saftiger Marmorkuchen mit Tofu

Marmorkuchen mit Tofu
Heute gibts mal wieder einen Sonntagssüß-Kuchen für euch. Ich mag es gerade sehr mich ans vergane Backen ranzutrauen. Bei Pinterest habe ich einen tollen Marmorkuchen entdeckt, der wahnsinnig saftig aussieht. Das Geheimniss des Kuchens ist, dass Eier durch Silken Tofu (also Seidentofu) ersetzt werden. Eine tolle Idee, und Seidentofu landet zur Zeit sowieso sehr oft bei mir im Kühschrank (er eignet sich auch toll im Dressing oder in Desserts).


Das Originalrezept ist von domesticgothess.com - ich hab es übersetzt und leicht abgeändert.
30 gr Kakaopulver
120 gr Silken Tofu
200 ml Pflanzendrink
100 gr Zucker/-alternative
1 TL Apfelessig
240 gr Mehl
25 gr Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
80 ml Pflanzenöl
1 TL Vanillepaste

Marmorkuchen mit Tofu
Silken Tofu, Pflanzendrink, Apfelessig, Öl und Vanillepaste miteinander vermixen.
Speisestärke, Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermischen und zu den feuchten Zutaten geben. Alles zu einem glatten Teig vermixen.
2/3 des Teiges in eine gut ausgefettete Form geben. Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver schokoladig färben und ebenfalls auf den Teig geben.
Nun eine Gabel so durch den Teig ziehen, dass der dunkle Teig entsteht und das Marmor-Muster entsteht.
Ofen auf 180 Grad vorgeheizt. Kuchen für 60 - 70 Minuten backen lassen.
Marmorkuchen mit Tofu

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare