{DIY} Muffinförmchenadventskalender


Hui, in einer Woche haben wir quasi schon Dezember und das schöne am 1. Dezember sind ja immer die Adventskalender, die uns die Wartezeit auf Weihnachten ein bisschen versüßen sollen.
Irgendwann habe ich mal damit angefangen, C., meinen Eltern und meinen Schwestern einen Kalender zu basteln und seither gibt es jedes Jahr einen anderen ;) Dieses Jahr waren es ganze 6 Kalender die sich auf die Reise gemacht haben.

Eine schöne Idee möchte ich euch gerne zeigen: Den Muffinförmchenkalender.
Ihr habt hier zwei Möglichkeiten:
Wenn der Kalender nur mit Kleinigkeiten gefüllt werden soll, eignet sich die 24-Mini-Muffin-Form perfekt! Diese habe ich auch für meinen Kalender verwendet.
Wer ein bisschen mehr reinpacken will, der sollte vielleicht 2 x die 12er Muffinform nehmen.

Für den Kalender braucht ihr:
eine 24er Minimuffinform  (z.B. von Kaiser/Amazonlink*)
Klebeetiketten A4 zum Bedrucken(z.B. von Herma/Amazonlink*)
Ggf. Etwas dickeres Papier oder
Schleifenband 
Zahlen zum Bekleben (meine Vorlage könnt ihr hier bei Dropbox runterladen - bitte nur für private Zwecke verwenden - falls der Link nicht geht probiert mal den)


Das Basteln des Kalenders ist ganz einfach:
1) Ihr druckt eure Zahlen auf das Papier aus und schneidet dieses dann entsprechend der Größe eurer Muffinformen zu. Natürlich ein paar Milimeter breiter, denn der Kleber soll ja über die Aushöhlung hinaus gehen, so dass beim Aufhängen dann auch nichts rausfällt, weil es nicht richtig klebt.

2) Ich habe zusätzlich noch aus dickem Papier Kreise ausgeschnitten, die nach dem Befüllen über die Muffinmulden kamen (quasi um das alles etwas stabiler zu machen)

3) Dann füllt ihr die Förmchen, klemmt einen Papierkreis drüber und klebt eure ausgedruckte Zahl drüber. 
4) Mit dem Schleifenband hängt ihr das ganze dann auf. Easy oder?

Und mit was fülle ich das ganze dann? Hier habe ich euch schonmal verraten, was ich so in meinen Adventskalendern verstecke.
Bei diesem Kalender eignen sich auch kleine Nachrichten, Sprüche oder kleine zusammengefaltete Rezepte perfekt.
Für Kinder kann man kleine Legoteile darin verstecken. Bei mir gab es auch wieder Haargummis, Masking Tape und kleine Magnete für die Pinnwand. Und natürlich Schokolade, die darf nicht fehlen! 

Habt ihr schon einen Adventskalender gebastelt? Wenn ja, wie sieht der denn aus? 

Kommentare :

  1. liebe ina,
    deine kalender-idee gefällt mir richtig gut! vielen dank für die inspiration zum adventskalender-endspurt.
    viele grüße,
    sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich finde das ist so eine tolle Idee. Wirklich wundervoll :) Und irgendwie hab ich das noch nie gesehen - richtig cool :))

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    AntwortenLöschen
  3. Auf so eine hübsche und einfache Idee muss man mal erst kommen. Cool.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist ja ne süße Idee, ich bin auch immer auf der Suche nach Adventskalenderideen, da ich jedes Jahr auch mindestens 2 selbst bastel :)

    AntwortenLöschen
  5. Eine coole Idee, sehr handlich und außerdem sehr schön anzusehen. Genau mein Geschmack. Bis jetzt habe ich dieses Jahr keinen Adventskalender bekommen oder gebastelt. Aber vielleicht kommt das ja noch. Wer weiß...
    Liebste Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Ach was für eine kreative Idee! Toll- so einen Kalender habe ich noch nie gesehen.
    Alles Liebe,
    Vanessa
    MademoisellePinette

    AntwortenLöschen
  7. Diese Adventskalender Idee finde ich mal richtig toll! Sieht super schön aus und habe ich so noch nie gesehen! Den Post werde ich mir direkt mal abspeichern!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ganz lieben Dank für diese schöne Idee! :-) Habe gleich mal meine runden Etiketten auf der Mini-Muffinform ausprobiert! Geht! *freu*

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht sooo unglaublich schön aus!
    Was ich auch mal gesehen hatte, war ein solcher Adventskalender mit 2 Formen a jeweils 12 Förmchen. Die wurden dann hintereinander zusammengeklebt und der Zwischenraum mit Watte ausgefüllt. Sah auch total schön aus :)


    Liebst
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee ist ja mal genial – einfach, schnell und trotzdem anders! Vor allem für Leute, die noch kein Muffinförmchen, dann sogar noch eine Win-Win-Situation :)

    Hab noch eine schöne Woche, liebe Ina und liebste Grüße,
    Rosy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rosy, die Idee das mit einer Form als Geschenk zu kombinieren ist toll! Danke. :-)

      Löschen
    2. ihr könntet sogar 24 muffinrezepte oder kleine Zuckerstreusel und so in den Förmchen verstecken!

      Löschen
  11. Was für eine lustig schöne, originelle Idee! Und absolut Last-Minute machbar und trotzdem hübsch anzusehen. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  12. tolle idee... sieht toll aus .. bei mir funktioniert der link für die aufkleber leider nicht :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey Martha probier mal den: http://www.file-upload.net/download-11072149/zahlenadvent.pdf.html

      Löschen
  13. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. klasse Idee, das speichere ich gleich mal ab :)

    AntwortenLöschen
  15. Eine echt süße Idee. Ich kann mir den Kalender gut für meine Freundin vorstellen, die verbinde ich irgendwie immer mit Muffin-Backen :D
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.