{Delicious Day} Lets eat this Oreo Cheesecake!

Heute gibt es mal wieder was süßes! Und zwar den Geburtstagskuchen meiner kleinen Schwester. Ich musste etwas schmunzeln als ich auf Instagram diverse „willst du meine Schwester werden“ Anfragen bekam, als ich den Kuchen gepostet habe. 
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/oreooo_zpseb931158.jpg
Da mir sooo viele Schwestern aber zu viel sind, mache ich es mir doch ganz einfach und verrate euch einfach das Rezept.

Ihr braucht folgende Zutaten:
800 gr. Magerquark
300 gr. Schmand
1 EL Stärke
1 Päckchen Vanillepudding
1 EL Vanillezucker 
2 Tropfen Zitronenaroma
70 gr. Zucker

Etwas dunkle Schokolade (ca 60 Gramm) & Minioreo-Kekse als Deko obendrauf

1 Packung Oreo-Kekse für den Boden
& 40 gr. geschmolzene Butter


Die Oreokekse für den Boden nehmt ihr auseinander, schneidet das weiße raus und zerkrümelt sie in einem Becher mit dem Stabmixer recht fein.
Dann kommt die geschmolzene Butter dazu und alles wird zu einem schönen Boden vermischt.

Eine Backform (ich nahm eine 20 cm Form) gut ausfetten oder mit Backpapier auslegen und den Oreo-Boden fest reindrücken.
Nun mischt ihr Quark, Schmand, Zucker, Vanillezucker, Stäke und Puddingpulver mit dem Mixer.
Die Masse kommt nun auf den Oreoboden.
Nun kommt das ganze für 1 Stunde bei 180 Grad in den Ofen.
Anschließend abkühlen lassen und mit flüssiger Schokolade dekorieren. Als Deko noch die Minioreos obendrauf setzten.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/oreooo3_zpscbd2a128.jpghttp://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/oreooo4_zps7d297539.jpg
Den Kuchen selbst habe ich dann noch mit kleinen Stofffähnchen dekoriert (DIY hier).
Der Geschenketisch wurde ein bisschen mit einer Papiergirlande verziert. Die hübsche Girlande habe ich von hier – eigentlich ist sie natur-grau, aber ich habe für den Tisch jetzt einfach nur die grauen und weißen genutzt (Kann man nämlich selbst auffädeln wie man möchte).
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/oreooo2_zps09b4a8bc.jpg
Sooo und nun auf die Gabeln fertig los! Schnappt euch ein Stückchen und genießt den Tag!

Und zum Schluss darf ich noch 3 glückliche Gewinnerinnen verkünden:
Den Schlüsselanhänger von DeinLieblingsladen gewinnt Lia
Den Kalender von Herr Pfeffer gewinnt Frl.Meli
Die Kekse von Knusperreich gewinnt Greta

Kommentare :

  1. Mmmhhhh, die sieht aber lecker aus!
    Danke für das Rezept!
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  2. Ich will dich auch als Schwester, wenn ich dann so einen tollen Kuchen bekomme :)
    Ich liebe Oreos <3

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott, sieht der toll aus!!!! Und die Deko passt perfekt dazu :).

    Liebe Grüße und dir eine schöne Woche,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Ohja die Anfragen kann ich gut verstehen :) sieht aber auch unverschämt lecker aus! Wie kriegst du das so toll hin, dass die Schokolade da wirklich an den Seiten nicht komplett runterläuft -.- das sieht nämlich feini aus!?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht unanständig gut aus!! Ich liebe Cheesecake, diese Variante werd ich mal ausprobieren.
    Süße Grüße,

    Teresa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ina,
    kein Wunder, dass du auf einmal sooo viele neue Schwester-Anfragen erhalten hast! Der Kuchen sieht verdammt köstlich und hinreißend aus. Deine kleine Schwester kann sich wirklich glücklich schätzen eine so tolle Schwester wie dich zu haben. Das hast du super gemacht! Und vielen Dank, dass du das Rezept mit uns allen geteilt hast. So kann jeder seiner eigenen Schwester, Bruder, Mutti, Vati und und und eine große Freude machen :)

    Habe noch einen wunderbaren Dienstag!
    Liebe Grüße von mir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Wow, der sieht ja grandios aus! Und ist dank des Magerquarks ja auch gar nicht mal sooo böse ;)
    Hast du die weiße Masse aus den Oreos dann einfach weggetan? Oder könnte man die wohl auch in die Quark-/Schmand-Masse einrühren?

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Juhu! Wir haben was gewonnen!! Freu mich schon voll, die leckeren Keke von Knusperreich zu probieren.
    Der Oreo Cheesecake sieht echt mega lecker aus. Den werde ich bestimmt nachbacken.
    liebe grüße greta von
    http://www.fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. den muss ich unbedingt nachbacken, schon als ich ihn bei instagram gesehen habe, ist dieser entschluss gefallen :D

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm. Der sieht so superyummy aus.
    Das Rezept werde ich mir mal für Patricks Geburtstag vormerken :D

    AntwortenLöschen
  11. Wow Ina, was hast du denn da köstliches gezaubert?
    Ich würde gerne sofort ein Stück vernaschen :)
    Liebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  12. Ich wollt schon so oft mal einen Oreo-Cheesecake backen, aber ich habs noch nie auf die Reihe gekriegt -.- Irgendwie ist es dann am Ende doch nur der normale Cheesecake geworden :)
    Und warum kann meine große Schwester nicht mal für mich was backen? :D Bei uns ist es gerade andersrum, weil ich sie immer "bebacke" :D
    Jedenfalls sieht dein Cheesecake so unglaublich lecker aus. Ich möchte mich am liebsten gleich darauf stürzen! Den muss ich jetzt aber wirklich mal ausprobieren!
    Vielen Dank noch für den tollen Gewinn!! :) Die Mail ist unterwegs zu dir.

    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  13. Es scheint: meine Schwester und deine Schwester haben den gleichen Geschmack ;) Käsekuchen und Oreos - die beste Mischung. Rezept habe ich mir notiert, wie viele andere von deiner Seite.
    Die Rezepte sind übrigens auch meine unangefochtene Lieblingskategorie und das trotz der tausend Food-Blogs...
    LG Kerstin // fancrafts.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Er sieht einfach soooooo gut aus liebe Ina <3

    Bunte Grüße vom Bodensee,
    Anja von glückSEELigkeit

    AntwortenLöschen
  15. Cheesecake ist mein absolut liebster Kuchen, den muss ich nachmachen, danke fürs Rezept! Die Stofffähnchen sind auch allerliebst :)

    janinkanin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Schade, dass ich nichts gewonnen habe... Aber hey, ein andermal :)

    Hmmmmm die Torte sieht ja lecker aus! Also, meinetwegen musst du nicht meine Schwester werden, ich komm einfach vorbei ;)
    Ich denke, die backe ich sicherlich mal nach. Vielleicht ja auch noch in diesem Jahr, mal schauen, wie es mit der Weihnachtsbäckerei läuft (und PAMK ist ja auch noch o.O)

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Ina,

    klingt superlecker und sieht natürlich sehr toll aus!
    Eine Frage hätte ich noch, wo kommt die weiße Masse aus den Oreos für den Boden hin? Einfach mit in die Masse? :-)

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du kannst sie in die masse machen ja :D ich hab sie aber aus kaloriengründen weggelassen ;D

      Löschen
  18. Letztes Jahr habe ich für meine Schwester auch einen Oreo-Kuchen gebacken. Der sah leider nicht ganz so toll aus wie deiner :) Nächstes Jahr versuche ich mich vielleicht dann an deinem Rezept :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  19. Ahhh der sieht ja wahnsinnig lecker aus!! :)
    Genau das richtige für meinen Bruder zum Geburtstag (hab gerade keine Schwester zur Hand ;)

    AntwortenLöschen
  20. Mhh, den habe ich ja schon bewundert!! Da werden sich meine Käsekuchenfreunde freuen :D

    AntwortenLöschen
  21. OHJE! Ich bin ja gar kein Süßesser, aber mit der Torte hast Du mir schon bei Instagram den Kopf verdreht gehabt :)

    AntwortenLöschen
  22. Uff, wow, der kommt direkt auf die Nachbackliste. Ich hab ja auch ne Schwester (auch wenn die erst im Juni wieder Geburtstag hat)
    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  23. Mmhh! Das sieht ja mal wieder zum anbeißen lecker aus!
    Das Rezept werde ich mir merken.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  24. Dankeschön ♥ :)
    das muss ich unbedingt auch mal backen! ich liebe schon die Oreo-Cupcakes http://www.ohhhmhhh.com/ aber da ist kein Vanillepudding dafür noch Frischkäse drin. Die Torte kommt auf jeden Fall auf die Backliste :D

    AntwortenLöschen
  25. Ina, ich muss dir unbedingt mal meine Anerkennung aussprechen! Was du hier auf die Beine stellst - alle Achtung! Du hast so viel Talent, da ist es doch viel zu schade jeden Tag ins Büro zu gehen, oder? Aber das sagen dir wahrscheinlich viele. Ich freue mich jedenfalls über jeden Post.
    Liebste Grüße
    MaLu

    AntwortenLöschen
  26. oah, der sieht echt genial aus! der kann echt nur richtig lecker sein!

    AntwortenLöschen
  27. Leecker! :D
    Mein Bruder sollte mir eig. auch mal was zum Geburtstag backen bzw. kochen, (er macht eine Lehre als Koch) aber er ist zu faul :P

    AntwortenLöschen
  28. OMG wie göttlich der aussieht, davon hätte ich jetzt gerne ein Stück!!

    AntwortenLöschen
  29. Wie genial sieht dieser Kuchen bitte aus?! Einfach nur perfekt! <3 Klingt auch einfach wahnsinnig lecker <3

    TELISHAH . de Klick :)

    AntwortenLöschen
  30. Oh mein Gott, sieht der göttlich aus - und sündig, aber gerade das macht ihn ja so zum Anbeißen :D! Den muss ich mal ausprobieren (da ich keine Schwester habe, vielleicht für meinen Bruder, oder einfach nur für mich ^^?).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  31. Verflucht, der sieht schon wirklich höllisch gut aus *_*!

    AntwortenLöschen
  32. Den herausgekratzten Oreo-Inhalt kann man doch sicher in die Quarkpudding-Masse mit einarbeiten. :)
    Wahrscheinlich hast du das ohnehin gemacht und nur vergessen aufzuführen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du kannst sie in die masse machen ja :D ich hab sie aber aus kaloriengründen weggelassen ;D

      Löschen
  33. Booaah, sieht die gut aus! Rezept wird gespeichert!!!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  34. Genial!
    Probier ich bestimmt mal aus!
    Groetjes
    Sandra

    AntwortenLöschen
  35. Ich beneide dich um diesen Kuchen, werde das Rezept gleich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  36. Wow, das sieht echt klasse aus! Danke für das Rezept, ich sag mal meiner Schwester sie soll mir den machen :D
    Liebe Grüße,
    Lani von Blogged with Milk Tea

    AntwortenLöschen
  37. Woah! Ich habe gerade mal meinen bisherigen Plan umgeworfen und werde den Kuchen am Wochenende für eine Freundin zum Geburtstag nachbacken.

    Darf ich das Rezept anschließend (natürlich mit Verweis auf deinen Blog) auf unserem Blog posten? :)

    Liebe Grüße, Jule von http://kuddelmuddel-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  38. Woah! Ich habe gerade mal meinen bisherigen Plan umgeworfen und werde den Kuchen am Wochenende für eine Freundin zum Geburtstag nachbacken.

    Darf ich das Rezept anschließend (natürlich mit Verweis auf deinen Blog) auf unserem Blog posten? :)

    Liebe Grüße, Jule von http://kuddelmuddel-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  39. Hallöchen! Habe gerade deinen Blog entdeckt und bleibe direkt hier. :-) Der Kuchen sieht wahnsinnig lecker aus, vor allem, wenn man - so wie ich - Oreos liebt! Deine Schwester kann sich glücklich schätzen. :-)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  40. oh man sieht der lecker aus!
    yammi, yammi, yammi!

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  41. wow, der kuchen sieht echt köstlich aus *_* ich hab bis dato noch nie oreokekse probiert, kenn aber etliche leute, die davon schwärmen XD ich persönlich bevorzuge ja strawberry cheesecake. seitdem ich diese eissorte bei häagen dazs entdeckt habe, bin ich ihr total verfallen *___*

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Ina!
    Sag mal, wie hoch war deine Form? Weil meine 20cm Form kommt mir irgendwie zu niedirg vor für den Kuchen und ich will den ja eigentlich schon am Freitag backen o.O

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  43. Der sieht ja wirklich toll aus :) Ich liebe ja Cheesecake in allen Formen und Varianten :D
    LG

    AntwortenLöschen
  44. KREISCH sieht das geil aus - ichwillessen!!!

    AntwortenLöschen
  45. Oh mein Gott wie gut das aussieht!!
    Den muss ich auf jeden Fall auch machen *-*
    Liebste Grüße, Carina :)

    AntwortenLöschen
  46. Ui, ui, ui, sieht der lecker aus. ♥ Danke für das Rezept. das wandert gleich in meinen Ordner. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  47. Iah sieht das lecker aus. Ich liebe Oreos und darf diese Torte niemals machen, denn ich werde sie alleine aufessen ;-) Ich habe übrigens diesen Respekt vor so tollen Foodblogergebnissen. Ich habe mich gestern das erste Mal daran getraut und das Ergebnis ist solala. Irgendwie sah es gar nicht so aus, wie ich es gerne haben wollte. Aber du hast ja auch schon ein bisschen mehr Übung ;-) Du könntest mal einen Workshop anbieten, ich wäre dabei ;-)
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  48. Heute nachgebacken, morgen wirds gepostet ;)

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  49. Aaaah, ich will ihn haben und ganz allein aufessen! Der sieht so toll aus!!!

    AntwortenLöschen
  50. ich will ich will! finds toll das du quark anstelle von frischkäse verwendet hast.. so ist er nicht ganz so mächtig :)

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.