DIY für ganz Eilige: Geburtstagskärtchen

Es ist mal wieder Zeit für ein klitzekleines DIY. Letzte Woche hatte meine Lieblingskollegin Geburtstag (wir schenken uns immer eine Kleinigkeit) und ich hatte keine zum-Geschenkepapier-farblich-passende Karte zu Hand. 
So fing ich also um 20 Uhr noch an meine Bastelkisten zu durchwühlen und dabei raus kam eine eigentlich ganz hübsche Karte (sogar 2).
Für diese Geburtstagskarten braucht ihr garnicht viel:
- farbiges Tonpapier
- farblich harmonierendes Maskingtape
- ein paar kleine Geburtstagskerzen
- Prägemaschine (meine ist von DYMO*)
Sowie Flüssigkleber, Schere
*Amazon-Affilates-Link
Und so gehts:
Das Tonpapier schneidet ihr euch auf die passende Größe zurecht und klappt es zu einer Grußkarte.
Nun klebt ihr 3 oder 4 Streifen Maskingtape in die Mitte (achtet darauf, dass die Streifen etwas länger sind als die Kerze.)
Mit dem Ettiketiergerät druckt ihr dann „Happy Birthday“, „Alles Liebe“ oder was immer ihr auf eurer Karte stehen haben wollt.
Der Schriftzug wird über und unterhalb der Maskingtape-Ränder geklebt.
Die Kerze ist ja rund und muss, bevor sie aufgeklebt wird, etwas aufbereitet werden.
Ihr nehmt hier einfach ein Messer oder die Schere und schabt von der Klebeseite der Kerze eine Schicht ab, so dass diese eben und nicht mehr rund ist.
Hier gebt ihr nun den Flüssigkleber drauf und drückt die Kerze auf die Karte.
Das ganze am besten ½ Stunde trocknen lassen (damit die Kerze sich nicht gleich wieder löst).
Falls ihr beide Seiten der Karte beschreiben wollt, tut dies am besten bevor ihr die Kerze drauf klebt. Geht einfacher ;).
Ihr seht, für kleine Karten braucht ihr weder viel Zeit noch viele Utensilien. 
Wer von euch braucht dringend noch ein paar Geburtstagskärtchen? 

Kommentare :

  1. Hallo Ina,
    die Karten sehen total schön aus :) eine tolle Idee, die wirklich simpel nachzumachen ist!
    Sieht super schön aus.

    Liebe Grüße
    Mellilain

    AntwortenLöschen
  2. Hey Ina,
    die Idee gefällt mir wirklich gut. Einfach, aber super individuell und man kann die Karte total individuell kreieren :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Eine coole Idee mit dem bedurckten Klebeband. So wird eine Karte viel anfassbarer und dreidimensional. Merk ich mir!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt ne total suße und schnelle Idee!
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee und so eine prägemaschine wolltenich schon die ganze Zeit ;)
    Ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee - das muss ich mir merken und beim nächsten Einkauf erst mal wieder kleine Kerzchen kaufen.
    Danke für die Inspiration
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ina,

    was für eine schöne und einfache Idee.
    Masking Tape habe ich immer vorrätig und meinen Dymo liebe ich ja heiß und innig.
    Danke für die schöne Inspiration.

    Viele liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. So simpel und einfach nur schön. Danke für die Anregung.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr schöne Idee =)
    Ich liebe meinen Dymo und könnte damit alles zukleben =D

    AntwortenLöschen
  10. Gestern hätte ich ganz dringend eine Geburtstagskarte gebraucht. ;-)
    Tja, so wird das super tolle DIY abgespeichert und für den nächsten Geburtstag verwendet. Bis auf das Dymo-Band hab ich immer alles zu Hause. Aber so hab ich endlich einen Grund mir das Gerät zu kaufen. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auf jedn fall hast du JETZT einen grund dir das gerätzu bestellen. und es lohnt sich echt (und kostet ja fast nix)... ich ab schon sooo oviel damit gebastelt, dekoriert und beschriftet!

      Löschen
  11. Hallo Ina,

    das ist eine klasse Idee! Sowas hat man ja auch immer griffbereit :-) Das werde ich mir merken.

    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen
  12. Super coole, einfache und schnelle Idee!
    Wir haben so etwas ähnliches mit einem Luftballon der mit Konfetti gefüllt war gemacht. Auch einfach an die Karte geklebt und fertig!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist natürlich auch ne coole idee! Luftballons und Konfetti gehen auch immer!

      Löschen
  13. Eine sehr genial Idee, habe ich mir sofort notiert. Solche kleine Kerzen habe ich hier nämlich noch massig ;)

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja diese kerzen kauft man mal im pack und dann hat man sie immmmmmmer irgendwo rumfahren :D

      Löschen
  14. Absolut süß, liebe Ina! Lieben Gruß von fee

    AntwortenLöschen
  15. Eine super süße Idee ist das, vielen lieben Dank. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  16. Eine wirklich süße Idee :) LG Meike

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.