Mit aryuvedischer Reis-Zitronen-Suppe gegen die Grippewelle

Vielleicht habt ihr es in den Medien mitbekommen, die Grippewelle ist mal wieder in vollem Gange. Ich hoffe ihr seid alle bisher verschont geblieben? Bei uns gab es Ende letztes Jahr schon eine kleine Epidemie im Büro, wo ich auch 3 Wochen mit einer fetten Erkältung zu kämpfen hatte.
Was bei solchen Wellen immer hilft ist gutes Essen, was das Immunsystem unterstützt. Und da kommt mein kleines aryuvedisches Süppchen genau recht.
aryuvedische Reis-Zitronen-Suppe  | whatinaloves.com

Das Rezept habe ich übrigens leicht abgeändert hier bei Mel von gourmetguerilla abgeschaut, deren Blog ich schon laaaaange liebe. Es ist übrigens aus 2011 - da wird einem mal wieder beswusst, wie lange "wir" schon bloggen.

Ihr nehmt:
6 Safranfäden, die ihr für 1/2 Stunde in warmen Wasser einweicht.
1 EL Ghee(oder Margarine)
2 Nelken
1 Lorbeerblatt
50 gr Jasminreis
2 Karotten, gewürfelt
1 Stück Ingwer (ca 3 cm) fein gehackt
100 gr Lauch, fein gehackt
1/4 TL Kurkumapulver
Saft 1/2 - 1 Zitrone
1 Liter Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Chiliflocken
frische Petersilie (oder Koriander)
aryuvedische Reis-Zitronen-Suppe  | whatinaloves.com
Erst erhitzt ihr das Ghee in der Pfanne und gebt die Nelken und das Lorbeerblatt hinein und lasst es kurz anrösten. Kurkumapulver  und Ingwer dazumischen und umrühren.
Nun gebt ihr den Reis, die Karottenwürfel und den Lauch dazu sowie die Safranfäden (samt Wasser) und lasst alles kurz anschmoren.
Mit Gemüsebrühe ablöschen und Zitronensaft ebenfalls dazugeben. Nun lasst ihr bei mittlerer Hitze alles ca 25 Minuten köcheln, so dass der reis schön weich wird.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken und mit Petersilie oder Koriander servieren.
aryuvedische Reis-Zitronen-Suppe  | whatinaloves.com
Ich habe die Suppe jetzt schon 4 mal gekocht, und jeweils auch für die Mittagspausen was mitgenommen und lieeebe liebe liebe sie!  Sie ist sehr leicht und macht dank Reis trotzdem satt.
Was bei mir vorbeugend auch immer sehr gut hilft ist Ingwerwasser/-tee (und viel trinken allgemein) und ein Löffelchen vom guten Manukahonig.
Was ist euer Zaubermittelchen gegen Erkältung?

Kommentare :

  1. Hmmm, das klingt auch ganz ohne Erkältung lecker :)
    Ich liebe bei Erkältung ja Smoothie mit Ananas, Ingwer, Honig und Cayenne

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Whaaa das sieht soso lecker aus 😍 Ich kann verstehen, warum du die Suppe so magst und hab sie direkt mal auf den Wochenplan gesetzt ☺️ Freu mich schon aufs nachkochen d lass dir liebe Grüße da!

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt sehr lecker! Werde ich definitiv einmal nachkochen.
    Für viele Portionen ist das Rezept denn ungefähr?
    Viele Grüße
    Carlotta

    AntwortenLöschen
  4. So eine Suppe habe ich noch nie ausprobiert aber das klingt wirklich sehr gut. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare