Saisonal is(s)t besser - Bloggerprojekt 2020

Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gekommen? Ich starte das Jahr direkt mit einer Ankündigung für ein neues Bloggerprojekt. Saisonal is(s)t besser heißt es und es geht darum von Februar bis Dezember zusammen saisonal zu kochen und unsere Rezepte miteinander zu teilen.  Die Posts erscheinen immer am 1. Freitag im Monat und dann hat ihr natürlich auch den ganzen Monat jede Menge Inspirationen und Zeit vielleicht selbst ein Rezept zu unserer Sammlung beizusteuern.

Es ist ein bisschen wie lets cook together, aber nicht nur ich alleine veranstalte das Event sondern 8 liebe Blogger*innen leisten mir Gesellschaft. Mit dabei sind:
Alexandra meins-mitliebeselbstgemacht | |@meins_mitliebe
Frances carry-on-cooking | @carryoncooking
Julia von beetsandtreats.at/ | @beets.and.treats
Katrin von fernwehkueche/ | @fernwehkueche
Kathrina von kuechentraumundpurzelbaum/ | @kuechentraumundpurzelbaum
Laura von thecookingglobetrotter  | @thecookingglobetrotter
Sandy wiewowasistgut| @sandy_loves_green
Tamara + Sebastian von simply-vegan  | @simplyveganorg

Wie läuft das alles ab?

- Alle die Lust haben können teilnehmen (es ist kein Muss an allen Themen teilzunehmen - falls ihr es nicht zum 1. Freitag des jeweiligen Monats schafft, könnt ihr euch auch noch später nachverlinken ;D).
- Der Post von euch sollte ebenfalls extra für die Aktion verfasst sein (Bitte keine Archivbeiträge, diese werden gelöscht).
- Am 1. Freitag jedes Monats kommen dann unsere Rezept-Posts auf den Blogs online (es gibt natürlich auch wieder eine Übersicht), unter dem ihr eure Rezepte gerne verlinken dürft (und sollt ;D)
- Alle Rezepte sammle ich übrigens den ganzen Monat lang (bis zum nächsten Monat) So kann man sich auch durch die vielen bunten Rezepte klicken!


Die liebe Katrin von fernwehkueche hat uns einen wunderschönen Kalender gebastelt, mit einer tollen Übersicht, was wann Saison hat. Am besten ihr speichert euch den gleich ab:
https://www.fernwehkueche.de/saisonal-isst-besser-bloggerprojekt-2020/


Warum wir saisonale Lebensmittel bevorzugen sollten?
- Sie schmecken einfach besser, wenn sie frisch bei uns gewachsen sind und zeitnah nach der Ernte gegessen werden. Da sie von hier kommen, haben sie kurze Liefer- und Transportwege.
- Sie haben die meisten Nährstoffe, da die Pflanzen durch Sonnenlicht und guten Boden ihre Nährstoffe entwickeln. Viel besser also, als die Lebensmittel, die durch die halbe Welt geflogen werde.
- Saisonal lässt sich super mit Regional verbinden. Bei den Bauern auf dem Markt lasst wich wunderbar saisonal einkaufen und man unterstützt gleichzeitig noch die Bauern aus der Region. (Netter Nebeneffekt: weniger CO2-Emissionen da kaum Transportwege und auch  weniger Verpackungsmüll). 
- Saisonelles Essen bringt Abwechslung auf den Teller. Klar kann man Tomaten und Beeren das ganze Jahr im Supermarkt kaufen, aber die Natur gibt uns eine tolle Auswahl, so dass wir uns das ganze Jahr über sehr abwechslungsreich ernähren können.

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr dieses Jahr bei Saisonal is(s)t besser dabei seid und ich eure Beiträge am 7. Februar hier finde 😊

Kommentare :

  1. Es ist alles nur geklaut ... Das Event gibt es doch schon längst vom Kuriositätenladen, unter einem etwas anderen Titel. Nun es gibt Leute, die sind sich für nichts zu schade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich wüsste nicht was hier geklaut ist... die idee saisonal zu kochen ist nicht neu und die idee zusammen zu kochen auch nicht. Ich selbst hatte schon 2016 mit anderen Mädels ein gleiches projekt namens eat seasonal.. Dein Kommentar (noch dazu anonym) ist also nicht wirklich angebracht.

      Löschen
  2. Liebe Ina,

    viele Dank für das Event und den Saison-Kalender. Ich freue mich auf viele neue saisonale Gerichte, welche unbedingt nachgekocht, nachgebacken, nachgegrillt werden sollten.

    Grüße aus der Küche,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich richtig toll!! Saisonelles Essen gibt's bei uns sowieso, jetzt muss es nur noch auf den Blog schaffen! :) Hoffentlich bin ich bei ein paar Monaten dabei ;)
    Liebe Grüße, Anastasia

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Event. Ich freue mich auf viele verschiedene Rezepte.
    Liebe Grüße, Kathrina

    AntwortenLöschen
  5. Wo kann man solche Nudeln für Ramen kaufen? Ich habe die im Supermarkt leider nicht gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ramen nudeln kannst du im asialaden kaufen oder mein edeka/rewe hat sie zum beispiel auch in den regalen wo die etwas ausländischeren Produkte stehen :)

      Löschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare