Über den Tellerrand gekocht: Zataar & Feta Rolls

Heute gibt es mal wieder ein arabisches Rezept, was ich erst kürzlich entdeckt habe (bei der lieben Lina von The Lebanese Plate) und was ich unbedint mal ausprobieren wollte. Hefeschnecken in pikant.

Die Hauptzutat ist hier nämlich die Gewürzmischung Zataar. Die durfte schon vor einer ganzschön langen Zeit bei mir einziehen und sie besteht zum großen Teil aus Thymian, Majoran, Kreuzkümmel, und Oregano. Zu finden ist sie im arabischen/türkischen Supermärkten oder auch im Internet (diese hier ist meine Lieblingsmarke* | Amazonlink)

 Für den Teig nehmt ihr:
500 gr Mehl
20 gr frische Hefe
1 TL Salz 
200 ml warmes Wasser
etwa 4 EL Olivenöl


Die Hefe wird in dem warmen Wasser aufgelöst und dann zusammen mit Salz, Öl und Mehl verrührt mit ein glatter Teig entsteht.
Dieser kommt dann für 1 Stunde abgedeckt an einen warmen Ort an dem er gehen kann.

Anschließend wird der Teig nochmal durchgeknetet und auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca 1 cm dick zum Rechteck ausgerollt.

Für die Füllung nehmt ihr:
4 EL Olivenöl
3 EL Zataar Mischung
150 gr Fetakäse (ersatzweise Mozarella)
1 Ei
etwas Sesam

Öl und Zataar vermischt ihr in einer kleinen Schüssel. Die Mischung wird jetzt auf den ausgerollten Teig gestrichen.
Lasst dabei die Ränder etwas frei.
Nun bröselt ihr den Käse großflächig drüber.
Anschließend rollt ihr den Teig - wie bei Zimtschnecken aus- von einer Seite fest auf.
Die Rolle wird nun in einzelne Stücke geschnitten, die ihr in ein ausgefettetes Backblech setzt. Lasst zwischen den Rollen gerne noch etwas Platz, da sie noch etwas aufgehen.
Das ganze habe ich dann noch 1/2 Stunde abgedeckt ruhen gelassen und dann kamen die Zataarschnecken für 35 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.
Ich habe die Schnecken noch etwas mit einem Eigelb eingepinselt und mit Sesam bestreut.
Sie schmecken herrlich zu Salat und ich kann mir das ganze auch wunderbar zum Picknicken im Sommer vorstellen.

Habt ihr schonmal Zataar probiert und vielleicht auch ein Lieblingsrezept damit?

Kommentare :

  1. Hallo Ina,
    Sieht so lecker aus. Werde mal versuchen die Gewürzmischung zu bekommen und dann
    ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Erna

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht herrlich aus!

    Feta lässt sich so super kombinieren! Werde ich auf jeden Fall mal auspobieren! :)

    AntwortenLöschen
  3. Uhhh, das ist ja wieder etwas Feines, das ich so noch nicht kenne. :) Mhhh, klingt echt sehr gut! :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare