Vegane Vanilla Madeleines #veganuary

Vanilla Madeleins
Ich hatte mal wieder Lust zu machen, da ich momentan eher wenig Kuchen backe (da es keine Möglichkeit gibt den an meine Lieblingsmenschen zu verteilen) backe ich eher "Kleingebäck" und futtere das im Laufe der Woche dann weg. Heute gibts daher ein schnelles und sehr einfaches Rezept für Vanilla Madeleins. In Vegan - so dass es wieder super in den Veganuary passt.

200 ml Pflanzendrink
70 ml Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
140 gr Zucker oder Zuckerersatz
150 gr  Mehl
80 gr gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Vanillepaste

Vegan Vanilla Madeleins


 Öl und Pflanzendrink schaumig schlagen. Zucker, Vanillepaste, Mehl, Backpulver, Mandeln und Salz dazugeben.
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig in Madelein-Förmchen geben und für 15-18 Minuten backen lassen. Form gut abkühlen lassen und die Madeleins aus der Form holen.
(Das abkühlen lassen ist hier wichtig, wenn sie noch zu warm sind, bröseln sie beim Rausholen aus der Form.)

Vegane weiße Schokolade schmelzen und mit Fruchtpulver (z.B. Himbeere, rote Beete oder Erdbeere) rosa färben. Die Spitzen der Madeleins in die Schokolade tunken und mit Blütenblättern bestreuen.

AmazonAfflilateLink:
Apropo Madeleine-Form: Ich nehme hier diese hier aus Silikon und hab die schon seit bestimmt 4 Jahren und mag sie sehr!
Vegan Vadeleines
Solltet Ihr das Rezept ausprobiert haben, freue ich mich total über euer Fazit oder Fotos auf Instagram (gerne auch mit @whatinaloves taggen, damit ich es auch mitbekomme)

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Comments make me happy – so make me smile ♥.
Danke für die lieben Worte & eure Kommentare