{Lets cook together} Dein liebstes Kürbisrezept!

Yeahhhh - Lets Cook together geht in die 9. Runde. Unglaublich und wundervoll, dass ihr immer noch so fleißig mitmacht! Diesmal geht es um unsere Lieblingskürbisrezepte. Ich denke, da hat jeder so sein ganz eigenes.
Kürbisrezept, lecker, Herbst, spaghetti pumpkin
Eigentlich hat diesen Titel meine Kürbis-Kokossuppe verdient. Seit Jahren eröffne ich mit der nämlich die Kürbissaison. Dicht gefolgt von diesen Nuss-Kürbis-Kuchen. Einfach köstlich!
Aber letztes Jahr trat dann ein weiterer Kürbis in mein Leben, den ich blitzschnell ins Herz geschlossen habe. Der Spaghettikürbis. Ich hatte ihn bis letztes Jahr nicht auf der Bildfläche, warum auch immer.
Kennt ihr Spaghettikürbisse? Falls nicht, will ich euch heute mein Lieblingskürbisrezept damit verraten! Er hat seinen Namen übrigens, weil er gekocht/gebacken ziemlich fädrig wird. Das Fruchtfleisch lässt sich dann wie kleine Spaghetti rauskratzen.
Kürbisrezept, lecker, Herbst, spaghetti pumpkin
Ich esse ihn tatsächlich gerne als Nudelersatz! (Also ists auch noch gesund!) Entweder gibt es ihn mit dieser vegetarischen Bolognesesoße! Oder so wie in diesem Rezept mit Pesto & Parmesan. Eigentlich ist das Gericht fast zu einfach um es "Rezept" zu nennen, aber ich MUSS euch dieses Gericht unbedingt näherbringen.

Ihr braucht:
1 Spagetthi Kürbis (reicht für 2-3 hungrige Personen)
euer Lieblingspesto (bei mir ist Schnittlauchpesto)
Parmesan (ca. 100 gr. fein gerieben) 
Olivenöl, Salz, Pfeffer, mediterane Gewürzmischung
Eine Hand voll Walnüsse oder Pinienkerne
ein paar Blatt Wildkräutersalat (als Deko) 
Kürbis
Zubereitung:
Kürbis halbieren und die Kerne rauskratzen.
Nun mit etwas Öl beträufeln, salzen, pfeffern und ein paar Kräuter dazugeben.
Das ganze bei 180 Grad für ca. 1/2 Stunde im Ofen backen lassen (wenn das Fleisch so weich ist, dass ihr es mit der Gabel rausbekommt ist es fertig).
Kürbishälften aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und vorsichtig (Achtung heiß!) mit einer Gabel das Fruchtfleisch Schicht für Schicht rauskratzen.
Das Fruchtfleisch dann mit etwas Öl und 2-3 EL Pesto in einer Pfanne anbraten. Zum Schluss Parmesan untermischen und nochmal abschmecken.
Zum Servieren einfach die Nüsse & den Wildkräutersalat drüberstreuen und es euch ordentlich schmecken lassen.
Kürbisrezept, lecker, Herbst, spaghetti pumpkin
Ihr verzeiht mir, dass diesmal nicht so viele Bilder entstanden sind. Langsam kommt die Zeit wieder, wo es ab 19 Uhr wieder dunkel wird (und da der Kürbis doch ein bisschen im Ofen braucht, wurde es mit dem Servieren später)...

Lets cook together - nun seid ihr dran

Eine kurze Erklärhilfe zum Listeneintragevorgang:
- Bei "Link Titel" kommt euer Name/Blogname rein 
- Ä, Ö und Ü schreibt ihr am besten in ae, oe und ue ;) 
- Bei "URL" gebt ihr den Link zu eurem Rezepte-Post  (nicht nur den Link zu eurem Blog!!) an 
- Eure Emailadresse wird auch benötigt, wird aber nirgendwo öffentlich erscheinen. 
Wenn ihr nach dem Absenden "F5" drückt wird euer Eintrag unten in der Liste erscheinen  ;)
Los gehts:
 
In der nächsten Runde heißt es dann "A Cookie a day - Deine Lieblingscookies die nie fehlen dürfen." Hier freue ich mich ganz besonders auf viele leckere Keksrezepte, sei es schon weihnachtlich angehaucht oder schlichte Cookies zum Tee/Kaffe. Auf die Kekse fertig los!
Was sind denn so eure liebsten Kürbisrezepte? 

Kommentare :

  1. Hallo Ina,
    das sieht richtig lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Selina

    AntwortenLöschen
  2. Den Spaghettikürbis kannte ich noch gar nicht, aber der hört sich ja echt cool an! Und auch lecker. Vor allem als Nudelersatz kann ich mir das echt gut vorstellen. Ich muss mal schauen, ob es den bei uns auch irgendwo zu kaufen gibt, dann muss ich dein Gericht unbedingt mal nachkochen!
    Ich hab die typische Kürbissuppe für heute vorbereitet. Aber ich liebe sie einfach, da neben Kokosmilch und Ingwer (wie bei deinem Rezept ;) ) noch eine Karotte und Kartoffeln hinein kommen. Das macht die Suppe richtig schön sämig. Dazu gab's dann noch selbstgemachte Sternchen-Croûtons. Mein Rezept hab ich eben verlinkt und schau glich mal nach, was die anderen leckeres gekocht haben.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Lia

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben so viele Kürbisrezepte in diesem Jahr ausprobiert wie noch nie. Gut, dass du das Motto von Kürbissuppe auf Kürbisrezept geändert hast. Da kommt noch mehr zusammen. Bin gespannt, was die anderen so für Ideen haben :-)

    XoXo Kinky von Carpe Culina

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kürbisrezept sieht super aus liebe Ina:-) Das stelle ich mir sehr lecker vor:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  5. Danke für dein tolles Rezept. Ich habe bisher erst einmal was mit Spaghetti-Kürbis gemacht, ihn aber genauso verarbeitet wie z.B. Hokkaido. Und habe mir einen abgekämpft, den klein zu schneiden. Jetzt bin ich schlauer! Das klingt echt interessant, werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  6. Uhiii~ so einen Kürbis kannte ich noch gar nicht! Total witzig, dass man ihn dann wie Spagetthi essen kann :D Den muss ich mir auf jedenfall auch holen und dann wird dein Rezept ausprobiert, klingt jedenfalls einfach zu machen ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Freitag,
    maackii

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe ja bisher noch nie Kürbis gegessen, kann mir also unter dem Geschmack nichts vorstellen. Meine Mum und ich wollen es ja unbedingt mal ausprobieren und etwas mit Kürbis kochen, aber wir sind einfach noch nicht dazu gekommen. Auch dein Gericht sieht sehr, sehr lecker aus.

    AntwortenLöschen
  8. So viele tolle kürbisrezepte! Ich habe auch gerade spaghettikürbis ausprobiert. Jedoch habe ich chilli dazu gemacht (:
    Alles liebe
    hope

    AntwortenLöschen
  9. danke für das leckere rezept!!! ein schönes wochenende wünscht angie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina,
    der Spaghettikürbis sieht ja lecker aus! Wir haben letztens so einen zum ersten Mal probiert und waren sehr begeistert!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Uiiiiiiiiiiiii, das ist wieder ein großartiges Rezept. Vielen lieben Dank. ♥
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ina,
    das ist ja mal ne tolle Art der Zubereitung und diese Kürbisart kannte ich auch noch nicht. Sieht wirklich sehr lecker aus und mit vegetarischer Bolognese klingt es auch richtig gut *njomnjom
    Hab ein tolles Wochenende!
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
  13. Mensch, was für ein tolles Rezept, Ina!
    Danke dafür :-)
    Wieder etwas Neues dazugelernt ;-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  14. Hey:)
    Das sieht unglaublich lecker aus<3
    Toller Post!
    Ganz liebe Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Mhhh klingt toll!
    Ich liebe einfach alles mit Kürbis. Risotto, Pesto, als Tarte oder einfach gebacken aus dem Ofen. Ich liebe liebe liebe Kürbis!

    AntwortenLöschen
  16. Hm... wie cool sich das anhört! Jetzt muss ich sehr dringend mal so einen Spaghetti-Kürbis auftreiben! :)

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht wirklich köstlich aus und sieht so aus, als wärs total einfach zu machen :) Ich hatte den Spaghetti Kürbis bis jetzt auch gar nicht auf dem Radar, das wird sich dank deinem Rezept ändern :)
    xo Carina
    www.golden-avenue.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Spaghetti Kürbis werde ich ausprobieren und die Kombi mit der Kokosmilch finde ich auch sehr spannend.
    Danke dir für die Inspiration. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Ina,

    ich finde deine "lets cook together" Aktion richtig klasse! Vor allem das Thema dieses Mal ist super, weil ich richtig gerne mit Kürbis koche, aber es mir noch an den passenden Rezepten fehlt. Jetzt habe ich erstmal 40 Rezepte zum Nachkochen :)
    Nach dem Spaghettikürbis muss ich auf jeden Fall Ausschau halten!

    Ich habe gerade meine "Kürbisgnocchi mit Zucchini-Ziegenfrischkäse-Sauce auf Rucola" an die Liste angehängt.

    Einen schönen Sonntag noch,
    Miri

    AntwortenLöschen
  20. Dein Spaghetti-Kürbis mit Pesto sieht furchtbar lecker aus! Und mit einer dicken Käsekruste bekommt man mich sowieso immer.
    Ich habe meinen link aus Versehen zweimal eingegeben. Kannst Du Rezept 47 vielleicht für mich löschen? Ich möchte ja nicht die Liste zuspammen :o)

    AntwortenLöschen
  21. Oh, so viel Kürbisrezepte, schade dass es nicht das ganze Jahr über guten Kürbis gibt!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Ina,

    könntest du den Link 49 bitte löschen?
    Das ist meiner, ich bin aber inzwischen mit meinem Blog umgezogen und habe die neue URL noch einmal unter Link 51 eingetragen.

    Sorry für den Aufwand und vielen Dank für dein Verständnis :)

    AntwortenLöschen
  23. Verdammt, 51 bitte auch löschen! Da habe ich aus Versehen die URL ohne Deeplink eingetragen.
    Aaaaaaaaaaahhh tut mir leid... ich bin so verplant heute!
    Also 52 ist der korrekte Link!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.