Windeltorte für Neugeborene und Geschenke für frisch gebackene Eltern

*Werbung|Anzeige
Wenn ein  neuer Mensch auf die Welt kommt, ist das nicht nur wahnsinnig aufregend sondern auch ein Grund zu feiern. Letztes Jahr war es bei mir im Freundeskreis gleich 2 x soweit und 2 kleine Menschlein erblickten das Licht der Welt. Alle beide sind einfach zum Knutschen süß!
Aber was schenkt man eigentlich zur Geburt? Die Grundausstattung fürs Baby haben die frisch gebackenen Eltern ja oft schon wochenlang zu Hause. Seit ich den Trend aus Amerika mal vor Jahren aufgeschnappt hatte war klar: Ich will eine Windeltorte machen! Und so schwer ist die tatsächlich garnicht.Daher gibts heute mal eine Torte, die ihr defintiv nicht essen solltet für euch:


Achtet nur darauf, dass ihr die kleinsten Windeln-Größen nehmt (und nicht irgendwelche), denn die kleinen Zwerge sind wirklich noch Mini.
Ich habe die einfac wie folgt gebastelt:
1-2 Packungen Windeln (je nach Größe der Torte - bei mir waren es ca 70 Windeln)
Gummiband
2 runde Kuchenformringe (in 2 Größen)
breites Geschenkband
ein bisschen Schleierkraut zur Deko (oder Eukalyptus)

Die Kuchenformringe dienen lediglich zur Fixierung (darin baut ihr quasi eure Torte zusammen), so dass die gestapelten Windeln die Form behalten. Ich habe die Windeln alle zu kleinen "Würsten" aufgerollt und dann im Kreis dicht an dicht in die Kuchenform gestellt.
Alles sollte recht eng liegen, damit der "Kreis" (also die Torte) die Form behält. Das ganze wird (bevor ihr es aus der Forn nehmt) 2-3 mal mit stabilem Gummiband umwickelt und verknotet. Gummiband ist recht dünn, so dass es später unter dem Geschenkband verschwindet - und vorallem ist es flexibel, so dass man hier noch kleine Korrekturen vornehmen kann.
Ich habe mich hier für 2 unterschiedlich große Formen entschieden, so dass es hier 2 kleine Windeltorten ergab, die ich dann einfach aufeinander gesetzt habe. (Man könnte sie noch fixieren, aber ich wollte so wenig wie möglich "aneinanderkleben" so dass die Windeln alle unbeschadet weiterverwende werden können.)

Aus Garn, 2 Papiertrinkröhrchen und etwas Papier was ich zu Wimpeln geschnitten habe, gabs dann noch eine kleine Girladen.


Die Torte wurde dekoriert mit Schnuller und Babyspielzeug (Kuscheltierrasseln sind immer toll - vorallem wenn sie dann älter sind) oder ein Schmusetuch.
Sehr brauchbar sind auch immer hübsche Spucktücher (davon kann man am Anfang nie genug haben), erste Schnupper (auch hier finde ihr bei Shop-Apotheke Schnuller nach Babyalter sortiert), süße Schnullerketten etc.
Viele der Dinge könnt ihr übrigens mit einem Klick total einfach bei der Shop Apotheke* bestellen und müsst nicht durch diverse Läden ziehen. Klarer Vorteil der Shop Apotheke, die Produkte werden superschnell geliefert und ihr bekommt aktuell auch noch 10 % Neukundennachlass. 

In der Kategorie Babypflege und Familie&Baby könnt ihr euch ja ein bisschen inspirieren lassen (und gleich noch die Zusatzstoffe etc.) nachlesen.
Und auch die Eltern bekamen eine kleine "Notfallbox für frischgebackene Eltern".
Darin enthalten waren u.a.:

Energydrink (zum Wachbleiben)
Kräutertee "Ruhe und Gelassenheit"
Augenmaske (nach Schlaflosen Nächten)
Traubenzucker (für schnell Energie)

Müsliriegel/Energyriegel
Was schenkt ihr denn zur Geburt? Oder vielleicht seid ihr sogar frischgebackene Eltern? Was war euer schönstes Geschenk?

Kommentare :

  1. Eine sehr schöne Torte! Und nützliche Geschenkideen :)
    Ich bin frischgebackene Mama und die tollsten Geschenke waren eine selbstgenähte Krabbeldecke und Wickeltasche von meinen Mädels - super schön und total praktisch!
    Überlebenswichtig waren auch allerhand (halbwegs) gesunder Kekse oder eben Müsliriegel! Baby stillen und gleichzeitig frühstücken muss man nämlich erst üben! :D

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt dazu habe ich auf unserem Blog auch einen Post geschrieben :). Ein selbstgenähtes Knistertuch oder ein Lätzchen sind definitiv sehr brauchbare Geschenke. Was auch eine tolle Idee ist, ist ein Kinderliederbuch, denn jeder fängt irgendwann zu singen an ;).
    Eine Windeltorte ist allerdings auch mehr als praktisch :D.

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare