veganer Maulwurfkuchen #kochbuchliebe

Endlich habe ich einen richtigen Kuchenklassiker gebacken: Maulwurfkuchen - und dann auch noch in vegan. Warum eigentlich erst jetzt? Man weiß es nicht. In meinem Kopf war irgendwie der Gedanke, dass der Kuchen wahnsinnig aufwändig ist, das Gegenteil ist aber der Fall. Supereasy gemacht und macht außerdem noch was her.
veganer Maulwurfkuchen
*AmazonAffilateLink
Das Rezept für den Maulwurfkuchen ist von der lieben ihana.life aus dem Buch "100 beste Rezepte der besten Foodblogger*" was im März im Callwey Verlag erschienen ist. Hier haben sich tolle Blogger:innen zusammengeschlossen und das Buch enthält leckere Rezepte von der Vorspeise über Snacks bis zum Dessert. 

Für den Kuchen nehme ich

600 ml kalte Sahne (ich habe hier 400 ml vegane Sahne und 200 ml vegane Mascapone genommen z.b. von schlagfix)
2 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
60 gr vegane Schokoraspel (oder Zartbitterschokolade geraspelt)
500 gr Mehl
1 Päckchen Backpulver
180 gr Zucker
50 gr Kakaopulver
200 ml Haferdrink
150 ml Sonnenblumenöl
300 ml Sprudelwasser
3 Bananen
veganer Maulwurfkuchen
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Mehl, Backpulver, Zucker, Kakaopulver miteiannder vermischen. Haferdrink, Sonnenblumenöl und Wasser dazugeben und alles zu einem cremigen Teig vermischen.
EIne Ofenform gut einfetten und den Teig einfüllen.
Kuchen für 45 - 50 Minuten backen und dann abkühlen lassen.

In der zwischenzeit könnt ihr die Sahne sowie Sahnesteif und Vanillezucker steifschlagen. Ich habe dann die Mascapone sowie die Schokoladenraspel dazugegeben und nochmal vermixt.

Vom abgekühlten Kuchen schneidet ihr die Kuppe oben ab, so dass ein gleichmäsiger Boden zurückbleibt. Abgeschnittenen Kuchen kleinbröseln.
Nun 1/4 der Sahnemasse auf den Kuchenboden geben.
Bananen schälen und längs halbiert auf die Creme setzen.
Nun verteilt ihr den Rest der Sahnecreme auf den Boden so dass die Form einer Halbkugel (bzw ein runder Berg) entsteht.
Die Kuchenkrümel gebt ihr nun noch auf den Kuchen und dann sollte der Kuchen für mindestens 3 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank wandern.

Eine leckere Variante ist bestimmt auch, wenn man neben der  Bananen auch noch ein paar Kirschen auf den Teig verteilt. Das probiere ich dann nächstes Mal aus.
veganer Maulwurfkuchen

Kommentare :

  1. Das ist kein Veganer Kuchen, Sahne ist nicht vegan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme natürlich vegane sahne (z.b. von Schlagfix ;))

      Löschen
  2. Hi Ina,
    Maulwurfkuchen ist eine tolle Erfindung! Ich lieb' ihn ja vor allem wegen den Bananen! :)
    Bananenkuchen oder anderes Gebäck, indem Banane enthalten ist, findet man nicht oft. Dabei finde ich Bananen gerade in Kombination mit Schokolade im Kuchen unglaublich lecker!

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende. :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie von https://sonneimherzen.net/

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare