3 leckere Toastideen für ein unkompliziertes Osterfrühstück

*Werbung | der Post entstand in Zusammenarbeit mit Tchibo

Dieses Jahr ist Ostern so wahnsinnig früh, dass man sich kaum darauf vorbereiten kann. Aber das ist auch nicht allzu tragisch, denn Ostern ist bei uns ein recht gelassenes Fest! Trotzdem trifft sich die Familie und wir haben eine schöne Zeit zusammen!
Auch so ein Osterbrunch muss nicht in großen Stress ausarten. Ich habe letztens schonmal einen kleinen Brunch gemacht, um ein paar leckere Ideen für euch zusammenzustellen – denn ich durfte mir ein paar der tolle Produkte aus der Oster-Produkte-Reihe* und aus den neuen Frühstücksprodukten* aussuchen.

Unter anderem einen schicken Toaster*, der bisher in meiner Wohnung fehlte. Dabei ist Toastbrot wunderbar wenn mal (wie am 2. Osterfeiertag) kein offener Bäcker in der Nähe ist.  Und Toastbrot muss nicht pappig und langweilig sein. Ihr könnt es prima einfach pimpen. Meine 3 Toastbrot-Favoriten möchte ich euch gerne verraten:

Ziegenkäse-Trauben-Toast
Ziegenkäse auf dem warmen Toastbrot verteilen, ein paar halbierte Trauben und Walnüsse darauf verteilen und einen Klecks Honig drüber geben! Die perfekte Mischung aus herzhaft und süß!

Avocado-Ei-Toast
1 Avocado (recht für 3-4 Toasts) mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Zitronensaft zu Mus vermischen. Auf dem warmen Toastbrot verteilen und ein halbes Gekochtes Ei in Scheiben drüber geben. Leicht salzen und mit Kresse bestreuen.
Avocado Toast Healthy


Schoko-Bananen-Toast
Lieblingsschokocreme auf dem warmen Toast verstreichen und ½ Banane in Scheiben drüber geben. Das ganze kann dann noch mit Krokant oder gehackten Haselnüssen gepimpt werden.
Nutella Chocolate Banane

Was auf jeden Fall auch nicht fehlen darf sind Vitamine. In Form von Saft und als Obstsalat! Gehört für mich zu einem leckeren Frühstück einfach dazu (und ist außerdem superschnell vorzubereiten).
Passend zu den Schokoostereiern gibt es übrigens bei Tchibo diese tollen Frühstücksbrettchen in Keramik und Plastik und die kleinen Salzstreuer im 4er Pack. So hat jeder Gast seinen eigenen Streuer am Platz.


Apropo Deko! Die fällt bei mir eher schlicht aus: mit frischen Blumen, ein paar Blüten und Schokoeiern auf dem Tisch verteilt und kleine Kresse-Nester, die ebenfalls als tolles Topping für die Toasts dienen können.

Wer auf Frühlingsfarben steht und hübsches Osterdesign, oder eben noch ein paar Backhelferchen sucht, der wird gerade bei Tchibo* auf jeden Fall fündig.

Wie sieht es bei euch aus? Ist Ostern eher ruhig und gemütlich oder artet es gerne mal aus?

Kommentare :

  1. Liebe Ina,

    das sind drei tolle Varianten. Ich glaube ich könnte mich auch nur schwer für eine entscheiden. Es kämen alle drei auf den Frühstückstisch! :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina, die einfachsten Ideen sind manchmal einfach die Besten. 2 und 3 gibt es bei mir auch oft, aber Variante 1 muss ich unbedingt mal probieren. Besonders süß finde ich dein Kresse-Schälchen.

    liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen

Comments make me happy – so make me smile ♥.

Fragen stellt ihr am besten per Kontaktformular - da werden sie auf jeden Fall nicht übersehen.

Bitte habt Verständnis und seid mir nicht böse, falls ich mal nicht zum Antworten komme oder etwas länger brauche. Ich versuche auf jeden Kommentar einzugehen, aber manchmal geht das Privatleben vor..

Danke für die lieben Worte & eure Kommentare ♥

PS: Ihr habt einen Postwunsch? Dann werdet ihn HIER los.