zuckersüße Regenbogen-Kekse für Janas Baby Boom Event

YAY heute steigt hier eine große Party. Eine Baby Boom Party, denn die liebe Jana von Nom Noms Food ist Mama geworden und wir schmeißen eine Blogger Baby Party für sie. 
Ich war ehrlich gesagt noch nie Gast auf einer virtuellen Babyparty, aber freue mich sehr, euch heute für das Baby-Boom-Buffet zuckersüße Regenbogen-Kekse servieren zu dürfen.
rainbow cookies
Ich finde Regenbögen passen immer! Egal ob klein oder groß, egal ob Mädchen oder Junge - Regenbögen mögen eigentlich alle gerne!
Sie sehen übrigens schwerer aus, als sie tatsächlich sind! Das Rezept ist superleicht:

Für den Keksteig:

150 gr weiche Butter
120 gr Puderzucker
270 gr Mehl
50 gr Speisestärke
2 Eigelb
1/2 TL Vanillepaste

Butter und Vanillepaste cremig schlagen. Mehl, Puderzucker, Speisestärke und Eigelb dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten.
Teig in Folie einschlagen und für 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.
Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca 1/2 cm dick) und mit einem kleinen Servierring (ca 8 cm) ausstechen.
hier habe ich nun unten 2/5tel abgeschnitten damit ich die Bogenform eines Regenbogens erhalte.
nun habe ich unten in der Mitte mit einer umgedrehten Spritztülle einen Bogen ausgestanzt. 

Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Kekse für 12 Minuten backen lassen und anschließend vollständig abkühlen lassen. 

baby shower - rainbow cookies
Nun mischt ihr aus je 4 EL Puderzucker und 1/2 TL Zitronensaft einen leicht zähen Zuckerguss an.
Das ganze mal 4, und färbt euren Zuckerguss dann mit Lebensmittelfarbe.
Ihr könnt übrigens toll natürliche Farbe verwenden, so wie verschiedene Fruchtpulver, Matchapulver, Kurkuma etc.

Nun habe ich den Guss in eine kleine Spritztülle gefüllt und von jeder Farbe einen Bogen auf den Keks gespritzt. Mit einem Holzspießchen könnt ihr kleine Unebenheiten im Zuckerguss berichtigen.
Ich habe mal wieder gemerkt, dass ich kein Talent für Zuckergusskunst habe, aber diese Kekse verzeihen viel ;)
Wichtig ist, dass ihr die Kekse dann am besten über Nacht trocknen lasst, so dass der Zuckerguss schön aushärten kann.

Aber ein Baby Boom Event wäre ja langweilig, wenn sich hier nicht ganz viele tolle Rezepte zusammenfinden würden.  Deswegen: Klickt euch unbedingt durch die Leckereien meiner Blogger-Kolleg*innen:
moey’s kitchen Knusprige Waffelkekse aus dem Waffeleisen
Möhreneck vegane Zitronenschnitten
Bake to the roots "Whalecome Theo!" Baby Blauwal Kuchen
Zimtkeks und Apfeltarte Schokoladen Letter-Cake mit Beeren für Theo
KüchenDeern Baby Body Blechkuchen
Der Kuchenbäcker Baby Body Marzipan Doppelkekse
Maras Wunderland Vegan Lemon Cookies
Jankes*Soulfood Kleine Küchlein im Waffelbecher
Meine Küchenschlacht Welcome Baby Boy Ballon-Muffins
was eigenes Blaubeer Cupcakes
Mrs Greenhouse Blaubeer Mini Pies
Zimtblume Pinata Muffins
feiertaeglich Zitronen-Buttermilch-Cupcakes und DIY Sternchen Cake Toppers
Emma´s Lieblingsstücke Babyparty-Funfetti-Zitronen-Torte
S-Küche Ruck Zuck Steinfrucht Törtchen
Holladiekochfee Fettarmer Vanille Cheesecake mit nur 5 Zutaten

Kommentare :

  1. Ja, das stimmt. Regenbögen mögen alle gern und deshalb hätte ich jetzt gerne einen deiner Kekse. :D

    AntwortenLöschen
  2. Die sind so niedlich geworden Ina! Lg, Angelina

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare