Spätsommernudeln mit Lachs und Zucchini

Die Bikinisaison ist quasi vorbei (aber das Sommerwetter kommt gerade zurück!) und das heißt, es dürfen auch mal wieder ein paar mehr Kohlenhydrate auf dem Teller zu finden sein (Achtung Ironie).
Nein im Ernst, ich mag Nudeln und esse sie eigentlich viel zu selten. Letztens bekam ich ein tolles Paket von 2 Jungs in der alten Heimat gebracht.
Die Jungs von den Buchholzer Nudeln haben mir zum Testen ihre Produkte zusammengestellt und ich finde es richtig klasse, dass die Jungs aus der Bäckerei bei der ich als Kind Samstags schon immer Brötchen geholt habe, gerade richtig durchstarten im „Nudelbusiness“.
Ach ja, und tolles Pesto können sie auch die beiden. Nudeln aus der Region quasi und dafür mache ich gerne Werbung.

Ich konnte nicht anders und musste direkt was leckeres damit kochen! Spätsommernudeln mit Lachs und Zucchini.
Ihr nehmt dafür:
200 gr Bandnudeln (idealerweise Michaelas Bandnudeln)
1 Zucchini, längs halbiert und in Scheiben geschnitten
200 gr Lachsfilet, in Würfel geschnitten
3 EL Pesto
Frischen Basilikum
Salz Pfeffer, Zitronensaft, Olivenöl

Die Nudeln werden nach Packungsanweisung al dente gekocht.
In der Zwischenzeit bratet ihr die Zucchinistücke und den Lachs in etwas Olivenöl schön kross an. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln werden dann mit dem Pesto vermischt und kurz noch zu den fertiggebratenen Lachs und Zucchinis gegeben.
Mit Zitronensaft abschmecken und auf 2 Teller verteilen. Nun noch mit Basilikum bestreuen und dann darf genossen werden!

Das Rezept eignet sich perfekt für warme Spätsommerabende auf dem Balkon! Hab ich ganz uneigennützig für euch getestet!

Kommentare :

  1. Sieht nicht nur köstlich aus, sondern klingt auch total lecker! Vielen Dank fürs Teilen!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolles Rezept! Ich habe sogar noch Lachs im TK-Fach und war auf der Suche nach einem einfachen, leckeren Rezept, wofür ich den verwenden kann. Jetzt weiß ich es! :)

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare