Heimatverliebt: Regionales aus Freiburg

Post enthält unbezahlte Werbelinks ohne Auftrag 
Heute ist es wieder soweit. das neue Thema bei Heimatliebe ist online. Um was es geht? Regionales aus eurer Heimat. Hier sind natürlich auch Rezepte, Gerichte und Produkte gemeint.
Eine tolle Möglichkeit, mal wieder mit offenen Augen durch die regionalen Shops zu laufen und leckere Produkte von hier zu entdecken.
Ok ein paar der Dinge, die ich euch gleich vorstelle, liebe ich schon seit Jahren. Ein paar habe ich aber auch frisch für mich entdeckt. Und vielleicht ist es ja auch was für euch, denn einige der Produkte findet ihr tatsächlich auch in den Onlineshops der jeweiligen Hersteller.

Eingewecktes von Hakuna Matata
Ich bin ein großer Fan dieser Marke, die ich vor Jahren bereits entdeckt habe. Es gibt hier tolle Brotaufstriche, Marmeladen, Chutneys, Dipps und immer wieder neue Sorten und Kreationen. Zudem sind die Produkte auch noch total stylisch - perfekt zum verschenken. Wärmstens ans Herz legen kann ich euch meinen Alltime-Favorite: Oliventepanade und ganz neu auch die Tomatencreme mit Steinpilzen.

Münsterflute von der Bäckerei Pfeifle
Wer noch ein leckeres Brot sicht, der sollte unbedingt bei Pfeifle vorbeischauen. Hier gibt es jede Menge lustige  Brote mit Freiburger Namen wie z.B. Friburger Bengele, Green City Einkorn und Oberlindenbrot. Mein Favorite das Stangenbrot "Münsterflute". Knusprig und lecker zugleich.


Käsekuchen von Stefans
Der beste Käsekuchen Freiburgs gibts bei Stefans. Cremig, sahnig und himmlisch lecker. Neben dem normalen Käsekuchen gibt es tolle Sorten wie Kirsche, Aprikose, Rosine etc. Mein absoluter Favorit ist übrigens der mit Mohn! Eigentlich landet immer diese Sorte im Körbchen, wenn ich es mal wieder zum Stand auf dem Marktplatz schaffe. Das schöne, es gibt große Kuchen, halbe Kuchen und auch kleine 1-2 Portionen-Küchlein.

Münsterspitzen von Cafe Schmidt
Diese kleinen Pralinen sind das perfekte Mitbringsel, wenn ihr hier im Urlaub wart - oder ein kleiner Gruß aus der Heimat, wenn ihr von hier seid.
Erwerben könnt ihr die in verschiedenen Größen im Cafe Schmidt in der Bertoldstraße.

Aufstriche von Ireneus Frost
Ich bin ein kleiner Fan von den tollen Marmeladensorten von Ireneus Frost. Zu finden sind diese "In live" übrigens auf dem Marktplatz - inklusive durchprobiermöglichkeit.
Mein Freiburger Liebling sind die Freiburger Münsterkirschen (mit einem Schuss Rotwein) und sehr lecker (wenn man es nicht allzusüß mag) ist die Sorte Zitrone-Thymian.
Die Sorten könnt ihr übirgens auch in kleinen Gläschen kaufen (wenn man einfach mal durchprobieren will).


Pasta von Buchholzer Nudeln
Unglaublich aber wahr, aus einem kleinen Ort wo ich viele viele Jahre gewohnt habe und auch zur Schule ging kommen die wohl leckersten Nudeln der Region. Frisch gemacht in der hauseigenen Produktion, werden hier verschiedene Nudelsorten gemacht. Alte Tradition mit neuer Inovation und 2 wahnsinnig symphatische "Nudel-"Jungs, die man auf jeden Fall kennen sollte!


Last but not least: Freiburg kann auch Vegan! Sogar richtig richtig lecker! Von Emils gibts verschiedene vegane Dressings, Mayos, Ketchup und sogar Sauce Hollandaise. Zu finden sind die leckeren Gläschen im Bioladen (z.B. bei uns bei Alnatura).  Mein Favorit: Die Mayo mit Zitrone!



Was auch mal eine schöne Idee wäre: Heimtverliebt-Wichteln. Sich gegenseitig kleine Köstlichkeiten aus der Heimt schicken. Was meint ihr, wär das was?
Sooo das waren meine Lieblingsprodukte aus Freiburg. Und nun seid ihr dran!Was gibt es regionales bei euch, was man nicht verpassen sollte? Was würdet ihr als Mitbringsel aus eurer Heimat empfehlen? Macht gerne mit beim Thema und verlinkt euren Post hier:
Sooo nun aber direkt zum nächsten Thema im Oktober. Dieses lautet Lieblingscafes ! Ihr habt bestimmt ein paar - ich bin jedenfalls schon schwer am überlegen, welche meiner Lieblingscafes es her in den Blog schaffen müssen! Das nächste Thema startet dann ab 5.10. Ich freu mich, wenn ihr auch wieder mit dabei seid.

Kommentare :

  1. Heimtverliebt-Wichteln ist eine tolle Idee! Regionale Spezialitäten zu entdecken ist für mich immer ein Highlight, wenn ich woanders bin. Und natürlich fallen mir gleich eine ganze Reihe von Dingen ein, die für die Kurpfalz stehen.
    Viele Grüße
    Marco

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diesen Post! Ich versuche nämlich auch soweit es nur geht, regionale Produkte zu kaufen!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ina,
    ein toller Beitrag und eine super Idee mit dem Wichteln :-). Da gibt es bei uns auch das eine oder andere Leckere zur Weihnachtszeit.
    Ich setze meinen Beitrag mal in die Kommentare, das Link up funktioniert nicht.
    https://vogtland-zauber.de/regionale-souvenirs-aus-dem-vogtland/
    Liebe Grüße
    Manja

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ne tolle Idee mit dem heimatlichen Produkten, muss ich mich mal schlau machen, wobei es bei uns auch was bestimmtes gibt ;) jetzt hab ich Hunger!
    Liebe Grüße Franzi
    WWW.franzisophie.de

    AntwortenLöschen
  5. Witzige Idee mit dem Heimatverliebt-Wichteln, wäre dabei ;-)
    Meinen Beitrag als Kommentar, da Linkup nicht funktioniert: https://meinesichtderwelt.wordpress.com/2018/09/11/heimatverliebt-hopfazupfermahl
    Liebe Grüße von Doris

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare