{Lets cook together} Lieblingscookies

Yeah! Heute gibt’s das neue Lets cook together Thema: Cookies, Kekse & Gebäck! Ob nun weihnachtlich angehaucht oder einfach so zum Tee/Kaffee, ich finde Kekse gehen eigentlich immer! Im Frühling, im Sommer, im Winter und erst recht im Herbst! Keksrezepte gibt es auf whatinaloves schon eine Menge: Cookies mit Blaubeeren & Streuseln, Last Minute Cookies mit Marmelade & selbstgemachte Oreos.
Aber heute gibt es einen meiner Lieblingscookies – mit weißer Schokolade und Matcha Pulver (ich liebe das Grünteepulver einfach total). Die besten Matcha Cookies habe ich übrigens beim Village Market in Berlin gegessen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/matchacookies2_zps41bb0231.jpg
Wenn ihr kein Matcha zur Hand habt, oder es nicht mögt, könnt ihr es auch weglassen oder einfach gegen Kakao Pulver ersetzten ;). Das Rezept ist so toll, da man einfach alles gegen Lieblingszutaten ersetzten kann.
Die weiße Schokolade kann auch gegen Dunkle ersetzt werden, oder gegen Nüsse (Macadamia zum Beispiel).

Nun aber zum Rezept (Zutaten für ca. 15-17 Cookies, je nach Größe)
120 gr. Butter, weich
100 gr. Zucker
100 gr. gemahlene Mandeln
 1 TL Matcha Pulver
150 gr. Mehl
1 Ei
50 gr. gehackte weiße Schokolade
wer mag kann noch eine Hand voll Nüsse (z.B. Manden oder Haselnüsse) dazugeben
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/matchacookies1_zpse052bf81.jpg
Butter, Zucker und Mandeln miteinander vermixen, anschließend Matchapulver & Mehl sowie das Ei dazugehen und ordentlich rühren. Die Schokolade hebt ihr zum Schluss unter.
Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben & leicht andrücken.
Lasst schön Platz zwischen den einzelnen Kugeln, da die Kekse noch etwas auf gehen.
Cookies ca. 14-16 Minuten backen lassen und anschließend auf dem Backblech abkühlen lassen.
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/cityglam001/matchacookies4_zps84032de1.jpg
Ihr könnt die Cookies dann wie ich in ein großes Glas packen und immer wieder einen naschen! Oder sie verschenken! Oder mit dem Liebsten teilen ;).
So und nun seid ihr dran. Verratet mir mal ganz schnell eure Lieblingskekse

Lets cook together - nun seid ihr dran

Eine kurze Erklärhilfe zum Listeneintragevorgang:
- Bei "Link Titel" kommt euer Name/Blogname rein 
- Ä, Ö und Ü schreibt ihr am besten in ae, oe und ue ;) 
- Bei "URL" gebt ihr den Link zu eurem Rezepte-Post  (nicht nur den Link zu eurem Blog!!) an 
- Eure Emailadresse wird auch benötigt, wird aber nirgendwo öffentlich erscheinen. 
Wenn ihr nach dem Absenden "F5" drückt wird euer Eintrag unten in der Liste erscheinen  ;)
Los gehts:
 
In der nächsten (und für dieses Jahr letzten) Runde heißt es dann "Ein zimtiges Erlebnis! Dein Lieblings-Zimtrezept!" Hier freue ich mich ganz besonders auf viele leckere weihnachtlichen Rezepte, sie uns die Adventszeit versüßen werden!
Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr 2015 auch wieder Lust auf eine neue Runde Lets cook together?  

Kommentare :

  1. Ohh, deine Variante sieht toll aus, Ina! Vor allem die grüne Farbe ist ja mal so was von genial! :))

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich hab auch ein ganz tolle Rezept - aber leider noch nicht veröffentlicht. :D
    Sonst hätte ich gerne mit gemacht. :)
    Aber dein Rezept klingt natürlich wie immer super lecker.. Matcha Tee Kekse - yumm.

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  3. Ohh was für tolle Cookies!
    Mit Matcha will ich auch unbedingt einmal kochen ;) Dabei entstehen immer so tolle Sachen und der Geschmack muss bestimmt auch echt toll sein :D
    Liebe Grüße und einen tolles Start in die Woche,
    maackii

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen aber gut aus! Mit Matcha wollte ich auch immer einmal arbeiten. Das sieht immer so hübsch aus. Grünen Tee mag ich, muss ich mir den Geschmack von Matcha ähnlich herb vorstellen?

    Viele liebe Grüße aus dem Ruhrpott
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu
      Also matcha zu beschreiben ist echt schwer. Ich sag immer entweder man liebt es oder man hasst es ;)
      In den Keksen schmeckt matcha recht mild. Ich finde aber auch dass es mit grünem Tee Geschmack nicht soooo viel zutun hat...
      Einfach mal testen ;)

      Löschen
  5. *o* ..... weiße Schokolade ud Matcha!
    Was für eine geniale Kombi..und die Farbe erst! Die kommen auf meine to-bake-Liste :3

    Bin auch schon total gespannt auf die Beiträge der anderen

    XoXo Kinky von Carpe Culina

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm. die sehen wirklich lecker aus - und die Farbe ist der Hammer.

    Ich würde mich in 2015 sehr über eine neue Runde "Let's cook together" freuen und würde den Kochlöffel auf jeden Fall mitschwingen :)

    Liebe Grüße aus Mainhatten,
    Peggy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ina,
    ich habe Matcha Pulver noch nie probiert, deshalb kann ich es nicht beurteilen, aber weiße Schokolade liebe ich! In der grünen Varianten wären die Kekse auch perfekt für Halloween! Ich habe let's cook together erst vor 2 Monaten entdeckt und bin ganz begeistert, denn du stellst die Themen immer so, dass viele verschiedene Variationen herauskommen! Deshalb wäre es schön, wenn du nächstes Jahr weitermachen würdest. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm. Die sehen köstlich aus! Mit Matcha hab ich ja noch nie was ausprobiert! Sollte mich vielleicht doch mal ranwagen... :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss mir auch endlich mal Matcha-Pulver zulegen. Seit Monaten schleiche ich um die tollen Matcha-Rezepte rum und frage mich, weshalb ich selbst das nicht endlich mal ausprobiere. Leider gibt es das Pulver ja nicht in jedem Supermarkt, ich glaube ich muss einfach mal online bestellen. Die Kekse werden dann jedenfalls unbedingt nachgebacken. Allein weil sie so schön aussehen :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mal in einen teeladen kommst fragt dort mal nach :) die meisten haben das grüntee Pulver mittlerweile auch!

      Löschen
  10. Deine Cookies sehen richtig lecker aus:-) Ich würde mich über eine neue let´s cook together Runde freuen:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ina,
    Matcha Kekse kannte ich bisher noch nicht. Sehen, so in grün aber schon recht interessant aus. Da ich aber ein kleiner Langweiler bin, werde ich wohl erst einmal Kakaopulver benutzen :) Denn das Rezept hört sich echt super an und dann trau ich mich vielleicht auch mal an das für mich exotische Matcha heran. :)
    Ich wünsche dir eine tolle Woche! Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  12. Hmm, Ina deine Cookies sehen wirklich toll aus! Grüne Kekse habe ich vorher noch nie gesehen, aber toll!

    Ich habe diesen Monat auch endlich mitgemacht und das Ergebnis ist super lecker!

    Alles Liebe
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  13. Mmmh Ina, deine Cookies sehen richtig lecker aus! Toller Post!

    Wünsche dir einen tollen Abend
    xx

    AntwortenLöschen
  14. Hey! Na, die sehen ja richtig lecker aus! Ich hätte nur noch zwei klitzekleine Fragen...
    {wo bekommt man dieses Matcha her? Gibt es das im ganz normalen Supermarkt?}
    {Ist die Zeit unbegrenzt, in der man dir sein Rezept geben kann oder gilt das nur bis dann und dann?} :) Ich würde meine Lieblingskekse wahrscheinlich erst im Dezember posten, deshalb wäre es sehr schade, wenn ich dann nicht mehr 'mitmachen' könnte.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du es 2015 fortführen würdest :)
    LG,
    Mycreativediystudio!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Also matcha Pulver findet man in gut sortierten teeläden. Im Supermarkt hab ich jetzt noch nicht entdeckt ;)

      Klar kannst du auch nachträglich noch mitmachen und dich hier in die liste eintragen. Ich freu mich auf dein Rezept! ♡

      Löschen
  15. Super lecker sehen deine Cookies aus! Das Rezept wird auf jeden Fall mal nachgebacken!
    Und ich würde mich sehr freuen, wenn es im nächsten Jahr mit deiner tollen Aktion weitergeht :-)
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    ina

    AntwortenLöschen
  16. Oh, sehr nice:) Habe mir gerade erst zum allerersten Mal Matchapulver zugelegt und werde Deine Kekse ganz sicher mal ausprobieren! Toller Post:)

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe Matcha ebenfalls, kenne das aber bisher leider nur vom Tee. Das mit den Cookies muss unbedingt mal ausprobiert werden :)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ina, meine Link Nr. 32 und 33 kannst du löschen...die Nr.34 stimmt. Sorry ich konnte meinen kopierten Link bei dir nicht einfügen, dann habe ich es manuell geschrieben und mich vertippt.
    LG von der Herzensköchin

    AntwortenLöschen
  19. Yummi die sehen super lecker aus. Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren. =)
    Alles liebe Andrea
    http://a-rosie-world.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  20. Oh deine matcha cookies sind toll! Und ein wirklich schööönnner Blog. Arbeite grad noch an ein paar leckeren peanutbuttercookies für dein cook together.... Und auf Zimtrezepte freu ich mich schon riesig!!!

    AntwortenLöschen
  21. Hihi, die sehen so schön grün aus! Ich habe hier auch noch eine große Tüte Matcha rumstehen. Eigentlich trink ich den sehr gerne, mach es nur viel zu selten... ich sollte mal echt die Cookies ausprobieren, sind ein echter Blickfang!

    AntwortenLöschen
  22. Boah Ina... grüne Cookies...toll! Mag ich und hab auch gleich welche Nachgebacken! Und danach >>Nougatianer<<, um meiner Nougat-Leidenschaft zu fröhnen :-) Danke für das Rezept! Und bitte jaaaaaaaaa....unbedingt auch im nächsten Jahr wieder weiterer Runden von Let's cook together! Don't stop!
    Hab ein tolles Wochenende.
    Houseliche Grüße aus der No.15
    von Tanja

    AntwortenLöschen
  23. Cookie-Rezepte kann ich nie genug haben. :) Danke, danke, danke. ♥ Da kann ich gern noch mehr Rezepte brauchen. :D

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe das Rezept ausprobiert und die Dinger sind wirklich der Hammer. Mit Mandelstücken drin, waren die die absolute Krönung. Und jetzt weiß ich auch endlich wohin mit dem Matcha-Pulver, welches ich in der ganzen Matcha-Euphorie erstanden habe und dann zu merken, dass ich kein Matcha mag...
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Ina, hey ;)
    Ich hab dein Cookierezept gleich mal ausprobiert. Leider hat mein Matchatee nicht so stark gefärbt wie deiner. Aber der Geschmack kam trotzdem durch und die Kekse waren sehr lecker!
    Ich hab die Cookies mit Macadamias abgewandelt:
    http://schokokussundzuckerperle.de/matchakekse-mit-macadamias-give-away/
    Ganz liebe Grüße ♥ Dami

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.