vegane Spekulatius-Pancakes #vegandurchdenadvent

Heute darf ich das Türchen zum #vegandurchdenadvent - Bloggerkalender öffnen und ich dachte mir, ich serviere euch heute mal vegane Pancakes. Vielleicht genau das richtige für den Weihnachtsbrunch?
vegan pancakes


Brunch stelle ich mir ja immer ein bisschen vor wie damals bei Gossip Girl. Frischgepresster Saft, Obst und einen großen Stapel Pancakes.
Meine Pancakes sind diesmal etwas winterlich angehaucht, denn ich hab sie mit Spekulatiusgewürz verfeinert. Wer keins zur Hand hat, kann natürlich auch Vanillezucker, Zimt oder Tonkabohne nehmen, um dem Teig einen weihnachtlichen Hauch zu verleihen.

Für den Teig nehmt ihr:
200 gr Dinkelmehl
2 El Stärke
1 Päckchen Backpulver
4 El Kokosöl, geschmolzen
300 ml Milchalternative
3 El Ahornsirup
1 TL Tafelessig
1 Prise Salz
1/2 TL Spekulatiusgewürz (alternativ Vanillezucker, Tonkabohne, Zimt)

vegan fluffy pancakes

Mehl, Stärke, Backpulver, Gewürz und Salz vermischen.
Nun Kokosöl, Milchalternative, Sirup und Tafelessig dazugeben und alles miteinander vermixen.
Teig für 15 Minuten gehen lassen und etwas Öl in der Pfanne erhitzen.
2 EL Pancaketeig in die Pfanne geben und für ca 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze backen lassen. Wenden und weiterbacken lassen.
Alles auf einem Teller stapeln.
Ich habe es mit Kakaonibs und Banane sowie mit gehackten Nüssen serviert. Aber wie immer sind hier für das Topping keine Grenzen gesetzt.
vegan pancakes
Hier findet ihr nochmal alle Teilnehmer vom Adventskalender. Morgen gehts dann weiter mit Stephanies Post.

Wie feiert ihr Weihnachten? Deftiges Mittagessen oder reichhaltiger Brunch?

Kommentare :

  1. Das sieht sooooo unglaublich lecker aus. ich lieebe pancakes zum frühstück einfach!

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina, deine Pancakes sehen einfach himmlisch aus! So kann Weihnachten kommen :)
    Liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare