Stullenzeit mit warmen Nussbrot und Möhrenhummus

*Der Post kann Spuren von Werbung enthalten
Heute gibt es endlich mal wieder ein Stullenrezept. Stullenzeit ist was schönes! Abends, mittags oder Zwischendurch. Zu einer leckeren Schnitte sage ich nicht nein!
Und wisst ihr was? Ich liebe frischgebackenes Brot! Ja, wer eigentlich nicht? Ich bin aber immer etwas zu faul, es selbst zu machen. Als vor ein paar Tagen die Anfrage von Meisterwerk* kam, ob ich nicht mal ihre Brotmischungen testen möchte, war ich aber sofort begeistert.
Baguette habe ich ja bereits selbst gemacht. Aber Haferbrot mit Chili und Ingwer, saftiges Karottenbrot mit Chia und Sesam  und glutenfreies Drei-Saatenbrot klingen wirklich so, als müsste man es ganz schnell mal ausprobieren.
Gesagt getan! Letzte Woche erreichte mich dann ein köstliches Paket mit den Backmischungen. Als erstes habe ich das Nussbrot mit Haselnüssen, Walnüssen, Kürbiskernen und Sesam ausprobiert. 
In jeder Backmischung erhaltet ihr alle Zutaten (ja sogar das Streumehl – nur Wasser muss noch zugegeben werden) für ein Brot und eine supereinfache Beschreibung, welche einen Schritt für Schritt erklärt . 
Fällt man sich an diese Anleitung, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. 2,5 Stunden später (ein paar Wartezeiten gibt es natürlich, damit das Brot schön aufgehen kann) durfte ich dann mein lecker-duftendes Brot aus dem Ofen holen. Außen knusprig, innen schön weich und voller leckerer Nüsse.  Und so sah das ganze dann aus: 
Was zu einem köstlichen Brot nicht fehlen darf ist ein toller Aufstrich. Hummus sollte es werden. Aber nicht mit Kichererbsen sondern mit Möhren.
Auch dieser ist supereinfach und braucht etwa die gleiche Backzeit wie das Brot. Ihr könnt die beiden Sachen also parallel zubereiten.
Für den Möhrenhummus braucht ihr:
5 Möhren
3-4 Knoblauchzehen
6-8 Zweige Thymian
2 EL Tahin
1 TL Curry (oder Asiagewürz)
Salz, Pfeffer, 2 EL kaltes Wasser, Öl, etwas Paprikapulver

Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Möhren halbieren und in große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und ebenfalls halbieren. Beides in eine kleine Ofenform geben, mit Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Nun noch den Thymian drübergeben und das ganze für 40 Minuten im Ofen rösten lassen, bis die Möhren weich sind.
Anschließend alles in ein Mixgefäß geben. Tahin, Curry, eine Spitze Paprikapulver und Wasser dazugeben und gut vermixen. Kurz abschmecken und ggf mit Salz, Pfeffer nachwürzen.
Nun müsst ihr nur noch eure noch ofenwarmen Schnitten mit dem leckeren Aufstrich bestreichen und eventuell mit etwas gehackter Petersilie dekorieren.
Eine kleine Überraschung habe ich noch: Zusammen mit Meisterwerk* darf ich an eine/n von euch ein Wunschbrot verlosen.
Wie ihr ins Lostöpfchen hüpft, verrate ich euch auch direkt:
Lasst mir einfach einen Kommentar da, mit Name/Blog oder Name/Email und verratet mir, welches Brot* ihr am liebsten probieren würdet. 
Ihr seid aus Deutschland und mind. 18 Jahre alt (oder habt das Einverständins eurer Eltern am Gewinnspiel teilzunehmen)
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel geht bis zum  04.03.2016 / 18:00 Uhr und der/die Gewinner/in wird hier bekannt gegeben.
Gewonnen hat: Mara - Kommentar vom 25. Februar 2016 um 11:14
Und was kommt heute auf euer Schnittchen drauf? 

Kommentare :

  1. Oh ich liebe frisch gebackenes Brot, mache es aber leider viel zu selten!
    Am liebsten würde ich das saftige Karottenbrot ausprobieren, da ich total auf Karotten in Brot stehe...
    Liebe Grüße
    Carlotta vom Foodblog "Cuisiner Bien"
    http://jung-arras.blogspot.de
    jung.arras@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Oh da bekommt man ja direkt Hunger! Das hört sich super lecker an. Ich würde gerne das roggenmischbrot mit Pilzen probieren und mit einem einer Parmesn-Butter bestreichen.

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Sieht sehr lecker aus! :)

    Liebe Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina!

    Ach ich liebe es Brot und Brötchen selbst zu backen und deine Bilder vom Nussbrot haben es mir angetan. Ich bin somit bei der Verlosung dabei und hoffe auf ein Nussbrot. Mein Lieblingsaufstrich ist ein Tomate-Möhren-Aufstrich. Das heisst sollte ich gewinnen, kann Ich praktisch deine Bilder nachstellen ;-)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Kann Spuren von Werbung erhalten. Was ist das denn?!?! Steh dazu! Und mach keine wischiwaschi Ansage

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha Anonymer Kommentar! Steh doch dazu wer du bist! Ich find deine Werbung Spitze Ina <3 und die Mühe die du dir für einen Werbepost gibst sowieso!

      Löschen
  6. Awwww lecker. Warmes Brot ist soooo köstlich ich liebe es. Das mit den Nüssen hört sich sehr interessant an.
    Alles liebe! Ida von Naturalbarbie.de

    AntwortenLöschen
  7. Oh die Brotbackmischungen hören sich alle köstlich an! Mich würde das Roggenmischbrot mit Pilzen gerade total ansprechen.
    Ich esse auch immer sehr gerne Brot und wenn ich lange im Urlaub bin, vermisse ich ehrlich gesagt das deutsche Brot immer ein wenig, weil es im Urlaub ja meistens nur Weißbrot gibt. :D
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde gern das fruchtige Vollkornbrot ausprobieren und das mediterranen Baguette wäre auch was tolles. Liebe Grüße Katharina (k.luhmann81@web.de)

    AntwortenLöschen
  9. OMG die Mischungen hören sich ja alle super lecker an... Einfach traumhaft
    Ansprechen würden mich sehr viele von den Broten, aber ich denke am besten wäre das deftige Schinkenbrot...
    Ich liebe warmes Brot, mache es aber auch viel zu selten selber
    Dein Rezept klingt wieder einmal köstlich
    Du schaffst es wirklich fast jedes mal mir schon Gedanken herbeizuzaubern, wann ich dieses Rezept ausprobieren möchte...

    Liebe Grüße und ein großes Lob...
    Claudine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina,
    es geht wirklich nichts über ein frisches Brot mit einem guten Aufstrich. Ich würde unglaublich gerne einmal das saftige Karottenbrot mit Chia und Sesam probieren. Das klingt total lecker!
    Liebe Grüße,
    Angelika

    geli.nober@live.de

    AntwortenLöschen
  11. Ich esse auch sehr gerne Brot und liebe Brotaufstriche. Vor ein paar Jahren habe eine Brotbackmaschine von meinem Vater bekommen, die ziemlich oft im Einsatz ist. Schöne Grüße, Klara

    AntwortenLöschen
  12. Hmmmmmm sieht superlecker aus. Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht so so gut aus! Ich liebe frischgebackenes Brot einfach, es gibt nichts besseres! Ich esse meins immer mit selbstgemachtem Kurkuma Hummus, aber deine Variante mit Möhren muss ich auch unbedingt mal ausprobieren! :)

    Ich würde mich wahrscheinlich für das glutenfreie Drei-Saaten-Brot oder für das Karottenbrot entscheiden. Die hören sich beide absilut klasse an!

    Liebe Grüße,
    Mara

    mara-mai(at)gmx(dot)de

    AntwortenLöschen
  14. Oh Gott, das klingt so gut. :) Ich backe Brot auch sehr gern selber, kenne meisterwerk aber noch nicht. :) Den Aufstrich muss ich unbedingt probieren. ♥ Danke. :)

    Ich mag es gern mediteran und würde daher das mediterane Stangenbrot einmal testen. *-* Das klingt so gut. Gern mache ich bei deinem Gewinnspiel mit. Ich heiße Elisabeth-Amalie, folge dir via bloglovin' und meine Mailadresse ist: rosa_zuckerwattenwoelkchen@web.de. :)

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  15. Ich würde gerade einiges für so ein warmes Stück davon tun :D Rezept ist notiert! hört sich sehr gut an!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ina, eine ordentliche Stulle würde ich jedem 3 Gänge Menü vorziehen! Ich fände das Roggenbrot mit den Pilzen auch am interessantesten. Liebe Grüsse, Laura

    AntwortenLöschen
  17. Hmm lecker, ich kann das frischgebackene Brot schon förmlich riechen :-)
    Ich liebe Nüsse und würde daher gerne mal das Nussbrot mit Haselnüssen, Walnüssen, Kürbiskernen und Sesam ausprobieren. Deinen Möhrenhummus-Aufstrich kann ich aber nicht so lange aufschieben, der wird direkt am Wochenende ausprobiert. Herzlichst, Natascha
    (natascha.ruppert@freenet.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. viel spaß beim ausprobieren und sag auf jeden fall bescheid wie es dir geschmeckt hat!

      Löschen
  18. Ich werde meinem Mann übrigens nie von deinem Blog berichten können - er würde alle deine Rezepte lieben und ich hätte den Salat des Nachkochens ;)
    So picke ich immer mal wieder was raus und mache es irgendwann-mal nach. Letztes Wochenende hatten wir die Quinoa-Wraps und wie vermutet: der Mann ist verliebt. Das Karottenhumus würde er auch lieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha du bist ja süß :D lass dich doch in zukunft einfach von seinem schatz mit meinen rezepten bekochen ;)

      Löschen
  19. Oh ein Wunschbrot <3
    Da wünsch ich mir doch ein Kartoffelbrot, saftig und der beste Begleiter für ein schönes klassisches Abendbrot :)

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  20. Hmmmm, klingt so lecker. Den Aufstrich gibt es noch diese Woche bei uns und vielleicht ja bald das Glutenfreie Drei Saatenbrot.

    AntwortenLöschen
  21. Selber Brot backen möchte ich schon lange mal ausprobieren, da wäre eine leckere Mischung ein guter Einsieg :-)
    Ich würde mit dem "Saftigen Schwarzbrot" anfangen.
    Das Hummus wird auf jeden Fall mal ausprobiert, klingt oberlecker!

    AntwortenLöschen
  22. Oh Ina, wie lecker :)
    Die Brote klingen ja alle äußerst lecker, da kann man sich ja fast nicht entscheiden, welches man am leckersten finden soll! Also da Ostern ja grad vor der Tür steht, würde ich glaub ich gerne das Karottenbrot ausprobieren, sollte mein Los gezogen werden :)
    Auf meine Stulle würde ich dick Frischkäse schmieren und ein bißche Kresse obendrauf geben, yummie...
    Viel Spaß noch mit den andren Brotmischungen, laß sie dir schmecken!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh frischkäse und kresse ist auch DER hammer belag <3 der geht immer!

      Löschen
  23. Ohhhh liebe Ina das sieht ja so köstlich aus! Tolles Brot zum Abendbrot ist immer wieder ein Gaumenschmaus! Wir hatten gestern Baguette mit Lachstatar und Krabbensalat das war auch der Hit, aber dein Humus sieht auch grandios aus.
    Lecki schmecki <3

    AntwortenLöschen
  24. Oh , das sieht aber köstlich aus. Bekomme Hunger.

    lg, dragana

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    Mediterranes Stangen Brot oder Schinken Brot wären meine Favoriten.
    Ich würde mich sehr freuen über den Gewinn
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  26. Ich bin ja tatsächlich überhaupt kein Brotfan, aber wo ich das so sehe bekomm ich richtig Lust darauf!

    Liebe Grüße
    A NICE AMY

    AntwortenLöschen
  27. Ich liebe Brotmahlzeiten und würde mich sehr über die Backmischung freuen! Ich würde mich dann für ein fruchtiges Körnerbrot mit Feigen und Cranberries entscheiden.
    Viele, liebe Grüße
    Andrea aus W.

    AntwortenLöschen
  28. Oh, ich liiiiiebe frisches Brot! Und der Möhrenhumus klingt lecker, den echten mag ich leider nicht. Den würde ich gerne mal nachmachen. Was meinst du, wie lange hält der sich im Kühlschrank?
    Am Gewinnspiel darf ich leider nicht teilnehmen, aber Nussbrot werde ich mal backen, mjam!
    Viele Grüße aus Holland,
    Kristine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich hab den hummus am samstag gemacht und heute nochmal davon gegessen :D ich würde mal sagen 1 Woche im Kühlschrank gut verschlosse hält der auf jeden fall!

      Löschen
  29. Das hört sich einfach himmlisch aus! Ich liebe ja die Kombination aus frischem Brot + Humus, aber Karotten-Humus habe ich noch nie ausprobiert :D Vielleicht ja mal demnächst :)

    Liebe Grüße, Maybritt von list-for-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  30. Diesen Post früh am morgen und man bekommt direkt Lust auf so eine richtig gute Brotzeit -mhhhh-
    Am liebsten würde ich auch das Kräftige Nussbrot ausprobieren. Ich finde, Brot mit Nüssen drin hat einfach was mega mega leckeres ♥
    Und wenn ich jetzt die Augen zu mache und mir vorstelle, wie gut es dann in meiner Küche riecht - frisches Brot - so gut!
    Also dann nehme ich mal anlauf und springe mit einem großen Hüpfer in den Lostopf und mal sehen, mit etwas Glück :)

    Liebe Grüße
    Nina von pustenblumenzauber.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  31. Ich liebe, liebe Nüsse, deshalb wäre das Nussbrot perfekt. Das klingt sooooo lecker, ich würde es riesig gerne probieren :)
    Liebst,
    Jana
    aenne236(at)aol.com

    AntwortenLöschen
  32. Ganz klar das saftige Möhrenbrot oder doch das mit Ingwer? Hach,klingt alles lecker :-).... Und oben drauf: aufs frische,noch warme Brot reicht mir manchmal einfach Butter und Salz <3

    AntwortenLöschen
  33. Nussbrot - das klingt herrlich lecker.

    Neri

    AntwortenLöschen
  34. Wow soviel Auswahl! Am liebsten würde ich das mediterrane Stangenbrot ausprobieren.
    Das Karottenhummus muss dazu unbedingt ausprobiert werden.
    Lg,
    Wolf
    abindenmixerbanane(at)gmail.com

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.