Arabische Süßigkeit: Knafeh

Arabische Süßigkeit: Knafeh | whatinaloves.com
Heute möchte ich euch mal wieder ein arabisches Rezept vorstellen. Knafeh (oder auch Kunafah, Kanafa oder türkisch: Künefe) war etwas, was ich zuerst garnicht einordnen konnte, als meine Syrer mir das das erste mal zum Probieren gab. Eine orientalische sehr süße Süßigkeit, mit einer Art Fadennudel-Teig? Klang komisch, schmeckte aber unglaublich lecker. Deswegen wollte ich unbedingt wissen, wie man diese leckere Süßigkeit selbst herstellt (und den Zucker ein bisschen reduziert). Und vielleicht ist es ja auch für den ein oder anderen von euch was :)

Ihr braucht für ein e Kuchenform Knafeh folgende Zutaten:
- 1/2 Packung Fadenteig (ca. 200 gr - er besteht aus Weizenmehl, Wasser, Salz und Stärke und es gibt ihn fertig im Kühlregal beim türkischen Supermarkt)
- 50 gr Ghee oder Butter, geschmolzen
- 2 Kugeln Mozzarella
- 150 gr Mascarpone oder Frischkäse

Für den Zuckersirup:
2 Gläser Zucker
1 1/2 Gläser Wasser
1/2 TL Rosenwasser
1 Spritzer Zitronensaft

Deko: 
gehackte Pistazien/Rosenblätter
Arabische Süßigkeit: Knafeh | whatinaloves.com

Den Fadenteig krümelt ihr mit den Händen in kleine Stücke.
Butter/Ghee schmelzt ihr und gebt es über die kleingebröselten Fadenteigstücke.
Mozarella wird in kleine Stücke geschnitten und mit der Mascapone/Frischkäse vermischt.
Nun fettet ihr eure Form ein und verteilt die Hälfte des Fadenteiges darauf. Darauf kommt nun die Mozarella-Masse und zum Schluss wird alles mit dem restlichen Fadenteig bedeckt.

Ofen auf 180 Grad vorheizen und das ganze für 30-40 Minuten backen bis es goldgelb ist.
Während der Backzeit gebt ihr die Zutaten für den Zuckersirup in einen Kopf und lasst diesen zu einem dickflüssigen Sirup einkochen. Der wird nach dem Kochen kurz abgekühlt und dann nach dem Backen über das heiße Knafeh gegeben. Ich gebe nicht immer alles rüber, sondern lasse die Leute gerne selbst noch etwas nachsüßen..
Zum Schluss noch die Pistazien/Rosenblätter drübergeben und das ganze noch warm servieren.
Arabische Süßigkeit: Knafeh | whatinaloves.com

Mich würde mal interessieren, ob ihr Knafeh schonmal probiert habt und wie sie euch geschmeckt hat :)

Kommentare :

  1. Genau sowas hab ich gesucht! Wirklich total einfach und sicher total lecker.
    Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist soo lecker :) Hab ich schon öfter gegessen

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare