Pumpkin Spice Latte

Jeden Herbst ist das wohl DAS Getränk, was alle Cafes anbieten. Aber wusstet ihr, dass es auch supereinfach selbstgemacht ist? Ich habe es erst gestern Abend für euch getestet und dachte, ich fasss euch das Rezept mal schnell zusammen.
Pumpkin Spice Latte

Keine Pumpkin Spice Latte ohne Kürbis! Für das Getränk braucht ihr Kürbismus - das mache ich ganz einfach selbst aus Hokkaido. Entweder lasst ihr den Kürbis im Ofen 40 Minuten garen, bis er weich ist.
Oder ihr schneidet ihn in kleine Wüfel und kocht ihn für 10-15 Minuen in einem Topf mit Wasser bis er weich ist. Bei beiden Varianten wird der Kürbis danach pürriert (ich fülle ihn dann in ein Glas und lagere das im Kühlschrank und verwende ihn dann die nächsten Tage für meine Pumpkin Latte).

Und so gehts:
3 EL Kürbismus
1/2 TL Zimt
1/2 TL gemahlener Ingwer
etwas frisch geriebener Muskat
eine Messerspitze gemahlene Nelke
2 EL Agavensirup
600 ml warme Pflanzendrink (ich nehme hier gerne die mit Erbsenprotein von Vly)

Kürbismus, Gewürze, Agavensirup und Pflanzendrink in ein hohes Gefäß oder Mixer geben und miteinander vermixen.
Wer seine Pumpkin Spice Latte mit Kaffee mag, der gibt noch 1 kleines Glas frisch gebrühten Espresso dazu.
Pumpkin Spice Latte

Kommentare :

  1. Ich liebe Pumpkin Spice Latte im Herbst der gehört einfach zum richtigen Herbstfeeling dazu :)
    Wie machst du das mit dem restlichen Kürbismus? Einkochen klappt nicht... ich friere momentan immer die Würfel ein und entnehme dann so viele wie ich eben gerade brauche das finde ich aber nicht so toll. Und Kürbismus aus der Dose, na ja, da hat man dann auch wieder einen Rest übrig.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche dir,
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kathy das mit dem einfrieren ist ne gute Idee. Ich koche nur kleine Portionen ein oder verwende den rest für sauce oder ins risotto :) aber das einfrieren probiere ich mal. Danke

      Löschen
  2. Hi Ina,
    gaaanz lieben Dank für das Rezept. Pumpkin-Spice-Latte selber zu machen, steht schon länger auf meiner Liste! Ich muss nur noch den Kürbismus besorgen! :)

    Hab' noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie von https://sonneimherzen.net/

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja richtig lecker! Ich habe noch nie ein solches Getränk getrunken, geschweige denn selbstgemacht. :) Da ich aber noch Kürbis hier habe, könnte ich das mal testen. :) Danke <3

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare