Die perfekte Winterfrüchte-Tarte


Habt ihr Fastnacht alle gut überstanden oder seid ihr vielleicht noch kräftig dabei zu feiern? Ich habe Fastnacht bis auf 3 Berliner dieses Jahr eher ignoriert, was auch nicht schlimm war.
Dafür hatte ich am Wochenende Besuch von einem Teil meiner Family, die meine Wohnung noch garnicht gesehen hat. Natürlich gabs neben der Wohnungsführung auch eine Runde Kuchen!
Ich wollte unbedingt mal wieder eine leckere Frischkäsetarte machen. Im Sommer hatte ich sie schonmal gemacht mit köstlichen süßen Nektarinen
Diese gibt es jetzt gerade natürlich nicht, also nehme ich einfach das, was es aktuell zu kaufen gibt: Orangen, Kiwis und dazu leckere Walnüsse und Honig! Eine tolle Kombination - glaubt mir mal.

Für den Teig (20 cm Form) nehme ich:
1 Ei
150 gr. Mehl
100 gr gemahlene Mandeln
70 gr. Puderzucker
100 gr. Butter, in Stücke geschnitten
1-2 EL kaltes Wasser

Für die Creme noch:
240 gr Doppelrahmfrischkäse
1 TL Vanillepaste
50 gr Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker

Für den Belag:
2 Orangen, in Scheiben geschnitten
2-3 Kiwis, in Scheiben geschnitten
eine Hand voll Walnüsse, zerkleinert
etwas Honig oder Agavensirup

Die Zutaten für den Teig knetet ihr alle zusammen, bis ein fester Teig entsteht.
Ich lasse den Teig dann immer nochmal ½ Std im Kühlschrank ruhen.
Danach wird er etwas ausgerollt und in die Backform gelegt. Achtet darauf, dass auch die Ränder schön ausgelegt sind.
Nun kommt die Tarte für 25 – 30 Min. bei 170 Grad in den Ofen. Anschließend lasst ihr den gebackenen Teig schön abkühlen.
Die Creme mit allen Zutaten anrühren und auf den Boden geben.
Zum Schluss das Obst und die Nüsse darüber verteilen und vor dem Servieren nochmal mit etwas Honig beträufeln. 
Ihr seht, die Tarte ist recht einfach und auch kalorienmäßig nicht so ein oberhammer. Die meisten fangen ja nach Fastnacht/Karneval mit dem Fasten an, daher gönnt euch diese Tarte die nächsten Tage auf jeden Fall nochmal! 


1 Kommentar :

  1. Iiiina, ich hab schon so lang nicht mehr bei dir reingeschaut. Wie schade, jetzt wo ich dein aktuelles Rezept sehe, merke ich was ich vermisst hab. Sieht supergeil aus mit den frischen Früchten!
    Grüßle
    Julia

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.