herbstlicher Kürbis-Auberginen-Wohlfühleintopf

*Werbung mit Aldi SüdKürbis-Auberginen-Wohlfühleintopf | whatinaloves.com
Diesen Monat geht es bei der ALDI SÜD Challange um Wohlfühleintöpfe. Sehr passend, denn ich liebe Eintöpfe sehr und koche diese gerne auf Vorrat für die kommende Woche vor.
Mein heutiger Eintopf entstand sehr spontan, denn ich habe einfach die Sachen verwendet, die der Kühlschrank noch so hergab. Dabei raus kam ein leckerer Eintopf mit Kürbis und Aubergine. Eine leckere Kombination und sehr wärmend bei den kalten Herbsttagen.
Kürbis-Auberginen-Wohlfühleintopf | whatinaloves.com

Ihr nehmt:
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
2 rote Paprika
1 Aubergine
1/2 kleiner Hokkaidokürbis 
100 gr TK Erbsen 
1 Dose gehackte Tomaten
250 ml Gemüsebrühe
1/2 Dose Kichererbsen
Salz, Pfeffer, Kardamon, Chili
Limetten 
Kürbis-Auberginen-Wohlfühleintopf | whatinaloves.com

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In etwas Öl anbraten.
Paprika und Aubergine in Stücke schneiden.
Kürbis waschen in ebenfalls in Stücke schneiden.
Paprika, Aubergine und Kürbis zu den Zwiebeln geben und Gemüsebrühe dazugeben. Tomatenstücke dazugeben und alles bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ca 10-15 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen und Erbsen dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Kardamom, Limettensaft und Chili abschmecken und für weitere 5 Minuten köcheln lassen. 
mit Limettenscheiben und gehackter Petersilie servieren.
Kürbis-Auberginen-Wohlfühleintopf | whatinaloves.com
Dazu esse ich gerne Pitataschen. Sehr fein schmeckt es auch, wenn man die Brottaschen mit dem Eintopf füllt. Die Brottaschen gibts übrigens bei Aldi SÜD immer mal wieder zu verschiedenen Themenwochen.
Schaut auch unbedingt diese Woche mal bei den anderen Challange-Teilnehmern vorbei:
  Blumigleben | Freiknuspern | Graziellas Foodblog  | Lecker und Co.  | Tulpentag  Gerne kochenMaltes kitchen 

Kommentare :

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare