Erdnussbutter-Bananen-Kakao-Popsicles für Zuhause


Sind wir ehrlich: Der Sommer 2018 ist definitiv ein Eissommer! Gerade wenn es so heiß ist,  steigt mein Eiskonsum total. Leider vertrage ich Milcheis garnicht mal so gut, so dass ich hier dieses Jahr einfach mal wieder selbst zu den Eisförmchen gegriffen habe.
Die Form landet dann im Gefrierfach und jederzeit bei Eishunger kann zugegriffen werden. Heute verrate ich euch das Blitzrezept für Bananen-Erdnuss-Schokoeis.
Erdnussbutter-Bananen-Kakao-Popsicles für Zuhause

Ihr nehmt:
½ Liter Kokosdrink oder Sojadrink
2 TL Erdnussmus (Erdnussbutter geht auch, ich habe aber ungezuckertes Erdnussmus genommen)
1-2 Bananen (je nach dem wie viel Bananen-Geschmack ihr mögt), pürriert
1 EL Kakaopulver
Wer süßen mag kann das mit Honig oder Agavensirup

Alle Zutaten im Rührgefäß mit dem Mixer vermischen und auf die Eisförmchen verteilen (ich benutze übrigens seit Jahren diese Form von Nicolas Vahe *AmazonAffilateLink). Holzspieße rein, Deckel drauf und ab ins Gefrierfach.
Haben habe ich noch etwas Knuspermüsli draufgestreut.
Nun für 4 Stunden oder über besser Nacht einfrieren lassen.
Erdnussbutter-Bananen-Kakao-Popsicles für Zuhause
Als Topping könnt ihr dann noch etwas geschmolzene Schokolade draufträufeln und Pistazien oder Kürbiskerne sind auch lecker. Dann aber gleich nochmal ins Gefrierfach legen, denn diese Popsticks sind echt nicht wärmeresistenz.
Die Herausforderung waren eher die Fotos. Ich hatte 3 Anläufe, und jedes Mal floss das Eis quasi in Sekunden dahin. Ich sag nur: ich kann so nicht arbeiten!
Da ist das Erdnussbutter-Marmeladenswirl-Eis von letztem Jahr wirklich pflegeleichter gewesen.
Erdnussbutter-Bananen-Kakao-Popsicles für Zuhause

Weile Eissorten mögt ihr zur Zeit recht gerne?

Kommentare :

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare