{EAT SEASONAL} saftiger Zwetschgen-Streusel-Kuchen

Neuer Monat, neues Thema. Und heute gibt es eine neue Runde der Blogreihe #Eat Seasonal. 
Ins Leben gerufen wurde die Aktion von Hannah & Viktoria. Jeden Monat gibt es ein anderes Obst oder Gemüse (was eben gerade Saison hat) zu dem ihr die ganze Woche von uns Blogmädels Rezepte bekommt. Diesen Monat haben wir uns die Zwetschgen ausgesucht.
Ich muss ja sagen, für mich sind Zwetschgen die Vorboten vom Herbst. Fruchtig süß und am liebsten esse ich sie auf dem Kuchen mit massig Streuseln! Und genau für so einen Kuchen bekommt ihr heute das Rezept!

Für den Hefeteig:
350 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
125 ml lauwarme Milch
1 Prise Salz
50 g Zucker
1 Ei
50 g weiche Butter

Für die Steusel:
80 gr. Mehl
60 gr. weiche Butter
½ TL Zimt
Eine Spitze Backpulver
60 gr. Zucker 
50 gr gehackte Nüsse
 
1 Kg Pflaumen 

Das Mehl in einer großen Schüssel mit der Hefe und dem Zucker zusammenmischen. Milch, Salz, weiche Butter und Ei dazugeben und alles (am besten mit dem Handmixer mit Knethaken) zu einem glatten Hefeteig mixen. 
Schüssel mit einem Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort für ca 1 Stunde gehen lassen (bis sich der Teig verdoppelt hat). Ihr könnt die Schüssel zum Beispiel auch in heißes Wasser stellen, das funktioniert auch super. 
 
Streuseltzutaten in einer Schüssel vermischen bis kleine Streusel entstehen. Ich nehme dafür immer eine Gabel, das geht finde ich besonders gut. Die Streusel solltet ihr auch nochmal ca. 10 Minuten gehen lassen.
 
In der Zwischenzeit die Pflaumen waschen, entsteinen und halbieren.
 
Ofen auf 190 Grad vorheizen!
 
Hefeteig nochmal auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gut gefettetes Blech geben.
Mehrmals mit der Gabel einstechen und die Pfaumen darauf verteilen.
Nun kommen noch die Streusel auf den Kuchen und dann kann das ganze für ca 35-40 Minuten in den Ofen.

Am besten schmeckt der Kuchen noch leicht warm und mit einem großen Klecks Sahne! 
Die nächsten Tage solltet ihr bei den Eat-Seasonal-Mädels vorbeischauen, da gibts noch jede Menge leckere Zwetschgen-Rezepte.


Montag: Viktoria | My Mirror World
Mittwoch: Hannah | Provinzkindchen
Donnerstag: Anna & Petra | We love handmade
Freitag: Nadine | HibbyAloha
Samstag: Verena | Who is Mocca?
Sonntag: Yvonne | Puppenzimmer




Wie esst ihr Zwetschgen denn am liebsten? 

Kommentare :

  1. Hallo Ina,

    erst nochmal vielen Dank für die Benachrichtigung, ich habe mich sehr gefreut auch mal zu gewinnen und dann noch so ein leckeres Bionadepaket :-)
    Der Kuchen sieht sehr lecker aus! Leider trägt der Baum neben unserem Haus nur sehr schlecht dieses Jahr..Dann muss ich meine Zwetschgen doch auf dem Markt kaufen...

    Das ist witzig, bei dir gibt es heute schon den Auftakt für den Herbst und ich verlängere heute bei uns nochmal den Sommer mit ein ein paar beerigen Dessertvarianten...bzw. finde ich, dass gefrorene Sommerbeeren uns auch im Herbst und Winter das Gefühl und den Geschmack nochmal zurückholen können :-)

    Ich bin schon gespannt auf mein Paket...

    Ganz liebe Grüße,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich fnde allgemein kann man sommer-ende und herbstanfang gut mischen :D ich liebe die übergangszeit wo man einfach alles hat was man braucht!

      Löschen
  2. Ich kann dir da nur voll und ganz zustimmen, ich finde Zwetschgen auch am leckersten in der Streuselkuchen-Variante :) Wegen deinen ganzen schönen Fotos habe ich jetzt auch richtig Appetit darauf bekommen ...

    AntwortenLöschen
  3. Streuselkuchen und Rohrnudeln sind meine Highlights mit Zwetschgen. Beides sooo lecker :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich musste erstmal googeln was rohrnudeln sind :D
      bei uns heißt das buchteln und jaaaaaa: OBERLECKER!

      Löschen
  4. Oh das sieht super lecker aus und erinnert mich an meine Kindheit - meine Oma macht einfach den besten Zwetschen-Streusel Kuchen :)
    Vielleicht nehme ich das heuer selbst in die Hand & zaubere einen nach deinem tollen Rezept!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der von oma ist und bleibt auch immer der beste ♥

      Löschen
  5. Yum wie lecker..Ich liebe Zwetschgen und freue mich riessig das es sie jetzt wieder gibt!Der Kuchen sieht super aus, hätte ich jetzt sehr gerne ein Stückchen von=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  6. Ohh, lecker! Pflaumen werden wohl bei mir auch bald wieder einziehen. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Pflaumenkuchen! :) Allerdings nicht mit Hefeteig; der ist mir nicht süß genug... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nicht süß genug? Welchen Teig nimmst du denn dazu?

      Löschen
  8. Hallo Ina,

    als ich heute nach Hause kam, wartete ein schönes Päckchen auf mich :-) Die Bionade ist da! Ich freue mich sehr, so kommt man doch gerne Heim...

    Ganz liebe Grüße,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh schön dass sie schon ankamen ♥ ganz viele tolle bionademomente!

      Löschen
  9. Yammiiiii, muss ich auch bald wieder backen. *-* Ich lieb ja Pflaumenkuchen mit mega vielen Streuseln. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Pflaumen und freue mich in dieser Hinsicht auf den Herbst.
    Dein Rezept habe ich mir abgespeichert und muss ich unbedingt nachmachen.

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.