prickelnde White Chocolate Cake Pops

 *Werbung | Anzeige
prickelnde White Chocolate Cake Pops


Ostern haben wir uns sicher alle etwas anders vorgestellt dieses Jahr oder? Ich hätte euch gerne eine Idee für ein tolles Osterbrunch vorgestellt, aber das wird es dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation leider nicht geben. Einen kleinen Osterbrunch schon, aber eben mit mir alleine und nicht im großen Kreis mit der Familie. Das wird dann aber auf jeden Fall nachgeholt.
Aber wisst ihr was? Man kann den Liebsten bei einem Spaziergang ja trotzdem eine kleine Osterüberraschung vor die Tür stellen (oder zur Not auch mal zuschicken).
Daher möchte ich euch heute diese tollen Cake Pops in "Eisform" zeigen, die sich auch sehr toll zum Verschenken eignen.
prickelnde White Chocolate Cake Pops
Verfeinert sind diese Cake Pops übrigens mit dem neuen Blanc de Blancs von Henkell Freixenet, den es jetzt (genau wie den Rosé) auch in der Piccoloflasche zu Kaufen gibt. Die beiden Sorten eignen sich nicht nur als Getränk zum Osterbrunch, sondern sie geben den Cake Pops auch das gewisse Etwas.
Gerade die kleinen Flaschen Henkell Rosé und Blanc de Blancs eignen sich auch zum Verschenken total - und wer weiß, vielleicht kann man ja dieses Jahr einfach Mal via Videochat zusammen anstoßen.So macht es meine Familie und ich dieses Jahr.
 
Aber zurück zu den kleinen Süßigkeiten: Meine Cake Pops haben diesmal eine etwas andere Form. Ich habe hierfür eine Minieis-Silikonform (AmazonAffilateLink) verwendet.
prickelnde White Chocolate Cake Pops

120 gr Butter, weich
3 Eier
120 gr Zucker
1 geriebene Tonkabohne
120 gr Mehl
1 TL Backpulver
80 gr gemahlene Mandeln
100 ml Henkell Blanc de Blancs
300 gr weiße Schokolade

Butter und Eier  schaumig schlagen. Zucker dazugeben, ebenso die geriebene Tonkabohne, Mehl, Backpulver und die Mandeln. Zum Schluss den Sekt untermixen (der mach den Teig schön locker). 
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig in Muffinförmchen geben und für 20 Minuten backen lassen.
Muffins abkühlen lassen und den Teig in einer Schüssel kleinbröseln.
Die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und die Hälfte unter den Teig mischen. Alles gut verkneten.
Die Silikonform großzügig (und gleichmäßig) mit weißer Schokolade ausstreichen und diese kurz in Eisfach geben, damit sie hart wird. Kuchenteig nun vorsichtig in die Silikonform drücken und die obere Schicht ebenfalls mit weißer Schokolade bestreichen.
Für 1/2 - 1 Stunde ins Eisfach geben.
Natürlich könnt ihr aus dem Teig auch normale "runde" Cake Pops formen oder eine andere beliebige Silikonform wählen.Bei Runden Cake Pops, Kugeln formen und diese ins Eisfach geben, bevor ihr sie - auf Spießchen gesteckt- in Schokolade tunkt.
prickelnde White Chocolate Cake Pops
Nach der Kühlphase die Cake Pops aus den Silikonförmchen befreien. Ich habe sie dann mit etwas rosa gefärbter Schokolade dekoriert und mit Zuckerstreuseln bestreut. Hier könnt ihr natürlich absolut kreativ werden. Mann kann sie auch mit dunkler Schokolade dekorieren und statt Steuseln gehackte Nüsse, Kokosstreusel oder Blütenblätter verwenden.
White Chocolate Cake Pops

Wie feiert ihr Ostern dieses Jahr? Gibts kleine Nester für die Liebsten oder feiert ihr vielleicht auch via Videochat zusammen?

Kommentare :

  1. Oh wow, die cake pops sind wirklich wunderschön geworden und sehen aus wie aus dem geschäft. Muss ich unbedingt mal nachmachen!

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
  2. Liebes, die sehen ja soooo toll und lecker aus! Zuerst dachte ich, du hast Eis gezaubert. :D

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare