letscooktogether | 4x belegte Süßkartoffel-Taler

Yay, es ist der 20. und das heißt wieder: Lets cook together! Lasst uns kochen, das Thema im Juli ist der perfekte TV-Snacks! Dass kann leckeres Knabberzeug sein oder ein toller Snacks für die WM-Abende, den Netflixmarathon, den Tartortabend oder Filmeabende. Ich muss gestehen, die WM-Abende konnte ich dieses Jahr tatsächlich an einer Hand abzählen. Aber oft gönne ich mir abends nach dem Fitness ne Runde Netflix vor dem Schlafengehen (ja auch bei schönem Wetter).
 
Bevor ich euch verrate was es bei mir zu snacken gab, möchte ich euch aber meine Co-Bloggerin vorstellen: Diesmal ist es Marileen von HolzundHefe, und ihren Blog mag ich seit ich ihn irgendwann entdeckt habe total! Neben vielen tollen Rezepten (z.B, dieser wunderbaren Zahlentorte) gibt es auch einiges zum Thema Nachhaltigkeit (vorallem gehts um Müllreduzierung) und tolle Reiseberichte (hach Amsterdam). Das ganze natürlich immer mit schönen Bildern begleitet.
Marileen hat euch als TV Snack leckere Pistazien-Cracker gebacken. Zum Rezept kommt ihr hier.
Ich habe mir übrigens Süßkartoffel-Taler als Snackidee überlegt. Die sind zwar nicht superschnell zu machen, aber machen 1. satt und 2. sehen sie auch noch supertoll aus (so dass man sie auch gerne mal Freunden servieren kann). Ach und 3. sind sie natürlich easypeasy (sie brauchen nur etwas Zeit im Ofen).
Ich habe euch gleich 4 Ideen, die ihr mal ausprobieren könnt.
Ich habe eine möglichstgroße Süßkartoffel genommen, diese geschält und in ca 1/2 cm dicke Scheiben geschnitten.
Die Scheiben wurden dann mit etwas Öl eingepinselt und mit Salz & Pfeffer gewürzte. den Ofen solltet ihr auf 180 Grad vorheizen.  
Nun zu den Toppings:
- vor dem Backen eine Hand Spinat (aufgetauter TK Spinat, leicht gesalzen) auf die Scheiben geben und etwas Fetakäse plus 1/2 Cocktailtomate draufgeben
- vor dem Backen: Cocktailtomaten in kleine Scheiben schneiden und mit Thymian bestreuen (hier könnte man auch noch Mozarella hinzugeben, wer mag) - Nach dem Backen kommt dann noch gehackter Basilikum oder Petersilie drauf und etwas Balsamico passt auch perfekt dazu
-  Nach dem Backen mit Avocadostücken belegen und ein paar gehackte Tomaten sowie Chiliflocken, Salz und Pfeffer drübergeben.
- Vor dem Backen mit einer Scheibe Ziegenkäse belegen und mit Thymian bestreuen / nach dem Backen mit Walnusshälften belegen und etwas Honig/Agavensirup drüber geben.
Gebacken wird das ganze dann für ca. 25 Minuten - ihr müsst mal schauen, je nach dicke eurer Scheiben kann es auch schneller/länger dauern.
Nun seid ihr dran und ich freu mich auf eure Snacks und die Rezepte dazu. Die Linkparty für eure TV Snacks bleibt bis zum 20.08.2018 geöffnet:


Verlinkt mich doch auch gerne auf Instagram (@whatinaloves), dann werde ich mal alle Beiträge in den Stories vorstellen!
Am 20.8. gibts dann hier das neue Thema für euch: Frühstücksbowl (fruchtige Frühstücksbowls sind der perfekte Start für einen heißen Sommertag! (hier kommt ihr übrigens nochmal zur Themenübersicht für 2018)

Kommentare :

  1. Das ist ja eine tolle Idee! Danke fürs Teilen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne :D unbedingt mal ausprobieren :D

      Löschen
  2. Liebe Ina,
    das sind zwei ganz tolle Rezepte! Wir kennen die belegten Süßkartoffel-Taler auch und lieben sie! Es ist immer wieder toll über Let's cook together neue Blogs kennen zu lernen. Holz & Hefe kannte ich noch nicht, wird aber direkt abgespeichert!

    Der Straßenflohmarkt war übrigens ganz toll! Habe es dieses Jahr mal früh hingeschafft und ein paar echte Flohmarktschätze ergattert :-) Das Programm für das Sommernachtskino habe ich mir schon abgespeichert, ich hoffe ganz doll, dass es dieses Jahr endlich mal klappt!

    Hab noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey katrin, ach wie toll. was hast du ergattert?
      Ich gehe freitag schon ins kino. In WEIT :) freue mich voll!

      Löschen
  3. Das klingt mega Lecker. Ich habe grade noch nach netten Snacks für meine Geburtstagsfeier nächsten Monat gesucht. Die Süßkartoffelscheiben werde ich definitiv mal ausprobieren. Schmekcen die auch kalt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm kalt kann ich sie mir nicht so gut vorstellen. aber ich mag so snacks eher lieber warm. Hatte die am nächsten tag auch nochmal warmgemacht gegessen und da waren sie noch sehr fein!

      Löschen
    2. Hab sie gestern gemacht, sie kamen wirklich gut an. Hab sie vorbereitet und dann in den Ofengestellt. Ging ja dann doch ganz fix. :D

      Löschen
    3. freut mich dass sie geschmeckt haben. :)

      Löschen
  4. Die Süßkartoffel Taler sehen ja wirklich zum anbeißen aus! Ich liebe Süßkartoffel, da werde ich die Taler sicher bald mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare