Die Tarte des Tages: Köstliche Baiser-Mohn-Tarte ala Christina

*Werbung / Amazon Affilate Link
Heute wird’s mal wieder Zeit für ein Stückchen leckeren Kuchen. So kurz vor dem Wochenende! Das haben wir uns verdient oder?
Das Rezept was ich euch heute vorstelle ist aus einem neuen Buch meiner Bloggerkollegin Christina vom Blog christinamachtwas.de Die hat nämlich ihre Lieblingsrezepte in einem Buch zusammengefasst und entstanden ist toller Mix aus Süß und deftig, vegetarisch und vegan. Genau das, was ich auch gerne esse.
Das besonderes an ihrem Buch Christina macht was*  ist, dass die Rezepte nicht nach Vorspeise, Hauptgang, Dessert gegliedert sind sondern nach Körperteilen!
Häää? Wie geht dass den? Ja ihr habt richtig gelesen. Ja das Buch ist unterteilt in die Kategorien Kopf - Lecker & Gesund, Nase - Exotisch, Herz - Lieblingsrezepte, Bauch - Souldfood und Hände - Kneten und Backen. Eine echt lustige Idee und wirklich mal was anderes.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/mohnkuchen3_zpsftoyepas.jpg
Da ich ein absoluter Mohn-Liebhaber bin, musste das Rezept als erstes nachgemacht werden. Letztes Wochenende war der perfekte Zeitpunkt! Regnerisches Wetter, eine lange To-Do-Liste mit Dingen die zu Hause noch erledigt werden müssen. Da motiviert so ein Stückchen Kuchen schon ein bisschen, und die Backzeit zwischendurch kann außerdem sinnvoll genutzt werden.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/mohnkuchen5%20Kopie_zpsemkcfq2y.jpg
Für den Mürbeteig:
200 gr Mehl
1 Prise Salz
2 EL Zucker
100 gr Kalte Butter
1 Ei
1 Eierschale voll kaltes Wasser

Für die Füllung:
200 gr Mohn
400 ml Milch
50 gr Butter
100 gr Zucker
40 gr Weichweizengrieß
40 gr Speisestärke
1 Ei
1 Prise Vanillemark

Für die Baisermasse:
2 Eiweiß
80 gr Zucker
1/2 TL Vanillemark
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und schnell zu einem glatten Teig vermischen.
Diesen in Folie geschlagen 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. (Ich mache den Teig auch gerne am Vorabend und lasse ihn dann über Nacht im Kühlschrank.)
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die ausgebutterte Tarteform geben.
Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Mohn, Milch, Butter, Zucker, Weichweizengriße, Speisestärke, Ei und Vanille in einem Topf zum köcheln bringen (schön rühren, die Masse brennt schnell an)… Mohnmasse auf den Teig geben.
Alles im Ofen für 20 Minuten backen lassen.
In der Zeit schlagt ihr das Eiweiß steif und gebt anschließend Zucker und die Vanille dazu.
Nach 20 Minuten Backzeit wird die Baisermasse auf dem Kuchen verteilt und dann kommt dieser nochmal für 12-15 Minuten in den Ofen.
Nach dem Abkühlen bilden sich auf der Baisermasse kleine „Tränchen“. Das ist aber ganz normal ;)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/mohnkuchen2_zpsh1wbtlpf.jpg

Seid gewarnt: Der Kuchen ist – trotz Zucker- nicht sooooo süß! Ich finde ihn perfekt (aber C. fand ihn nicht süß genug). Mohnfans werden ihn lieben!

Und wisst ihr was?  Das tollste ist, dass ich 1x das Buch Christina macht was* an eine/n von euch verlosen darf.
Wie ihr ins Lostöpfchen springt?
Lasst mir einfach einen Kommentar da, mit Name/Blog oder Name/Email und schreibt mir doch kurz, warum ihr euch aufs kommende Wochenende freut.
Ihr seid aus Deutschland und mind. 18 Jahre alt (oder habt das Einverständins eurer Eltern am Gewinnspiel teilzunehmen)
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel geht bis zum  25.03. / 18:00 Uhr und der/die Gewinner/in wird hier bekannt gegeben. Ganz viel Glück euch allen!   
Gewonnen hat:  All the Nice Things (Kommentar am 21. März 2016)
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/mohnkuchen1_zpsu9x7d5ys.jpg

Kommentare :

  1. Oh mein Gott, ich muss diesen Kuchen machen bzw. das Buch haben!
    Der sieht ja köstlich aus. Und ich bin mir sicher, dass meine Beste Freundin begeistert wäre, weil die liebt Mohnkuchen über alles in der Welt.
    Ich freue mich auf das nächste Wochenende, weil ich dann 3 von 4 Klausuren geschafft habe. Die letzte Klausur am Montag ist für mich auch im interessantesten und ich freue mich dann für dieses Fach am Wochenende lernen zu müssen und die unliebsameren Fächer wegzuhaben. Klingt komisch, aber man muss auch in unschönen Zeiten das schönste sehen!
    Und vielleicht kann ich ja zur Ablenkung auch einen leckeren Kuchen backen ;-)
    Liebe Grüße
    Carlotta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ina,
    die schönen Bilder haben mich auf deinen Post gelockt und die Tarte hat auch gleich eine Platz auf meiner Todo Liste gefunden. Und da dachte ich hüpf ich doch mal gleich mit in den Lostopf :)
    Am Wochenenede erwarte ich Besuch von einer lieben Freundin und einen weiteren Geburtstag gibt es zu feiern. Ganz besonders freu ich mich aber auf die schönen Sonnenstunden und die ersten Frühblüher, die sich in die Sonne recken!
    Liebe Grüße von Johanna
    von
    toertchenfieber.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,
    ich freue mich aufs Wochenende, weil unser Papa dann wieder da ist, unsere Oma zu Besuch ist, wir unsere Umzugskisten packen und unser Häuschen auf unseren Einzug vorbereiten werden. Und dazwischen uns ganz ungesund und gemütlich zwischen den Kisten aus Pizzaschachteln ernähren werden. Und über Christinas Buch würde ich mich sehr freuen, meine neue Küche will nämlich eingeweiht werden :-) LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmh sieht wie immer bezaubernd aus :))
    Ich liebe Mohn!

    xx
    ani von ani hearts

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh der Kuchen sieht köstlich aus!Ich liebe ja auch Mohn, muss unbedingt auch mal wieder damit backen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich auf das nächste Wochenende, weil es dann bei meinen Schwiegereltern einen leckeren Brunch geben wird. Das Buch wäre ideal um neue Rezepte auszuprobieren.
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  7. Die Tarte sieht verdammt lecker aus und Mohn geht immer! Ich liebe Mohnkuchen.
    Werde ich bestimmt mal nachbacken ;-) Hab noch einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  8. Wow der Kuchen schaut super aus! Werde das Rezept auf jeden Fall bald ausprobieren!
    Liebe Grüße Celina :)
    Mein Blog

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen! Mohn...lecker! Den mach ich nach! Und in den Lostopf spring ich auch. Am Wochenende ist das große Ostereier suchen im Ort und mein Sohn freut sich schon drauf. Das wird bestimmt schön, Hauptsache es regnet nicht wieder in Strömen, wie letztes Jahr...
    Viele Grüße
    Daniela (sieleatgmx.de)

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder & ein total süßer Kuchen *-* mich spricht vor allem die Optik an! Wer könnte denn so einem rosa Wölkchen widerstehen :)
    LG,
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. Ich freue mich schon sehr darauf, am Sonntag auszuschlafen :)
    Ich finde Gebäck mit Mohn auch super. Christinas Buch hätte ich echt sehr gerne.
    LG, Leonie
    leonie@veit-salomon.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ich freue mich aufs Wochenende,da es endlich ein bisschen wärmer ist und ich die Zeit genießen kann nachdem ich alle Hausarbeiten abgegeben habe.

    Lg

    Lena

    lena.gurfinkel@gmail.com

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Ina,

    ich liiiiiiiebe Mohnkuchen! Jetzt hätte ich gern ein Stück davon. :-)

    Warum ich mich aufs Wochenende freue? Weil ich morgen Abend mit meinem Freund schön Essen gehe und wir uns am Sonntag um den Garten kümmern. Der Frühling kann jetzt endlich kommen!

    Das Buch von Christina sieht richtig toll aus! Neue Inspirationen zu tollen Rezepten kann man nie genug haben.

    Liebe Grüße
    202snoopy

    (202snoopy[at]gmail[dot]com)

    AntwortenLöschen
  14. Es heißt "à la" – wenn schon fremdsprachig, dann bitte richtig.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ina,
    Die Tarte sieht toll aus! Genauso wie Christinas Blog, da habe ich mich direkt mal umgeschaut ;-) ich habe lange nicht mehr mit Mohn gebacken und werde mich deshalb an der Tarte versuchen!
    Liebe Grüße, Chiara
    (Meine Mail Adresse schicke ich dir persönlich)

    AntwortenLöschen
  16. Ich freue mich aufs WE, weil sich die Familie zum Brunch trifft! Liebe Grüße aus dem Norden Marja
    mcputzer ätttt gmail. Komm

    AntwortenLöschen
  17. looks delicious!

    Please check my Blog!! :)

    http://www.alessabernal.com/

    Alessa Bernal :)

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht echt lecker aus! Ich liebe Baiser (:
    Ich freue mich dieses Wochenende besonders darauf, endlich nochmal Urlaub zu haben und dazu zu kommen, mir nochmal Zeit für den Blog zu nehmen (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net
    kontakt@imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  19. Die sieht soooo verführerisch aus!!!

    Liebe Grüße,
    Jacky

    Ps: Bei mir läuft noch bis Mittwoch ein Gewinnspiel (ihr könnt instax Filme für eure Sofortbildkamers absahnen) www.vifer-photography.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. Das klingt ja fantastisch :) Ich würde mich riesig über das Buch freuen. Auf dieses Wochenende und die kommenden Tage habe ich mich riesig gefreut, weil ich im wunderschönen Zillertal Urlaub mache und einfach mal die Seele baumeln lasse :) Liebste Grüße, Jana
    aenne236(at)aol.com

    AntwortenLöschen
  21. Janin, janin.schuette@web.de.

    Ich hatte ein tolles Wochenende, meine beste Freundin und ich haben zusammen gekocht. Das Buch würde ich sehr gerne gewinnen um neue Sachen auszuprobieren. Übrigens auch an Lob an deinen tollen Blog, liebe Ina.

    LG

    AntwortenLöschen
  22. Ein toller Mix aus 2 Lieblingskuchen ist das!
    Einmal Mohnkuchen mit Goldtröpfchenkuchen, der Wahnsinn <3
    Auf das nächste Wochenende freu ich mich, weil es laaaaang ist, juhuuuuu!

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  23. Ich würde mich sehr über das schöne Buch freuen...aufs kommende Wochenende freue ich mich übrigens, weil wir für ein paar Tage verreisen. Juchuu!

    AntwortenLöschen
  24. Da ich momentan keinen Urlauben nehmen kann, freue ich mich natürlich auf das verlängerte Wochenende! :-)

    Lg,

    Wolf
    abindenmixerbanane'at'gmail.com

    AntwortenLöschen
  25. Ich liebe die Fotos! Pink und der dunkle Kuchen mit der leckeren Baiser-Haube....

    Auf das Osterwochenende freue ich mich besonders, weil mich meine beste Freundin besuchen kommt und sie ihren 40. Geburtstag bei mir feiert!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  26. Hallo. Das Rezept hört sich gut an, das werde ich mir mal merken und vielleicht gleich am WE ausprobieren. Ich freue mich, Ostern meine Familie zu besuchen und dann ein paar freie Tage zu haben. LG Anja
    sternenregen83 (at) web.de

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Ina!
    Ist der Gewinner schon bekannt gegeben?
    Viele Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  28. Juhuuuuuuuu, ick freu mir so <3

    Vielen lieben Dank!!!

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.