Brötchen gab) das Frischkäse-Thema an mich weitergeworfen.
Miree Fingerfood
Bei mir gibt es heute ein kleines Fingerfoodrezept für Frischkäse-Lachs-Röllchen, die ihr gut und gerne auch beim Fingerfood-Buffet auftischen könnt. Auch wenn sie recht aufwändig aussehen, sind sie doch recht fix gemacht.

Ihr braucht für die Pfannkuchen:
300 ml Milch (oder Sojamilch)
3 Eier
125 gr Dinkelmehl 
Salz und Pfeffer, etwas Currypulver 
etwas Öl oder Backspray (zum Ausbacken der Pfannkuchen)
Fingerfood Party Food
Für die Füllung:
2 x 150 gr Miree Frischkäse (Sorte "Meerrettich")
100 gr frische Spinatblätter (Ruccola geht hier auch)
250 gr Räucherlachs

Die Zutaten für die Pfannkuchen mischt ihr in einer Schüssel zusammen. Zum Schluss würzt ihr mit Salz, Pfeffer und einer Prise Currypulver.
Anschließend backt ihr in einer Pfanne (mittlerer Hitze) recht dünne Pfannkuchen aus. (Ich habe aus dem Teig ca. 10 Pfannkuchen bekommen).
Spinat Lachs Crepes
Die fertigen Pfannkuchen könnt ihr auf einem Teller stapeln und kurz abkühlen lassen. 
Den Lachs schneidet ihr in dünne Streifen. Der Spinat wird gewaschen und trockengetupft. 
Anschließend bestreicht ihr sie großzügig mit Frischkäse und gebt den Lachs drauf.
Die Spinatblätter kommen zum Schluss dazu und dann könnt ihr den Pfannkuchen sehr eng aufrollen.
Ich schneide ihn dann in 4 Stücke und spieße jedes mit einem Holzspießchen fest (damit sie nicht auseinanderfallen).
Miree Frischkäse Meerrettich Fingerfood
Das war dann eigentlich auch schon alles. Ihr seht, das Rezept ist supereinfach und eignet sich sowohl als vollwertige Mahlzeit sowie auch als Fingerfoodsnack für die nächste Feier.

Apropo Feier. Das geschmackliche Fazit meiner Eltern fiel übrigens super aus. Sie fanden die Snacks so gut, dass ich sie auf jeden Fall schonmal fest auf der Fingerfood-Liste stehen!Und das will was heißen. 
Fingerfood Party Lachsröllchen*Dieses Rezept ist in Kooperation mit miree im Rahmen der Blogger Kette „sooo luftig & locker. Sooo lecker“ entstanden. Ich bin der Miree-Typ „Meerrettich“ und freue mich jetzt auf eine weitere Idee der lieben Aileen von Minzgrün. Aileen, welcher miree-Typ bist du denn?
Habt einen tollen Start ins Wochenende

Kommentare :

  1. hm, tolle und leckere idee
    hört sich sehr interessant an
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde zwar einen anderen Inhalt wählen (Ich mag weder Lachs noch Meeerrettich), aber solche Röllchen sind echt super praktisch und schnell gemacht - wird beim nächsten DVD-Abend einfach mal mit Frischkäse, Schinken und Ruccola getestet!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina
    Das Rezept kommt genau richtig. Wir haben morgen Gäste und das wäre der ideale Apero Snack.
    Alles Liebe und ein wunderschönes Wochenende,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich liebe sowas. So Röllchen mache ich mir oft, auch gerne mit Lachs. Aber mir Meerrettichfrischkäse hab ich das noch nie probiert. Werde ich mir mal besorgen. :)
    Liebste Grüße, Lisa von The Beauty Inspirations

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, das klingt ja wirklich verdammt lecker!
    Lachs und Frischkäse ist eh die beste Kombi überhaupt :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina,

    mhmm... yummy, da du hast mit diesem Rezept genau meinen Geschmack getroffen! Ist auch schon auf meiner Nachmach-Liste notiert ;) Und sehr schöne Fotos by the way ♥

    Komm gut ins Wochenende und liebste Grüße,
    Rosy

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt lecker! Ich mache manchmal so etwas ähnliches. Statt der Pfannkuchen verwende ich aber Omelett, welches ich zuvor auf einem Backblech im Ofen zubereite. Der Spinat kommt dabei bereits in das Omelett. Außerdem verwende ich lieber Kräuterfrischkäse, da mir persönlich Meerrettich nicht schmeckt :D Ich werde deine Variante aber sicherlich in nächster Zeit einmal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  8. oh wie lecker! das ich dein rezept jetzt sehe, finde ich total lustig, denn solche lachsröllchen habe ich am montag zubereitet als snack für meinen freund nach der arbeit :D habe selber es mir aber einfacher gemacht und tortittales gekauft und eine tolle feigensenfcreme zu bestreichen. das mit dem mirree werde ich aber auch einmal versuchen. wir haben immer eine packung mirree daheim, meist essen wir das zum frühstück


    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  9. Mh, ich liebe auch diese Lachsröllchen. Die gibt es in unserer Familie oft zu Geburtstagen beim Brunchen. Ich bin nicht so der Merettich-Typ und mag lieber den normalen Frischkäse. Aber an alle, die es noch nicht kennen: Probiert es aus. Es ist lecker!!! :)

    AntwortenLöschen
  10. Oh wow das klingt einfach traumhaft - ich glaube das mache ich auch mal :)

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

    AntwortenLöschen
  11. Oh, so ähnliche Wraps habe ich gestern Abend auch gemacht, nur mit gekochtem, statt Räucherlachs :D Wäre vllt die bessere Idee gewesen, da die Wraps so fast auseinanderfallen.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Lachsröllchen! Mache ich grundsätzlich immer, wenn mal wieder ein Familienbrunch ansteht.
    Leider darf ich derzeit keinen rohen Fisch essen (bin schwanger), aber ich freu' mich schon darauf wenn ich dann wieder darf :-) LG, Karin

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.