{Delicious Day} Matchagrüne Macarons mit White Chocolate Füllung und ein Give Away für euch


Guten Morgen ihr Lieben, heute wird’s süß! Letzte Woche bekam ich nämlich Matcha-Pulver-Nachschub! Grund genug endlich mal was mit Matcha zu backen. Und da mir gerade danach war, habe ich mich mal wieder an Macarons versucht.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/macaronn2_zps6c4cc540.jpg
Macarons – ihr erinnert euch? Eine ziemliche Hassliebe und zeitaufwändig noch dazu. Mal funktionieren sie, mal nicht. Wenn sie doch bloß nicht so lecker wären.
Bei mir funktionieren sie ja eigentlich grundsätzlich nur, wenn C. die Mandeln und den Puderzucker durchsiebt. Woran auch immer das liegen mag? C.s magisches Macaronhändchen (und nein, ich verleihe ihn nicht ;).
Diesmal haben sie aber funktioniert! Nach dem Rezept – nur neu abgeändert, bei 100 Grad 25 Min backen lassen und ins Mandel-Puderzucker-Gemisch 1 TL Matchapulver unterrühren (statt wie ich es sonst immer gemacht habe 15 Minuten bei 150 Grad).
Als Füllung habe ich die altbewährte Frischkäse-weiße-Schokoladen-Creme auch von dem Rezept genommen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/macaronn1_zps64e8d5a2.jpg
*Werbung

Das Matchapulver habe ich von hier, ebenso wie mein neues Teeglas-mit-Sieb, das auch gleich am Sonntag zum Eisatz kam. Ich denke, das wird nicht das letzte mal sein, dass ich Matcha zum Backen genommen habe, auch den Matcha-Shake von HIER kann ich euch ans herz legen. Superlecker!

Die Firma Tea-Exklusive* ist so lieb und schenkt einem von euch ein Matcha-Kennenlern-Set mit
hochwertigem Matcha Premium* + Matcha Besen + Matcha Löffel. Mit dem Set könnt ihr loslegen und euch auch mal mit Matcha probieren! 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/matchaa3_zps62908edd.jpg
Was ihr tun müsst um ins Lostöpfchen zu hüpfen:
Ihr seid aus Deutschland
Hinterlasst bis zum 01.09. einen Kommentar mit eurem Namen/Blog oder Name/Email (auch anonyme Leser dürfen mitmachen)
Verratet mir, was ihr als erstes mit dem Matcha Tea machen würdet, vielleicht habt ihr ja schon ein Rezept im Kopf...
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. / Teilnehmer unter 18 müssen das OK der Eltern haben / Eure Adresse wird nur an tea-exclusive weitergegeben, die euch dann das Set schicken wird.
GEWONNEN HAT :  ELLA

Kommentare :

  1. Yum yum yum, als erstes würde ich mit einem Smoothie oder Frappucino anfangen....ich denke so Mandelmilch, Matchapulver, eine Banana und etwas Vanilleschote, ja das geht einfach

    Aber wenn ich mal an einem Sonntagnachmittag Zeit habe, probiere ich deine Macaroons auf jeden Fall!

    LG Nicky

    AntwortenLöschen
  2. Yum yum!

    Als erstes würde ich einen leckeren Smoothie machen, ich denke an Mandelmilch, Banane, Vanilleschote und Matchapulver.

    Und wenn ich mal an einem Sonntag Zeit habe dann deine Macaroons auf jeden Fall!

    LG Nicky

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Matcha Tea würde ich direkt ein Matcha Eis machen - sooo lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin da ziemlich spät dran -habe, ehrlich gesagt, noch nie Matcha probiert. Würde mir wohl zuerst einen Tee machen :)
    Liebe Grüße, Christina (c-send@web.de)

    AntwortenLöschen
  5. Das würde ja wunderbar passen - bin schon auf der Suche nach Matcha Tee :) Würde daraus gerne einen Kuchen machen. Hatte meine kleine Schwester mal gebacken und der war sooo lecker!

    Ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Miss Fani

    http://miss-fannis-welt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. oh deine Macarons sehen so leckere aus. Ich werde daraus Schoko-Matcha cupcakes mit matcha mascrapone creme machen. LG Joanna Baumert

    AntwortenLöschen
  7. Ohh sieht das lecker aus! :)Ich war bisher immer zu geizig mir ein Matcha-Pulver zu besorgen... Somit käme ein Gewinn hier gerade Recht ;)
    Am liebsten würde ich damit Grüner-Tee-Eis(mein Liebling beim Japaner)ausprobieren oder deinen Matcha-Shake! LG, Saskia (saskia-c@web.de)

    AntwortenLöschen
  8. Huhu, du erinnerst mich gerade daran, dass ich Macarons auch mal wieder machen sollte :-)
    Bisher hatte ich noch keine Erfahrung mit Matcha. Daher auch keine Ahnung, wie das schmeckt.
    LG Geri
    www.sweetcherry.de / mail@sweetcherry.de

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen so lecker aus! Deine Teeteasse ist ja super schick. Ich würde mit dem Matcha Tee endlich mal ein Getränk daraus machen.

    AntwortenLöschen
  10. Caroline caro.herold@t-online.de

    Ich möchte schon ewig einmal einen MatchaShake probieren. Leider ist mir das Pulver zu teuer und als armer Student konnte ich mich noch nicht durchringen :) (habe Weizengras probiert. Schmeckt nach Bauernhof :D)

    AntwortenLöschen
  11. Hi, ich würde gerne mitmachen. Ich weiß das ist langweilig, aber ich denke ich würde den Tee als erstes trinken. :D
    Liebe Grüße,
    Mira
    Email: mirawerner[at]web[dot]de

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde den Matcha erst einmal pur, also als Tee probieren, mich dann zum Matcha Latte vorarbeiten und an einem Matcha-Eis versuchen.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    da ich das Zeug noch nie probiert habe, aber überall davon lese.. würde ich mir wohl erstmal einen Tee machen oder das Shake Rezept ausprobieren! :)
    Und ab ins Lostöpfchen!

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  14. HMmmmmm ... das kann ich ja fast schmecken. Sehr schöne inspirierende Bilder!
    Ich kenne Matcha bisher gar nicht, aber ich bin voller Tatendrang mal was neues Auszuprobieren...
    Also möchte ich natürlich gerne mein Los in die Trommel werfen. *fingerkreuz*
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebste Ina,

    sieht super lecker aus. Ich habe leider noch nie Macarons selbst gemacht obwohl ich es vorhatte. Hab mir auch alles dazu besorgt. Anstatt dir die Arbeit mit dem durchsieben der Mandeln zu machen hab ich nen Tipp: Mandelmehl. Das ist schon absolut super fein! Damit gelingts bestimmt immer und ist schneller gemacht ;)


    Beim Gewinnspiel mach ich sehr gerne mit. Evtl hab ich ja Glück.
    Möchte nämlich unbedingt mal Matscha probieren.
    Ich würde nämlich gerne Mini Gugls damit machen ;)

    Liebe Grüße Ella ♥
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  16. oooh ich bin auch gerade total auf dem Matcha Trip. Hast Du schon einen Lieblingsmatcha für Dich gefunden??

    AntwortenLöschen
  17. Achso und mit dem Gewinn würde ich einen Matcha Schüttelkuchen machen. Nach dem Rezept von Dir mit Early Grey - nur eben mit Matcha :)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ina,
    das hört sich spannend an. Ich glaube, ich würde als erstes den Matcha als Tee probieren, kenne ich nämlich noch nicht. und dann mal sehn...
    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  19. Ha, ich habe deine Macarons ja schon auf instagram bewundert und dachte, wie hat sie die nur so toll hinbekommen! Möchte das auch mal wieder ausprobieren, mein Versuch vor Jahren endete in steinharten Talern ;) Also, falls ich gewinne, wird dein Rezept ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja eine tolle Chance!
    Ich würde mich mal an einem Smoothie mit Matcha probieren, wobei deine Macarons auch total lecker aussehen!
    Liebe Grüße Hanna

    hannaimquadrat(at)gmail(punkt)com

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Ina,

    ich bin ein riesen Matcha-Fan, wenn auch bisher nur der für "Einsteiger". An Macarons habe mich noch nicht getraut, was ich nach diesem POST aber sicherlich machen werde.

    Ich habe zwei Rezepte, die ich mit Matcha-Tee zusätzlich testen möchte: Eine Matcha-Philadelphia-Torte und Matcha Eis, in das auch eine Prise Salz kommt. Stell ich mir sehr Interessant vor.

    Ich würde mcih riesig freuen, dein Paket zu gewinnen :)

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende!
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Mmmm... Matcha <3
    Ich werde mich an einer Matcha-Eiscreme probieren. Omnomnom!

    AntwortenLöschen
  23. Aaahh ich liebe Macarons! ♥
    Und genau die würde ich auch mit dem Matcha-Pulver nachbacken. Genau so gern würde ich auch einen Cheesecake mit Matcha backen :)
    meine e-mail: bakemania192@gmail.com
    mein Blog: http://strawberryredcnb.blogspot.de

    Ganz liebe Grüße
    Anika von strawberryred

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Ina,

    das sieht wieder mal sooo gut aus:) Mein erster Macaron Versuch ist leider gescheitert, aber ich gebe noch nicht auf;) Deswegen hüpfe ich auch gleich mal in den Lostopf, vielleicht klappt es ja mit diesem Rezept ;)

    Ganz liebe Grüße und dir schon mal ein wunderschönes Wochenende!
    Lisa B. (lisabk@web.de)

    AntwortenLöschen
  25. oooh ina, die sehen toll aus!
    ich hab mich da vorher schon nicht rangewagt, aber macarons vegan zu machen stell ich mir noch schwieriger vor. was nicht ist, kann noch werden. :D
    ich liebe matcha, damit gebacken hab ich auch schon (klick). :)
    liebste grüße
    claudia

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Ina,
    deine Macarons sehen großartig aus! Ich habe mich auch mal daran probiert, aber sie sind mir gänzlich misslungen...leider. Vielleicht probiere ich mich irgendwann nochmal daran. Bis dahin seh ich mir einfach deine tollen Bilder an.^.^
    Und Matcha ist super lecker! Ich habe in meinem Lieblingsteeladen mal Matcha-Scones mit weißer Schokolade gegessen, einfach göttlich. Daher würde ich gerne bei dem Gewinnspiel teilnehmen und würde dann versuchen genau solche Scones nachzubacken.
    Ganz liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende
    Saskia

    (cheshire-cat-head@hotmail.de)

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Ina,

    ich würde sehr gerne das Matcha-Kennenlernpaket gewinnen und damit als erstes einen leckeren Shake zaubern, z.B. nach deinem Rezept. Das klingt nämlich wirklich lecker!
    Ansonsten bin ich letztens auch über ein Rezept für einen Kuchen mit Matcha gestolpert und der wäre dann als nächstes dran. ;-)

    AntwortenLöschen
  28. Ich habe Matcha bisher noch nie probieren dürfen. Bestellen wollte ich ihn nicht, da ich ja nicht weiß, ob er mir überhaupt schmeckt...
    Möchte ihn aber unbedingt mal kosten.
    LG Fränzi
    fraenzi@wolke7.net

    AntwortenLöschen
  29. Huch, die erste :)

    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich damit machen würde, weil ich mich damit bisher nicht beschäftigt habe. ABER: Ein Gewinn wäre eine sehr guter Anlass, das schöne Pülverchen mal auszuprobieren. Ich denke, ich würde mich einfach mal an deinem Rezept versuchen.

    Liebe Grüße! Anja

    AntwortenLöschen
  30. Aaaah super, ich will schon die ganze Zeit mal einen Matcha Latte probieren :) Vielleicht klappt´s ja, wenn ich hier gewinne!

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  31. Oh, die sehen köstlich aus. Hab selbst noch nie was mit Matcha gemacht - da würd ich wohl als erstes dein Rezept ausprobieren.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Die sehen sehr lecker aus! Schade, dass diese himmlische Nascherei immer so viel Arbeit bedeutet...

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Ina, die sehen aber lecker aus! Ich glaube ich würde gerne mal Matcha-Eis machen. Ich habe letztens so ein leckeres gegessen, das würde ich gerne mal selbst machen!
    Liebste Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  34. die sehen richtig lecker aus!!! alles liebe, angie

    AntwortenLöschen
  35. Wow, wie lecker die wieder aussehen. Ich bin die Woche aus London zurück gekommen und wollte dort uuuuunbedingt welche essen/kaufen, aber leider habe ich nur extrem riesige im Harrods gefunden und sonst sind wir selten bei unseren Aktivitäten an einem entsprechenden Laden vorbei gekommmen. :(

    AntwortenLöschen
  36. Ohh die sehen aber wirklich fein aus! Macarons sind bei mir auch immer so eine Sache, die Füsschen werden oft nicht richtig.. Und in meinem eigenen Backofen kann ich es auch vergessen, da der zu heiß ist ;) Geht nur in der Wohnung meines Freundes. Jedenfalls sehen deine riiiichtig toll aus, gratulier dir!
    Ich hüpf mal in den Lostopf, da ich mich total über Matchapulver freuen würde. Fehlt seit langem in meiner Teesammlung. Ich würde damit wohl dein Rezept ausprobieren, oder vllt Matcha-Eis!

    Alles Liebe,
    Ela

    AntwortenLöschen
  37. Leider wollen Matcha und ich so gar keine Freunde werden! Die Macarons sehen aber hervorragend aus, bis jetzt hab ich mich noch nicht an das Vorhaben gewagt. Aber jetzt hab ich ja dein Rezept.
    ♥ Sarah

    AntwortenLöschen
  38. Hi Liebe Ina,
    schon soo lange will ich mir ein Matcha Starter Set kaufen, aber letztendlich ist es mir einfach immer zu teuer bei dem Risiko, dass es mir vieelciht gar nicht schmeckt. Wenn ich mein Set aber in Händen halten würde, würde ich natürlich als aller erstes die klassische Variante probieren... als zweites wahrscheinlich dein tolles Rezept für den Matcha Shake. Der sah nämlich wirklich spannend aus ♥

    Mein Blog: http://wildones-beauty-fashion-and-more.blogspot.de/

    Liebe Grüße,
    Lilly

    AntwortenLöschen

  39. Mail: leo.wolfi@web.de
    Name: Leonie

    Heyho :)
    Matcha ist der Hammer!!! Ich will auf jeden Fall dein heute vorgestelltes Macaron Rezept ausprobieren, da habe ich gleich zwei fliegen mit einer klappe geschlagen: Endlich mal was mit Matcha gebacken und endlich mal Macarons gebacken :D

    Gruß,
    Leonie

    AntwortenLöschen
  40. Hallo,

    die Macarons sehen so lecker aus!
    Die würde ich gerne mal mit dem Tee probieren.

    Gruß, Nora aus B.S.

    AntwortenLöschen
  41. Uiuiui wie toll....matcha wollte ich schon lange mal ausprobieren....irgendwie grüne kekse oder so würde ich gerne machen, obwohl so in einem grünen smoothie sicher auch nicht schlecht. Ich mag jedenfalls grünen tee ganz doll gerne und bin gespannt wie matcha schmeckt. Ich würde mich also riesig freuen und springe gleich mal in den lostopf. Lieben gruß von franzi aus berlin, matt.is@freenet.de

    AntwortenLöschen
  42. Ohh deine Macarons sehen wahnsinnig lecker aus!!!
    Um ehrlich zu sein habe ich noch nie Macarons gegessen :O geschweige den versucht sie zu backen! Beides muss unbedingt nachgeholt werden! Wenn ich die mir so ansehe sehen die super duper lecker aus :)
    Und wow! Wieder so ein super tolles Gewinnspiel von dir. Hier findet man immer so super Sachen, von denen ich bis jetzt immer nur mal was gehört habe.
    Unheimlich gerne würde ich Matcha probieren. Hab auch schon einige Rezepte gesammelt (hab mir ja eigentlich mal vorgenommen es zu kaufen ^^) vielleicht klappt es auch so ;)
    Was mir spontan von meinen Rezepten die ich notiert hatte einfällt wäre Matcha-Eis und ich glaub sogar Pfannenkuchen? hach, ich muss es einfach probieren :D
    Liebste Grüße und einen tollen Tag, maackii

    AntwortenLöschen
  43. Die Macarons schauen total lecker aus!:)

    AntwortenLöschen
  44. Na, das Rezept muss ich auch unbedingt ausprobieren. Irgendwie kriege ich das mit den Macarons nicht hin und schaue immer neidisch auf die Blogs die stolz ihre selbstgemachten Macarons ablichten. Wenn sie was werden, dann sind sie zumeist zu braun ... Bin gespannt. Werde gleich nachschauen, ob ich alles im Haus habe ;)
    XOXO
    Joanna Maria

    AntwortenLöschen
  45. ich würde doch glatt genau deine macarons probieren ;)

    meine mailadresse ist kristin.offer@t-online.de

    lg kristinel

    AntwortenLöschen
  46. Hallo,
    die Macarons sehen toll aus. Dass mit der Hassliebe kommt mir sehr bekannt vor *lach* Ich mag die Farbe, die deine Matcha-Macarons haben. Mit Matcha wollte ich schon so oft etwas machen, am liebsten Macarons, aber auch Muffins mit Matcha stehen bei mir in der Warteschleife. Leider habe ich Matcha im Handel noch nirgends entdecken können (vielen Dank für den Tipp von Tea-Exklusive). Daher bin ich sehr gerne bei diesem Gewinnspiel mit dabei ☺
    Liebe Grüße, Franzi

    email(a)dynamitecakes.de

    AntwortenLöschen
  47. Ich habe mir gerade "Vegan for fit" von Attila Heldmann gekauft und da sind superleckere Rezepte für Drinks ("Firestarter") drin. Als Booster wird Matcha-Teepulver vorgeschlagen, das würde ich natürlich gern ausprobieren!
    Liebe Grüße von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  48. Oh wow, die Macarons sehen himmlisch aus! *__*

    Ich trinke zwar sehr gerne Tee, habe aber noch nie Matcha versucht. Ich würde gerne mal einen erfrischenden Matcha-Shake ausprobieren. :3

    http://www.bearnerdette.de/

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Ina,

    die sehen super aus. Habe letzte Woche auch welche gemacht. Mit Heidelbeer-Schokoladenganache drin. Waren nicht schlecht, aber sau viel Arbeit. Und mir irgendwie zu süss!
    Ich habe noch nie Matcha ausprobiert, sollte ich mal unbedingt machen.

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  50. Hallo Ina,

    ich backe seit kurzem uuuunheimlich gerne. Ich habe erst gestern "Birchermüsli-Scones" probiert. Das Rezept habe ich aus der "Lecker Bakery". Die Zeitschrift ist übrigens soooooo schön, allein das Layout ist zum Verlieben ;)

    Ich musste erst einmal googlen was Matcha ist und was ich gefunden habe hat mir echt gut gefallen!
    Da ich letztens Macarons gebacken habe und ich die kleinen süßen Stücke liebe würde ich mit deinem Matcha Tea Macarons backen. Also die gleichen wie du in deinem Post ;)
    Ich würde mich freuen, wenn ich gewinnen würde, denn ich würde "Matcha" gerne einmal probieren ♥

    Mein Bücherblog: www.lisasrezensionen.blogspot.de
    E-Mail Adresse: lisa.gresser@yahoo.com

    Ich freue mich auf eine Antwort.
    Deine Lisa

    AntwortenLöschen
  51. Oh ich würd sooo gern gewinnen :)
    Ich würde mich an einem Matcha Fraüüuccino versuchen, weil ich dieses Getränk sehr lieb gewonnen habe :)
    LG Leeri// www.leeri.leopard.de.vu

    AntwortenLöschen
  52. Du hast echt ein Talent für scheinbar alles was du anfässt :O

    Sieht lecker aus!

    Alles Liebe
    Sarah

    AntwortenLöschen
  53. Guten Tag
    die Macarons sehen echt lecker aus, bisher ist mir aber die Zubereitung etwas zu aufwendig (und im Moment fehlt auch die Zeit zum Backen).
    Im Gewinnfall würde ich wohl nochmal alle "meine" Lieblingsblogs nach Rezepten durchforsten und mich dann wahrscheinlich doch erst mal für die einfachste Probierversion entscheiden ;)
    Da ich nicht 100% sicher bin, dass mir das auch schmeckt bin ich bisher immer vor dem Testkauf zurückgeschreckt.
    Wünsche dir einen tollen Start ins Wochenende
    Joschu

    AntwortenLöschen
  54. Moin Moin!
    Deine Macarons sehen ja schon einmal sehr sehr lecker aus!
    Vielleicht sollte ich die auch mal ausprobieren?
    (Fertig schmecken diese kleinen Dinger ja mmmmhhhhh...)
    Käme auf "einen" Versuch an.
    LG
    + ein schönes Wochenende!
    Britti

    AntwortenLöschen
  55. Wie toll! :)
    Ich würde mich als erstes an einem Frozen Matcha Tee mit Vanille probieren. So einen hab ich letztens in einem Café getrunken und es war soo lecker!
    Janna
    janna.fleddermann@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  56. Ohh man gerade heute habe ich mir selber einen Besen gekauft :D

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Ina!

    Tolles Gewinnspiel!
    Ich würde als erstens Matcha Latte trinken,da es langsam kälter wird...dazu vielleicht ein Teegebäck mit Matcha und Kakaonibs zaubern...
    Hüpf hüpf ins Lostopf!

    Liebe Grüsse
    Maya

    mbecky75@aol.com

    AntwortenLöschen
  58. Hallo liebe Ina,
    deine Bilder sehen immer so ansprechend aus, da bekommt man direkt Hunger! :) Und ein tolles Gewinnspiel veranstaltest du - da ich aber nicht gerne Grünen Tee trinke, lasse ich anderen den Vortritt! ;)

    Liebe Grüße
    Alena ♡

    AntwortenLöschen
  59. Hallo Ina,
    ich bin Amanda (AmandaKao@freenet.de) und lese deinen Blog seit ungefähr einem halben Jahr.
    Ich würde den Matchatee einfach so trinken oder deine Macarons nachbacken ;)

    AntwortenLöschen
  60. ich würde das hier:

    http://kblog.lunchboxbunch.com/2013/03/lemon-cashew-raw-cheesecake-matcha.html#&disp=212374

    ausprobieren, weil es hört sich so frisch und einfach sauuulecker an :) und dann natürlich noch gleich einen Tee machen, denn ich liebe Tee ja sowieso :D

    schöne Grüße
    Annika

    maggot999@gmx.de

    AntwortenLöschen
  61. Hallo :)
    Das Erste was ich mit dem Matcha machen würde: ihn trinken :D
    Er steht schon ewig auf meiner Wunschliste!
    Da ich aber auch schon ewig Maccarons backen wollte, könnte ich auch gleich dieses Rezept nachbacken!
    Also drück ich mir einfach mal ganz fest selbst die Daumen hihi

    LG Melea

    melea.bloggt(at)web.de

    AntwortenLöschen
  62. Hallo,

    die Macarons sehen echt schön aus. Ich muss auch mal wieder welche backen. Die Anfangsschwierigkeiten kenne ich nur zu gut, aber seitdem ich ein Gefühl für die richtige Backzeit etc. entwickelt habe, klappt es. Mal mit mehr oder weniger perfektem Ergebnis.

    Was würde ich wohl aus dem Matcha Tea machen? Also diese Macarons sind ein Anfang, den Tee an sich probieren und mir so noch ein paar Rezepte raussuchen. Ich bin immer wieder schonmal über Rezepte mit Matcha Tee gestolpert, aber ohne den Tee...

    LG Manuela S. (manuela.sondermann at gmail.com)

    AntwortenLöschen
  63. Oooh, wunderbar, mit Macha kochen oder backen wollte ich immer schon mal (aber wie das so ist, irgendwie ist man immer zu faul, sowas im Internet aufzustöbern, und Läden, in denen man Macha kriegt, gibt es hier nicht).
    Macarons sind allerdings gar nicht mein Fall, also würde ich den Macha eher für einen Castella oder ein paar Grünteepralinen verwenden :).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  64. Was für ein Zufall, dass ich mich erst gestern nach Matcha-Pulver im Internet umgeguckt habe. Allerdings war ich wegen der Qualität etwas verunsichert, aber Tea-exclusive werd ich mir merken!
    Gerne würde ich natürlich gleich das Set gewinnen :) Das Erste was ich mit dem Pulver probieren würde, wäre ganz langweilig ein Matcha Latte. Ich liebe ihn einfach!
    Liebste Grüße, Corinna von http://followfashionbeautymylife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  65. Matcha wollte ich schon lange ausprobieren! Ich denke ich würde mich erst mal an einen einfachen Smoothie machen. Vielleicht mit Mandelmilch und Vanille :)
    Liebe Grüße,Sarah
    www.breathin-in.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  66. Ich habe schon so viel von diesem Tee gehört, ihn aber noch nirgends gefunden oder probiert und würde ihn, wenn ich ihn gewinnen würde, ganz banal und einfach - trinken ;)

    Jessica
    booksaweek@gmx.de

    AntwortenLöschen
  67. Oh, da mich Matcha schon länger interessiert, wäre es natürlich klasse, das auf diesem Wege mal kennenzulernen.
    Ich glaube, ich würde damit Cupcakes backen - da habe ich sowas im Kopf mit grünem Tee...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  68. Ich würde mich auch mal wieder an Macarons versuchen.
    bwoxxx@googlemail.com
    Belinda

    AntwortenLöschen
  69. matcha cupcakes, dazu ein matcha lemon eis und einen matcha shake hmmmmmmmm

    maryamarya@gmx.net

    AntwortenLöschen
  70. Hallo Ina :)

    Ich würde den Tee - so simpel es auch klingt - trinken! Da kommen dann bei einer kleinen Teezeremonie mit meinem Freund die Erinnerungen an den Grünen Tee in Japan wieder hoch, die tollen Menschen, das super Essen und natürlich den leckeren Tee.

    Liebe Grüße,

    Tanja

    tanja [at] strawberry-pancake.com

    AntwortenLöschen
  71. Schade, dass das Gewinnspiel nur Deutschland-weit ist, ich hätte richtig gerne teilgenommen :( Hier finde ich leider nirgends Matchatee-Pulver >.<

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  72. Ich finde die Macarons sehen toll aus! Das würde ich als erstes ausprobieren.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  73. Matcha Hilfe, bloß nicht *gg*. Aber gegen ein paar Macarons hätte ich jetzt auch nichts, wenn sie nur nicht immer so furchtbar teuer wären.

    AntwortenLöschen
  74. Ich würde als erstes einen der Drinks aus dem Vegan for fit Kochbuch ausprobieren. Am liebsten den Matcharinha =)

    lovelythingslife.blogspot.com

    lg Danica

    AntwortenLöschen
  75. Die Makarons klingen schonmal lecker. Da ich aber noch nie welche gemacht habe, würde ich mich da auch nicht ran trauen. Aber ich hab mal ein leckeres Eis-Rezept für Macha gelesen, das würde ich dann wohl ausprobieren^^

    AntwortenLöschen
  76. oh mein gott, da muss ich unbedingt teilnehmen! ich liebe matcha! hab erst kürzlich wieder matchaeis gegessen, ich suchti XD

    als erstes würd ich einen matcha tee schlürfen XD und dann mal schauen, eventuell matcha muffins :D

    e-mail-addy: lolitasstory[ät]gmail[dot]com
    blog: http://www.lolitazauber.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  77. Hallöchen,

    deine Macarons sehen echt fantastisch aus! Aber ich würde als erstes wirklich einen Tee probieren. :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  78. Oh, ich wollte schon so lange was mit Matcha backen, aber der Preis schreckt einen doch etwas ab. Bei Lecker.de gibt es eine Reihe mit Weihnachtsplätzchen und da gibt es auch ein Rezept mit Matcha, das würde ich wohl als erstes ausprobieren. Und danach wäre wohl ein Shake dran. :)

    Liebe Grüße
    Sophie

    sophie-valentin@web.de

    AntwortenLöschen
  79. Tolles Giveaway! Ich würde erst einmal ein Tee genießen und dann würde ich auch gerne Muffins damit probieren.
    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  80. guten abend / guten morgen ina!
    oh ich würde gerne mein glück versuchen, wüsste aber noch nicht was ich damit backen würde....
    trinken würde ich ihn auf jeden fall!
    wünsche dir ein schönes we!
    vlg mia he
    sahnebomber@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  81. kenne Macha noch nicht. Würde aber gerne deine Macarons nachbacken und dann anschließend noch Cupcakes mit Macha-Frischkäse backen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  82. hüpf hüpf in den Lostopf :)
    Deine Macarons würde ich auf ale Fälle nachbacken, aber zuerst würde ich Eis daraus machen und eine Matcha Latte - je nach Wetter ;)
    Liebe Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  83. ohh matcha! ich liebe grünen tee!
    ich habe dem letzt ein rezept gesehen in dem matcha mit mandelmich gemischt wird! stelle ich mir super lecker vor! <3

    Alles Liebe,
    Adina

    adina-kreis@gmx.de

    AntwortenLöschen
  84. Ich habe Matcha noch nie probiert, aber mir läuft bei den Rezepten immer das Wasser im Mund zusammen... ;)
    Als erstes würde ich mich an einen Matcha Latte und Cookies versuchen.

    Liebe Grüße
    Julia

    petit_et_fou@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  85. Hallo Ina ich würde mini Guglehupf mit Matcha backen . Yummy! Liebe Grüße von Anne aus Oldenburg ( anne.fischer@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  86. ich denke ich würde mit einem matcha latte starten. obwohl mich die traditionelle zubereitung auch sehr interessiert, aber da muss man glaube ich sehr genau sein

    liebste grüße
    bettie (betties.blog (at) web.de)

    AntwortenLöschen
  87. ....wie wunderbar! ich würde den matcha einfach nur mal trinken! habe schon so viel darüber gelesen aber noch nie probiert.... ein wunderschöner blog - danke für viele Inspirationen! ahoi! ccdraeger@gmx.de

    AntwortenLöschen
  88. Ich liebe Matcha :)
    Was ich mit ihm machen würde? Eien Frozen Matcha mit Banane, Honig und Milch. Habe diesen Drink mal in einer Saftbar getrunken und will ihn schon lang selbst ausprobieren :) Und als nächstes dann einen Matcha-Kuchen mit roten Früchten ;)

    Mein Blog: regenbogenfuchs.blogspot.de :)

    Viele Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  89. Meine sehen leider bislang immer etwas verkrüppelt aus ;)

    AntwortenLöschen
  90. Hallo liebe Inalein <3
    Da ich selbst ja immer noch keinen richtigen Matcha probiert habe, wäre das jetzt doch die ideale Lösung, falls ich ganz vielleicht eventuell mit super viel Glück mal bei dir gewinnen sollte^^(oder ich komm einfach mal wieder auf ein WE vorbei und du machst mir einen :D )
    Ich würde in diesem Falle neben dem normalen Tee den Matcha für Eis verwenden, in den letzten Sommertagen und die Eismaschine habe ich auch noch zu Hause ;)

    Ganz liebe grüße und ein weiterhin schönes Wochenende (PS: ich schreibe das hier grad von der Arbeit aus, bei der ich schon seit 10 Uhr sitze -.-)
    Mary // April28.de // Mary@April28.de

    AntwortenLöschen
  91. Ähm, ich hab keine Ahnung. Ich hab noch nie was mit Matcha gemacht.. Also vermutlich einen Tee? Oder einen guten Smoothie für die Schule. :) (der mir dann wieder weggetrunken wird :D)
    Liebste Grüße, Sharon :)
    (lieberliebe.blogspot.com oder lieberliebe@Gmx.de)

    AntwortenLöschen
  92. Hallo Ina,
    ich muss gestehen, bisher habe ich mich noch nicht getraut, Matcha selbst zu kaufen.. Ich bin da immer ein bisschen nicht ganz so experimentierfreundig ;)
    Aber jetzt werde ich es trotzdem mal wagen, und als würde als allererster versuchen ein Green Matcha Frappuccino à la Starbucks zu zaubern! :)

    LG Kathi
    (just.downtowngirl@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  93. Hallöle,

    die Macarons sehen zum anbeißen aus. Ich schlawenzel immer im Reformhaus um das Match-Pulver herum und bis jedes Mal erneut traurig wie teuer das doch ist... Ich habe schon 1-2 Rezepte abgespeichert, die schon bestimmt 1,5 Jahre im Lesezeichen versauern, undzwar ein Matcha-Eis und ein Matcha-Latte. Ich wette es würde wundervoll schmecken^^.

    Mein Blog ist "Ein Krümel in der Küche" und auf meiner Seite steht auch meine Mail-Addy.

    Ganz Liebe Grüße
    Mariell

    AntwortenLöschen
  94. Oh Matcha tea wollte ich schon immer mal gerne probieren... habe schon viel von gelesen... wollte ihn mir schon oft bestellen... aber beim Vorsatz blieb es bisher...am liebsten würde ich ihn erstmal pur probieren- also einfach als tee-pur, meine ich... bestimmte Rezepte habe ich noch keine im Kopf.
    Matcha tee soll ja auch richtig gesund sein.
    Also ich möchte gerne mal mein Glück bei deiner Verlosung versuchen!
    Ganz viele liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  95. Hallo liebe Ina,

    Ich würde einen erfrischenden Matcha Frappuccino machen. Noch ist der Sommer nicht vorbei und ein paar warme Tage kann man sich damit perfekt verschönern.

    Liebe Grüße,
    Jana
    jm.theis@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  96. coole Sache
    hm denke ein smoothie oder etwas damit backen !
    grüßle
    Dani

    AntwortenLöschen
  97. Ich würde mal ein Matchabrot oder Frozen Yoghurt mit Matcha probieren wollen...liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  98. Das mit den Macarons ist wirklich eine ewige Hassliebe, haha! Wie oft ich mich jetzt schon an denen versucht habe - es ist unglaublich schwer so tolle hinzubekommen. Leider sind sie jedoch, wenn man sie in einer kleinen Bäckerei oder Ähnlichem kauft, sehr teuer :-(

    XOXO

    AntwortenLöschen
  99. Mmhh, ich liebe den Matcha Green Tea Cream Frappucchino von Starbucks. Ich würde mich wohl an so was ähnlichem versuchen oder je nach Wetter in einer warmen Variante ;o)

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  100. Ich hab Matcha noch nie probiert, aber schon so viele Rezepte gefunden! Vielleicht als erstes würde ich einen Smoothie oder Milk-shake ausprobieren. Deine Macarons sind dann ja schon was für Fortgeschrittene!

    Viele Grüße Maike Karen
    maike01 (at) gmx.net

    AntwortenLöschen
  101. oh.. das sieht aber lecker aus. matcha würde ich auch gern mal probieren... he.ru [at] outlook.com

    AntwortenLöschen
  102. Ich wurde ihn einfach ganz klassisch trinken, vll mit einem Spritzer Zitrone! ;)

    LG
    Leila
    miamellama[at]googlemail.com

    AntwortenLöschen
  103. Ich habe noch nie Matcha probiert und würde entweder mit einem Matcha latte oder einem Matcha Eis starten...
    Liebe Grüße, Sabine
    sabinenohlen@web.de

    AntwortenLöschen
  104. Ich liiiiebe Matcha <3
    Ich würde mir einen großen eisgekühlten Matcha Latte Shake machen, oder wenn das Wetter ganz mies ist, die warme Variante ;)

    LG
    Karmi

    AntwortenLöschen
  105. Hallo ich habe Matcha noch nie getrunken oder gegessen :) aber ich würd gerne mal ein Dessert ausprobieren...da hab ich schon ewig ein rezept zuhause rum liegen aber noch nie auf die suche gemacht wo man den denn matchatee bekommt!!
    LG Steffi
    stefanie.inzenhofer@gmx.de

    AntwortenLöschen
  106. Hallo,

    die Macarons sehn gut aus :)
    Würde ich gerne mit dem Tee probiene :)

    Liebe Grüße,
    Sonja
    sonja_urbahn@web.de

    AntwortenLöschen
  107. Hallo Ina,

    da ich das Wunderpulver noch nicht kenne, würde ich mal mit ner einfachen Latte anfangen und dann in deinem Blog nach weiterer Inspiration gucken ;0)
    Liebe Grüße
    Birthe (Birthe.braun@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  108. Eine Freundin von mir schwärmt immer zu von dem Matchatee. Leider bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, ihn zu kaufen oder zu probieren.
    Liebe Grüße

    Carina
    canu87[at]web.de

    AntwortenLöschen
  109. Oh man <333 Ich will unbedingt gewinnen!!! :) ich habe den starbucks-matcha getrunken und fand ihn SOOOO lecker. leider haben wir hier weit und breit keinen starbucks und auch sonst nichts, was matcha in irgendeiner form verarbeitet anbietet... ich würde also, sollte ich gewinnen, direkt einen matcha-shake machen und mich geschmacklich darin suhlen!
    liebe grüße, arina

    arina90@web.de

    AntwortenLöschen
  110. Ich würde sehr gerne mit einem Matcha Latte starten und dann Experimenten verfallen!
    LG; nadine

    nadinejaehnke@gmx.net

    AntwortenLöschen
  111. Liebe Ina,

    ich würde mich an süßen Nudeln mit Matcha-Pulver versuchen. Geschwenkt in brauner Butter... Hmmmmmm!

    Alles Liebe,
    Anni // kardamomzimt.de

    AntwortenLöschen
  112. Ich liebe Matcha-Latte mit Vanille-Soyamilch. Bis jetzt habe ich mir das aber immer teuer kaufen müssen. Mein Geldbörserl und ich würden uns also um die Utensilien sehr freuen! Da steht dem Herbst-Matcha-Schlemmen nichts mehr im Wege!

    AntwortenLöschen
  113. Wow Ina die sehen richtig toll aus. Ich mag ganz besonders die Farben. :) Man möchte am liebsten gleich rein beißen. ;) Ich hab mir das Buch Vegan For Fit gekauft und da gibt es ganz viele verschiedene Rezepte mit Matcha, die ich dann alle mal probieren könnte. :) Übrigens habe ich mein Memory Book fertig. Vielleicht magst du mal schauen: http://www.sunnys-cupcakes.de/diy-memory-book-im-scrapbook-fieber-teil-1/
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Sandra

    AntwortenLöschen
  114. Ich kenne Matcha noch gar nicht und würde erstmal den Tee probieren und danach etwas damit backen!
    Über den Gewinn würde ich mich freuen wie Bolle!

    sandra.klamt@web.de

    AntwortenLöschen
  115. Ich kenne Matcha leider noch gar nicht und würde daher mit einem Tee starten. Danach würde ich vielleicht noch damit backen...

    Sandra.Klamt@web.de

    AntwortenLöschen
  116. ich hab schon öfters von matcha tee gehört, aber noch nie welchen gekauft, ich würde wohl als erstes ganz ordinär tee damit machen und dann ein rezept für matcha-kekse ausprobieren :D

    Liebe Grüße paula

    paula_brosius@outlook.com

    AntwortenLöschen
  117. Ich würde mir einen Matcha Latte kochen und versuchen, Eis draus zu machen *mmmmh*

    Lauri :)
    lauri.n@freenet.de

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.