Frühlingsgrüne Maultaschen-Spargel-Salat Bowl

Wenn Bloggerfreundinnen Geburtstag feiern, dann feier ich natürlich mit. Der Blog Puppenzimmer meiner lieben Freundin Yvonne ist letztens 8 Jahre alt geworden. Eine lange Zeit, und ich erinnere mich noch, wie ich Yvonne beim Bloggerpicknick 2012 persönlich kennengelernt habe - seitdem sind wir gute Freundinnen geworden und das freut mich natürlich total!

Anlässlich des Blog-Geburtstages gibts bei Yvonne ein tolles Maultaschengewinnspiel - bei dem ich natürlich gerne mitmachen will, da ich Gemüse-Maultaschen auch total gerne mag! Und weil ich es sooo lecker fand, wird es auch direkt verbloggt (obwohl dies keine Voraussetzung ist).
Ich habe mir hier eine leckere Maultaschen-Salat-Bowl überlegt, da Bowls bei mir ja gerade sehr IN sind und noch dazu absolut schön umzusetzen. Außerdem könnt ihr sie immer mit euren saisonellen Lieblingszutaten kreiierten.

Für 4 Portionen braucht ihr:
300 gr Pflücksalat (oder grüner Salat)
8 Radieschen
100 gr grünen Spargel
6 Gemüsemaultaschen
4 hart gekochte Eier
4 EL Karotten-Weikraut-Salat
etwas frische Kresse
Salz, Pfeffer, ertwas Öl

Und so gehts:
Der Salat wird gewaschen und auf die 4 Schüsseln verteilt.
Die Radieschen wascht ihr und schneidet sie in feine Scheiben und gebt sie außerdem in die Schüssel.
Die hart gekochten Eier werden geviertelt und mit Salz, Pfeffer gewürzt. 1 Ei pro Schüssel.
Den Spargel schneide ich gewaschen in ca 3 cm große Stücke und brate sie in der Pfanne mit etwas Öl kurz an. Kurz mit Salz würzen und nicht so lange anbraten. Sie sollten noch bissfest sein.
Die Maultaschen werden halbiert und dann in kleine Würfel geschnitten. In etwas Öl brate ich sie von allen Seiten kross an und verteile Sie ebenfalls auf die Schüsseln.
Wenn ihr alle Zutaten hübsch angerichtet habt, streut ihr noch etwas Kresse drüber und bereitet das Dressing zu.



Für das Kräuterdressing außerdem:
1/2 Bund Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kresse), fein gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
4 EL Weißweinessig
2 TL mittelscharfer Senf
2 TL Zucker
120 ml Rapsöl 
Salz, Pfeffer
Für das Dressing werfe ich alle Zutaten in den Mixer und mixe auf hoher Stufe einmal ordentlich durch. Fertig ;)

Soooo, fertg ist die knackig frische Maultaschen-Salat-Bowl. Ihr seht, ihr könnt hier einfach alle Zutaten miteinander kombinieren, die ihr noch so im Kühlschrank habt. Perfekt passt hier auch noch Kartoffelsalat dazu - aber der war gerade schon weggefuttert. Oder als Topping statt Kresse einfach ein paar Kerne. Lasst es euch gut schmecken!

Kommentare :

  1. Ina, hör auf so feine Sachen zu posten, wo soll ich denn das alles hin essen? :-D Allein das Kräuterdressing klingt schon so lecker, dass ich es gleich nachmachen und über einfach alles gießen will haha.
    Danke, dass du dir immer so schöne Rezepte überlegst und sie so hübsch fest hältst.

    Liebst,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,

    der Salat sieht sooo lecker aus! Ich liebe Maultaschen (was meiner schwäbischen Verwandtschaft geschuldet ist), deshalb habe ich das Rezept direkt abgespeichert! Ich hoffe, ich komme schon am Wochenende dazu, den Salat zu machen.

    Liebe Grüße
    Marileen

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare