Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen

Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen
Ich finde Biskuitrollen sind kleine Zauberwerke. Sie sehen sehr aufwändig aus und machen ordentlich was her, aber sind eigentlich sehr easy zuzubereiten.  Die heutige Biskuitrolle habe ich mal im Schwarzwälter-Kirsch-Style gemacht - jedoch ohne Alkohol. Passend zu der gerade startenden Kirschzeit (jedenfalls hier im Süden).
Wer einen kleinen Schuss will, der beträufelt die gebackene Rolle mit etwas Schwarzwälder Kirschwasser. 
(Wer es lieber fruchtiger und weniger schokoladiger mächte, der kann sich das Rezept für die very berry Biskuitrolle anschauen.)

Für den Teig:
5 Eier, getrennt
120 gr Zucker
110 gr Mehl
20 gr Stärke
3 El Kakaopulver
1 Prise Salz

Für die Creme:
200 gr Magerquark
200 gr Frischkäse
100 gr Zucker
200 ml steifgeschlagene und gekühlte Sahne
3 Blatt Gelatine bzw 1 Päckchen AgarAgar

Außerdem:
Kakaopulver
1 Glas Kirschen(oder 200 gr frische entsteinte Kirschen)

Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen*
Alle Zutaten für die Creme miteinander vermischen. 2 Stunden (oder über Nacht) kühlstellen. Ich habe hier Agar Agar Pulver genommen, dass man direkt verwenden kann, ohne es vorher aufzukochen. Hier müsst ihr mal die Packungsanleitung eures verwendeten Produktes lesen.

Für den Teig zuerst das Eiweiß steif schlagen. Währenddessen Salz dazugeben.
Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakaopulver und Speisestärke dazugeben und gut miteinander vermischen. Nun 1/3 der Eiweißmasse untermischen und anschließend vorsichtig den Rest untergeben.
Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig vorsichtig und gleichmäßig auf dem Backpapier glattstreichen.
Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen und den Teig 10 Minuten backen lassen.
Nun bereitet ihr ein großes sauberes Küchentuch vor und bestreut dieses leicht mit Zucker (damit der Biskuitteig nicht am Tuch hängen bleibt).
Nach dem Backen wird der Teig dann auf dem Küchentuch gestürzt. Nun zieht ihr das Backpapier ab (wenn ihr es ganz nah am Teig wegzieht geht das recht gut) und rollt den Teig noch warm langsam samt Küchentuch auf. Nun darf sich der Teig erstmal erholen und abkühlen.
Teig vorsichtig aufrollen und mit 1/2 der Creme bestreichen. Alle Kirschen (bis auf 7-8) auf der Creme verteilen und die Rolle vorsichtig aufrollen. Die fertige Rolle dann mit Kakaopulver bestreuen.
Die restliche Hälfte der Creme in einen Stritzbeutel geben und kleine Tupfer auf der Rolle verteilen. Die restlichen Kirschen darauf verteilen.

Bis zum Servieren lagert ihr die Bikuitrolle am besten im Kühlschrank! Lasst sie euch schmecken!
Schoko-Biskuitrolle mit Kirschen

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare