{Halloween Ideas} Doppeldeckerkekse in Kürbisoptik

Halloween wird bei uns dieses Jahr wohl nicht so gefeiert wie die letzten Jahre. Deswegen gibt’s auch keine Halloweenpartybilder und -rezepte auf dem Blog.
Trotzdem wollte ich euch nicht ganz ohne Halloweenidee davon kommen lassen ;). Darum gibt’s dieses Jahr ein paar Halloween-Doppeldeckerkekse im Kürbislook.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/halloween4_zps60fb5052.jpg
Die könnt ihr als Mitbringsel für eine Feier machen oder in Tütchen verpackt als Einladung verschicken oder einfach so für die Kinder die an dem Abend klingeln werden vorbereiten.

Für den Keksteig braucht ihr:
100 g Zucker
200 g Butter (Zimmertemperatur)
300 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
etwas Mehl zum Ausrollen

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/halloween1_zps82baf35d.jpg
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/halloween2_zpse35774b3.jpg
Zutaten zu einem Teig kneten. Nochmal für ½ Std im Kühlschrank abkühlen lassen und dann ausrollen. Kürbisse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Die Kekse werden dann für 12-15 Minuten gebacken. Vollständig abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit könnt ihr aus orangenem Fondant Kürbisse ausstechen. Diese kommen dann auf die Kekse.
Mit einem scharfen Messer feine Kürbislinien in das Fondant zeichnen.
Nun noch mit Lebensmittelfarbe (oder Flüssiger Schokolade) Augen und einen Mund einzeichnen.
Eigentlich wären die Kekse so schon sehr hübsch. Wer sie aber noch füllen möchte, der macht ein Frosting aus 100 gr. weißer Schokolade,80 gr. Frischkäse und 60. gr. Puderzucker und gibt das zwischen zwei Kekshälften.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/halloween3_zpsf99f057b.jpg
Nun dürftet ihr die Kekse essen, mit Milch servieren (es gibt nichts besseres als Cookies & Milk) oder hübsch in Papiertütchen verpackt verschenken.

Woher hast du eigentlich:

Wer sich inspirieren lassen möchte, darf sich nun auch gerne durch meine anderen Halloweenideen der letzten Jahre klicken:

Kommentare :

  1. Mmmmhhhh...die Kekse sehen aber lecker aus!
    Zum Anbeißen (eigentlich) viel zu schade!
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ina,

    habe so Kekse auch auf meinem Blog gemacht, einmal Kürbiskekse und Fledermauskekse! Sind auch super angekommen, macht einfach was her ohne viel Aufwand!
    Alles liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl ich ja normalerweise kein Fan von Halloween bin - diese tollen Kekse würde ich als Mitbringsel sehr dankend annehmen :)

    LG Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja goldig aus!!!

    Liebe Grüße zum Wochenstart,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen so toll aus! Wirklich super! Das wär mal eine Idee für mich, ich mag nämlich Kürbisse an sich gar nicht, finde aber all diese Halloweenideen super. Allerdings würde ich eben keine Kürbissuppe essen wollen oder so. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr süß :) Bei uns wird dieses Jahr auch nicht groß gefeiert - wir sind ja auch der Meinung, dass wir hier in Mainz Fastnacht haben und Halloween nur die amerikanische Möglichkeit zum Fasching ist. Von daher brauchen wir das nicht ... Rosenmontag kommt noch früh genug ^^

    aber die Kekse sind sehr niedlich!

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Als Doppelkeks sehen die auch toll aus :)
    Ich liebe deinen Blog und würde mich sehr freuen, wenn du auf meinem neuen Foodblog mal vorbeischauen würdest! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ui, ein tolles gruseliges Rezept. Hab schon so viel an Bastelanleitungen und Rezepten für Halloween rausgekramt, dass ich gar nicht weiß, was ich jetzt für Halloween kochen & basteln soll xD Aber einen Kürbis wird es auf jedenfall geben bzw. Kürbissuppe :)

    AntwortenLöschen
  9. schöne idee! eigentlich viel zu schade zum essen! :D

    AntwortenLöschen
  10. Sieht voll niedlich aus :)
    Eigentlich wollte ich auch was backen für Halloween, aber mir fehlt einfach die Zeit :/

    AntwortenLöschen
  11. Dank dir bin ich gleich stolze Besitzerin von Milchgläsern xD ich find die ja so mega super. Und die Strohhalme schau ich mir gleich auch mal an. Hach Ina, du machst mich arm ^^
    Die Kekse sehn übrigens super aus ;)

    AntwortenLöschen
  12. Na die sind ja herzig, viel zu schade zum Essen.

    Alles Liebe
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Ein toller Post! Die Kekse sehen wirklich superlecker aus :) Ich bin zwar nicht jemand, der Halloween Partys veranstaltet, aber es macht trotzdem Spaß solche kleinen "gruseligen" Snack zu machen, die man dann genüsslich bei einem Film essen kann ;)

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich klasse Kekse, die optisch super viel hergeben! Und dabei klingt es noch nicht einmal nach sooo viel Aufwand :o

    Liebst, ina

    Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  15. coole idee :)

    xx Vivi
    http://frostedpearl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Yaay, dass ist ja mal eine super idee !! Die werde ich gleich mal ausprobieren ;.I Danke für den Tip !

    AntwortenLöschen
  17. Uii, das sieht ja mal wieder mega cool und sehr sehr lecker aus.
    Bin echt begeistert von deinen ganzen Ideen. Richtig toll.
    Liebe Grüße Greta
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  18. Oohh sehen die lecker aus :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen
  19. die Kekse sehen sooo hübsch aus. Die hast du echt richtig gut hinbekommen!

    AntwortenLöschen
  20. Die sehen ja unglaublich toll aus! Mal wieder viel zu schade zum essen!

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Ina. Sieht seh lecker aus. Könnte mir das aber auch gut mit einer fruchtigen Marmelade vorstellen anstatt dem frosting. Zum Beispiel mit einer selber gemachten Kürbismarmelade, wie ich sie demnächst noch machen und auf meinem blog vorstellen will :-)

    Liebe Grüße Zuckerschnee

    AntwortenLöschen
  22. Sag mal woher hast du diese wunderzauberschönen Strohalme`?

    AntwortenLöschen
  23. Ahhh hab den Link jetzt erst gesehen. Upsi! Sorry!

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht mega lecker aus. Perfekt für die nächste helloweenparty.
    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  25. WoW :-) Die sind ja mega cool!
    Da würd ich am liebsten alle alleine auffuttern ;-)

    AntwortenLöschen
  26. So eine wundervolle Idee! Bin immer wieder beeindruckt, was man mit Lebensmitteln alles zaubern kann. :) Wirklich interessante Themen hast du hier.

    Liebste,
    Maria

    AntwortenLöschen
  27. Die Kekse sehen super toll aus Ina, und sie klingen auch unglaublich lecker mit der Füllung :) Glaube sowas muss ich auch mal ausprobieren ;)
    GLG

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.