Start your Day healthy! Lasst uns frühstücken!

Heute geht es mal um einen gewissen Vorsatz, den wohl viele von uns haben. Gesund ernähren! Haben eure Eltern euch früher auch immer gepredigt, wie wichtig das Frühstück ist, und dass ihr dies auf jeden Fall nicht ausfallen lassen sollt?
Ich war noch nie der Frühstücksmensch, aber ich muss gestehen – SIE HATTEN RECHT!
Da es heute einfach mal ums Frühstück gehen soll, starten wir mit ein paar gute Gründen, warum sich so ein schnelles Frühstück am Morgen wirklich lohnt:
- Ihr sammelt Energie für den Tag!
Ich habe gemerkt, dass wenn ich an Arbeitstagen mit einem kleinen Frühstück starte, ich viel länger durchhalte, ohne irgendwas naschen zu wollen.

- Ihr könnt schon morgens kreativ sein!
Ein Frühstück zuzubereiten dauert wirklich nicht lange und eigentlich macht es mir immer viel Spaß, mir jeden Morgen etwas neues auszudenken. Alleine das Anrichten der Beeren oder das Abfüllen in kleine Gläschen ist doch toll!

- Ihr spart Geld!
Wenn ihr euch eure belegte Brote oder gemischte Fruchtbecher einfach zu Hause macht, spart ihr eine Menge Geld, als wenn ihr euch auf dem Weg zur Schule/Uni/Arbeit täglich etwas vom Bäcker kauft. Außerdem wisst ihr dann was drinnen ist und könnt den Süßegrad bzw. die Zutaten selbst bestimmen.

Zu dem kleinen Frühstück habe ich mir übrigens angewöhnt bereits vormittags eine Kanne Tee zu trinken. Die meisten von uns trinken ja eh zu wenig. Abends trinke ich auch meist weniger, aber morgens freue ich mich immer auf meinen heißen Tee. Momentan starte ich meinen Tag tatsächlich immer mit einer Tasse Teatox Tee. Bootea habe ich bei einigen Schwedischen Bloggern entdeckt, und möchte die 14 Tage Kur einfach mal selbst probieren.

Da ich bereits vor 7 Uhr aus dem Haus gehe, nehme ich mir mein Frühstück mit zur Arbeit!  Zwischen 8-9 Uhr bekomme ich dann nämlich richtig Hunger drauf! Was ich so frühstücke? 3 Ideen möchte ich euch heute zeigen:

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/breakfasttime3_zpscda7b61c.jpg

Jogurts in verschiedenen Varianten! Meistens nehme ich lactosefreien Jogurt oder Sojajogurt und mische etwas Müsli, superfBeeren und/oder ein paar Nüsse dazu. Gesüßt wird mit Honig oder Sirup. Auch hier könnt ihr euch das Frühstück richtig Abwechslungsreich gestalten und zwischen Müsli, Obst & Nüssen variieren.

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/breakfasttime2_zps6ff945f4.jpg
Schnittchen! Ich liebe geschmierte Brote! Am allerliebsten leckeres frisches Brot – manchmal mit Käse, manchmal einfach nur mit Butter, Radieschen und Kresse. Die Brote mache ich mir morgens frisch (soviel Zeit muss sein) und sie machen einfach lange satt. Gemüsesticks für zwischendurch sind super - man hat was zum kauen und es ist dennoch gesund.

http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/breakfasttime1_zps477bc2f1.jpg
Und natürlich dürfen auch Frucht-Smoothies nicht fehlen! Am liebsten mag ich für Zeit den Mangosmoothie.
Er besteht aus Quark/Jogurt, gefrorenen Mangos, Sojamilch, etwas Honig, 1 Orange und etwas frisch geriebenen Ingwer. Und zum Schluss gebe ich oft noch ein paar Chiasamen dazu.

Das waren auch schon meine 3 momentanen Frühstückslieblinge. Wer noch ein paar Ideen braucht schaut mal hier, hier und hier vorbei. Wer auf Smoothies steht und da gerne mal etwas rumexperimentieren möchte, der schaut einfach mal bei der lieben Nicole vorbei. Für mich ist sie die Smoothiekönigin überhaupt.
 
Zum Schluss möchte ich euch noch gerne 4 meiner Lieblingsfrühstücksprodukte zeigen, die bei mir „im regelmäßigen Gebrach“ sind.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/breakfasttime_zps9e0794ec.jpg
- Chiasamen (ich bestelle sie oft über Amazon* - gibt’s aber sicher auch im Bioshop) sie gehen in Flüssigkeit etwas auf und machen dadurch auch länger satt (sind zudem noch supergesund). Ihr könnt daraus Chiapudding machen, es in euer Müsli/Jogurt mischen oder einfach wie ich es meistens mache, einen TL in den Smoothie geben.
- BooTea*} Diese 2-Wochen-Teekur habe ich gerade gestartet und muss sagen: Lecker schmeckt er schonmal. Natürlich bringt so eine Kur (wenn man ein paar Kilos verlieren will) nur was in Verbindung mit einer gesunden Ernährung und etwas Sport/Bewegung. Außerdem findet ihr hier zur gesunden Ernährung ein paar Ideen um "frischen Wind“ in den Ernährungsplan zu bringen.
- Superfrucht Selection – wenn ich morgens schon Lust habe irgendwas zu Naschen, dann schnappe ich mir eine Hand voll dieser leckeren Beeren. Schmecken auch super im Müsli ;)
- Acai-Pulver Habe ich euch hier schonmal vorgestellt. Ich mag es recht gerne in Smoothies oder im Quark. 
Und nun seid ihr dran! Was frühstückt ihr denn so? 
Nächste Woche zeige ich euch dann, was der Lieblingsjunge sich am Wochenende zum Frühstück gewünscht hat.
* Werbung / Amazon Affilate Link

Kommentare :

  1. Frühstück ist wirklich wichtig und toll! :) Ich kann morgens ohne Frühstück gar nicht, dann bin ich so kraftlos, müde und schlecht gelaunt.
    Ich muss sagen, von solchen Tees halte ich wirklich gar nichts. Ich hab mir den Tee jetzt nicht so angeschaut, aber bei instagram habe ich die letzte Zeit verfolgt wie viele diesen "tiny tee von your tea" bekommen/gekauft haben und dass doch viele Probleme damit hatten, ihnen ist es richtig schlecht geworden und haben sich krank gefühlt. Das wichtigste ist einfach gesunde ausgewogene Ernährung und da brauch man keine besonderen Schlank-mach-Produkte :)
    Bin aber trotzdem gespannt was du über den Tee sagst :)

    Hab einen schönen Tag :)

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. von tiny tee hab ich jettz echt noch garnichts gehört...aber den detix tee kann ich trotzdem empfehlen. klar und ich sag ja ohne gesunde ernährung und bewegung kann man alles andere eh vergessen :D es gibt keinen tee der dich auf einmal 10 kilo leichter macht xD

      Löschen
  2. :D Morgens ohne Frühstück geht bei usn garnicht!
    Lecker Naturjoghurt mit Früchten, Müsli und Honigsüße steht bei uns auch ganz hoch im Kurs!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt alles echt super lecker (:
    Außerdem inspirieren deine schmackhaften Fotos zu einem Superfrühstück!
    Momentan fahre ich total auf Haferflocken mit Joghurt und Obststücken ab. Da muss ich aufpassen, dass die Ernährung da morgens nicht zu einseitig wird :D

    Liebe und gesunde Grüße
    Katja

    www.killergaenseblume.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist auch ne leckere kombi :D
      ich hatte heute banane, zimt und jogurt mit haferflocken :D

      Löschen
  4. Toller Post! :D Ein gutes Frühstück ist sehr wichtig!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir auch Chiasamen gekauft und bin gespannt, werde sie ab morgen nutzen.
    Was ich für das Frühstück auch empfehlen kann ist Erdnussbutter, gibt es im Biomarkt ohne Zucker und anderes. Das Schmeckt und ist mehr als sättigend.
    xo Fräulein K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erdnussbutter nehm ich manchmal zum kochen :D vielleicht sollte ich es mal aufs brot probieren :D

      Löschen
  6. Was das Frühstücken angeht tue ich mir sehr, sehr schwer... allerdings muss ich ja einfach was Essen und kann nicht ohne was im Magen starten. Also zwinge ich mich da leider mehr oder weniger dazu...

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Ideen! Ich ab früher auf der Arbeit immer Müsli mit Joghurt (von Aldi) und Belvita Frühstückskekse dabei gehabt und in der Mittagspause dann belegte Brote/Sandwichs gegessen. Smoothies auch manchmal , als ich sie bei Aldi entdeckt habe aber selber machen ist immer besser und leckerer :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Ina,

    ich bin ieigentlich auch kein großer Frühstücksfreund.... Aber ich versuche immer wenigstens ein bisschen was zu essen. Auch wenns nur ein bisschen Obst oder ein Joghurt ist.
    Aber ansonsten kommt gegen 10 die Heißhungerattacke:-(
    Das mit dem Bootea klingt sehr interessant. Berichte doch mal wie es mit dem Tee so läuft. Ich denke, ich werde mir den auch bestellen.

    Ganze liebe Grüße
    Linda

    whitelivingno7.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Liebes hier mein Beitrag zu "Let's cook together" http://www.just-like-me.de/2014/02/project-lets-cook-together.html oder wann soll ich den posten? LG

    AntwortenLöschen
  10. also den tee habe ich jetzt schon soo oft gesehen und ich hoffe du berichtest über die ergebnisse! :)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ina, wie gut schmeckt denn Sojajoghurt so? Ich wollte schon länger mal ausprobieren, mehr auf Soja umzustellen, aber davor graust es mir ein bisschen ;O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag sojajogurt total. kannn an nicht so genau beschreiben, schmeckt auf jeden fall anders als milchjogur :D musst du echt mal probieren..

      Löschen
  12. Frühstück muss bei mir immer sein, da mussten mich meine Eltern auch nie zu ermahnen (gut, sie mussten mich insgesamt selten zum Essen ermahnen *hust*). Allerdings bin ich eher langweilig, ich frühstücke fast jeden Tag das Gleiche, nämlich Müsli mit Obst und Joghurt. Nur das Müsli und das Obst ändern sich gelegentlich. Am Wochenende gibt es aber auch schon mal ein gebratenes Brot mit Spiegelei oder Rührei.

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh ja rührei liebe ich auch sehr!

      Löschen
  13. Hallo Ina,
    schöner Post. Eine Frage hätte ich dann doch, in welchem Supermarkt kaufst du denn bitte gefrorene Mangos?
    Ich liebe Mangos, aber ich empfinde es immer als totale Glückssache mal eine wirklich schmackhafte zu finden und für den Smoothie wäre mir die Frische dann auch zu schade...
    Liebe Grüße
    Cynthia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die hole ich aus einem großen edeka bei uns. sind so eingeschweißt in einer schale. Seeehr lecker (aber leider auch nicht unbedingt günstig)...

      Löschen
  14. ich lese zurzeit überall was von diesen Chiasamen.. irgendwie scheint das der neue Trend zu sein =) und ich finde die sehen nur immer nicht so lecker aus aber es interessiert mich schon wie die so schmecken.. kannst du da irgendwie was zu sagen wie die vom Geschmack her sind???

    deine Frühstücksideen sind immer wieder klasse .. ich frühstücke immer ausgiebig am wochenende.. aber in der woche hab ich zum Frühstücken nicht die Zeit. Da gibts meist nur einen Jogurt. :D

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die schmecken ein bisschen wie weihcer leimsan- nur eben ein bisschen schwabbelig. also nicht unbedingt soooo lecker xD aber sie sind sehr gesund und ich finde echt dass man etwas lönger satt ist wenn man chiasamen ins müsli oder in den smoothie macht,,

      Löschen
  15. Hey, I stumbled across your amazing blog! I just wanted to let you know about another teatox that I prefer over Bootea. Have you looked into Swami Mami Teatox? I have tried both and Swami Mami Teas are SO much better! First because the teas are organic, and loose leaf. They taste a ton better and they really work great.

    http://www.swamimamiteas.com/teatox-kits/

    Cheers,
    Whitney

    AntwortenLöschen
  16. Am Wochenende könnte ich eewig frühstücken :P

    AntwortenLöschen
  17. ich liebe frühstücken, wie du schon sagst es gibt solch eine Vielfalt jedes mal macht es Spaß sich ein leckeren Frühstück vorzubereiten.

    LG, Esra.My Beautyworld

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe noch nie verstanden, wie man ohne Frühstück aus dem Haus gehen kann :D Deine Anregungen zum Frühstücken finde ich daher toll.

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  19. Frühstück ist ein MUSS! Deshalb auch *Like* für deinen Post darüber!

    Was ich bei meinem letzten New York Trip das erste Mal probiert habe und seitdem sehr in ♥ bin:

    Haferflocken mit Wasser übergiessen, ab in die Mikro (2 Minuten), dann Heidelbeeren und einen Teelöffel Honig dazu, umrühren - Apfel - fertig!
    Ganz wichtig ist natürlich auch für mich: Flüssigkeit!! Schließlich müssen die Müdigkeitszellen ja irgendwie weggeschwemmt werden....
    1 Tasse Schwarztee mit Zitrone, 1 Tasse Kaffe, 1 Glas Wasser, 1 Glas Saft!

    Ich nehme dazu die "zartschmelzenden Haferflocken" von Alnatura (es liebe diese WERBEbranche) - es gibt aber bestimmt auch andere Alternativen!

    Macht super satt - und!! Frau hat was warmes im Bauch!

    ViLi
    schnatie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu vili :D
      das hört sich auch toll an. das mit den haferflocken probier ich glaube ich echt mal!!!
      Und toll wie viel du morgens trinkst :D ich bleib immer bei meinem tee...

      liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  20. der mangosmoothie klingt echt lecker, muss ich mal ausprobieren
    genauso wie chai pudding, den will ich schon ewig mal machen
    ansonsten sollen auch overnight oats, die man dann morgens mit frischen früchten mixt sehr gut sein, hab ich aber noch nie ausprobiert
    selbst frühstücke ich meistens sojajoghurt mit obst, cashewkernen und etwas gepufftem amaranth
    jetzt im winter gibts leider nicht so viel frisches obst und auf obst aus dem tiefkühler stehe ich nicht so, deswegen greife ich auf fruchtjoghurt zurück
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. overnight oats ist auch super :D und mhmmmm gepuffter amaranth ist sowieso lecker...

      Löschen
  21. Gut vorzubereiten (auch für mehrere Tage) und auch super lecker sind Hirse, Grieß und Milchreis - Obst dazu und schmecken lassen. Und an Stelle von Joghurt gibt es uns auch mal Quark...

    ...und dank deines Beitrages gibt es jetzt sicher auch mal wieder einen Smoothie.

    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  22. Ohne Frühstück geht bei mir gar nix :P Ich liebe Müsli mit Hirsemilch, Butterbrot mit Gurke oder Porridge.

    AntwortenLöschen
  23. richtig schön dein blog:)
    www.urbanconcourse.com
    www.urbansbazar.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  24. ich iss meistens einfach ein Brot in der Früh,
    oder Müsli mit Obst (was grad so da ist),
    letzte Woche war ich aber in einem Hotel,
    da gab's ne Riesenauswahl und ich hab
    fast immer Obstsalat und Waffeln gegessen *-*
    Ella

    AntwortenLöschen
  25. Bei mir gibt's meistens auch Joghurt mit Früchten. Manchmal auch ein Brot mit etwas Butter und dazu ein klein wenig Kohlrabi :D
    Radieschen und Kresse sind eine tolle Idee, die klau ich mir für nächste Woche!

    AntwortenLöschen
  26. Das schaut wirklich sehr lecker aus!
    Bin gerade zufällig auf deinen zauberhaften Blog gestoßen ♥
    Habe dich gleich mal bei bloglovin & blog-connect abonniert!

    Würde mich freuen, wenn du einmal bei mir vorbei schauen würdest...
    Liebe Grüße
    Kathi von www.dasgluexkind.de

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.